info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Aladdin |

Aladdin Knowledge Systems launcht die readerless USB-Smart-Card eToken mit kontaktloser MIFARE-Schnittstelle

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Germering/München, 29. März 2001. Aladdin Knowledge Systems präsentiert erstmalig die Integration eines MIFARE®-Standard-ICs von Philips Semiconductors in einen Smart-Card-USB-Token zur kontaktlosen Übertragung von Informationen.

Kontaktlose Benutzeridentifikation:
Der eToken ist über die kontaktbehaftete USB-Schnittstelle die Alternative zu den herkömmlichen Smart-Card-Systemen mit Readern. Der Leser ist hier bereits implementiert und fest mit dem Smart-Card-Chip verbunden. Durch die Integration des MIFARE®-Standard-ICs von Philips Semiconductors kann der eToken nun auch als kontaktlos funktionierende Zutrittskontrolle zu Gebäuden oder Räumen eingesetzt werden.

MIFARE®-Interface-Technologie:
Die MIFARE®-Interface-Technologie, die dem internationalen Standard ISO 14443 A für kontaktlose Smart Cards entspricht, ist der weltweite Industrie-standard für kontaktlose und Dual Interface Smart Cards. 100 Millionen auf dem MIFARE® Interface basierende ICs sowie ca. 800.000 Reader-Komponenten sind weltweit im Einsatz. Hauptanwendungsgebiete für MIFARE® sind der öffentliche Nahverkehr, Zutrittskontrollsysteme sowie Firmenkarten basierend auf Dual Interface Smart Card ICs, die kontaktlose Zutrittskontrolle mit kontaktbehafteten PC Logon verknüpfen.
Durch die Verwendung von Standards kann der eToken in bestehende Infrastrukturen direkt mittels PC/SC, PKCS#11 und MSCapi eingebunden werden.

eToken PRO, die Smart-Card-Chip-Lösung in USB-Form:
Ein ITSEC E4 hoch zertifizierter Smart-Card-Chip nimmt auf dem eToken die Generierung der individuellen Secret Files vor, womit diese Lösung eine dem deutschen Signaturgesetz entsprechende Sicherheitsarchitektur hat.


eToken R2, die Memorychiplösung in USB-Form:
Hier wird dem Betriebssystem die Funktionalität einer Smart Card zur Verfügung gestellt. Der einzige Unterschied zu der echten Smart-Card-Chip-Lösung besteht darin, daß das Secret File nicht im eToken erstellt, sondern sicher gespeichert wird. In den überwiegenden Fällen erfüllt so bereits der eToken R2 die Anforderungen der Security Policy für eine geschützte und überprüfbare e-Mail-Kommunikation innerhalb eines Unternehmens.

IT-Security umsetzen:
Eine wirkliche Absicherung von Computernetzwerken durch Autorisierung und Authentisierung lässt sich nur durch den Einsatz einer Zweifaktor-Lösung wie beim eToken (Besitz und Wissen) durchführen. Der Verlust am alleinigen Wissen eines Passwortes kann erst nach dem Eintreten von Schäden, derjenige eines eToken dagegen sofort entdeckt werden – und der jeweilige Benutzeraccount umgehend gesperrt, bevor Schäden auftreten. Zudem dient der eToken als Speicher für Passworte und Anwender-Anmeldungs-Zertifikate sowie zur digitalen Signatur von Dateien oder e-Mails.

Digitale Signatur = Digitaler Ausweis:
Die Identifikation des Anwenders kann mit dem eToken nun bereits an der Eingangstür beginnen. Neben einer geschützten Computernutzung bleiben deshalb automatisch auch Informationen auf Flip-Charts oder in Akten nur Personen vorbehalten, die Zutrittsrechte für die jeweiligen Räume haben. Die betrügerische Nutzung von Diensten wie Internet-Shopping mittels ausspio-nierter Accounts oder der Zutritt Unbefugter in Gebäude und Netzwerke kann mit dem Hardware-Identifikations-Token somit gleichermaßen erschwert werden. Der eToken ist vollständig in PKI-Systeme wie von Verisign und Baltimore integrierbar.

MIFARE® ist ein eingetragenes Warenzeichen von
Royal Philips Electronics N.V.


Aladdin Knowledge Systems Germany
Die in Germering bei München ansässige Aladdin Knowledge Systems GmbH &
Co. KG ist ein High-Tech-Unternehmen mit 65 Mitarbeitern. Aladdin zählt zu den weltweit führenden Anbietern im Bereich IT-Security und entwickelt und vertreibt auf Hard- und Software basierende Produkte und Komplettlösungen für die Bereiche Software- und Internet-Sicherheit. Für den Software- und Lizenzschutz bietet Aladdin Hardlock® und HASP®, für den sicheren Softwarevertrieb per Internet PrivilegeTM. eSafe® ist eine umfassende Schutz-Software zur Abwehr von Viren und Vandalen-Programmen aus dem Internet und eTokenTM ist ein „readerless“ Smart-Card-System auf USB-Basis für den sicheren PC- und Web-Zugriffsschutz sowie Authentisierung. Das Unternehmen ist eine 100%ige Tochter der Aladdin Knowledge Systems Ltd. in
Tel Aviv/Israel. Aladdin Knowledge Systems Ltd. unterhält acht internationale Niederlassungen und ein Vertriebsnetz mit mehr als 50 Distributoren.

Weitere Informationen unter http://www.aladdin.de




Web: http://www.aladdin.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexandra Maiberger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 517 Wörter, 4355 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Aladdin lesen:

Aladdin | 09.03.2007

Aladdin erweitert seine eToken USB-Authentisierung um zahlreiche neue Lösungen

Mit seinem erweiterten Produktangebot stellt Aladdin Kunden eine noch breitere Palette an eToken-Authentisierungslösungen zur Verfügung, die entsprechend individueller Anforderungen implementiert werden können. Auf diese Weise können die Gesamtko...
Aladdin | 08.03.2007

Aladdin stellt eSafe Web Threat Analyzer (WTA) für Kunden und Channel-Partner bereit

Im kürzlich erschienenen Malware Report 2006 weist Aladdin auf den enormen Anstieg von 1.300 Prozent bei webbasierten Sicherheitsbedrohungen im Jahr 2006 hin. Gängige Sicherheitslösungen alarmieren den Anwender jedoch nur bei Angriffen, die sie au...
Aladdin | 19.02.2007

Aladdin-Studie: Webbasierte Sicherheitsbedrohungen um 1.300% gestiegen

München, 19. Februar 2007 – Einer Studie von Aladdin Knowledge Systems (NASDAQ: ALDN) zufolge steigt die Anzahl webbasierter Sicherheitsbedrohungen, die das Netzwerk durch das Webbrowsen der Anwender über die Protokolle http und FTP angreifen, eno...