info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
fetra Fechtel Transportgeräte GmbH |

Der fetra-Katalog 2009 erscheint im Januar

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Lagerwagen neu im Angebot


Im Katalog 2009 stellt die fetra Fechtel Transportgeräte GmbH pünktlich zur Inventurphase ihr neues Sortiment an Lagerwagen vor. Auch das Angebot an bewährten innerbetrieblichen Transportgeräten, wie etwa Kommissionierwagen, wurde ausgeweitet.

BORGHOLZHAUSEN. Erstmals präsentiert fetra im Katalog 2009 wendige und handliche Lagerwagen. Die elastisch und leicht laufenden Lenkrollen und Naben mit Gleitlager erlauben einen problemlosen und schnellen Transport großer Lasten. Feststeller an den Lenkrollen sorgen für Sicherheit beim Be- und Entladen. Durch die leicht konisch geformten Ladeflächen können die Wagen problemlos ineinandergeschoben werden, so wird eine Platzersparnis von bis zu 75 Prozent erreicht. Darüber hinaus sind Lagerwagen mit einer zweiten, bei Bedarf hochstellbaren Plattform erhältlich, die in einer Höhe von 0,75 Metern angebracht ist und mit einer Tragkraft von 80 Kilogramm als zweite Ladefläche dient.

Für die anstehende Inventur, aber auch für alltägliche Transportgänge eignen sich die bewährten Kommissionierwagen von fetra. Selbst schwere Artikel können ergonomisch, einfach und schnell bewegt werden. Einlegeböden aus im Winkelstahlrahmen liegenden Holzwerkstoffplatten mit hochwertigem Buchendekor lassen sich variabel einhängen. Neben der waagrechten Aufhängung ist auch eine einstellbare Neigung von 15 oder 30 Grad möglich. Optional integrierte Trittstufen machen die Kommissionierwagen zu effizienten Arbeitshilfen. Steigt ein Kommissionierer auf die Trittstufen, stehen diese sicher auf dem Boden und der Wagen blockiert. Unbelastet heben sich die Trittstufen automatisch an und ermöglichen ein optimales Fahrverhalten.

Langlebig und durchdacht – das sind die Produkte von fetra. Durch das patentierte Steck- und Schraubprinzip können alle Transportwagen auch nachträglich verändert und ergänzt werden. Anders als verschweißte Wagen, werden fetra-Produkte zerlegt versandt. Das spart Zeit und Geld. Die Montage kann mit dem multifunktionalen Baukasten-System einfach und schnell ausgeführt werden. Dennoch ist die Verbindung der einzelnen Elemente durch die zweifach konische Lagerung in den Eckhülsen genauso stabil, als wäre sie geschweißt. Darüber hinaus sind alle fetra-Transportgeräte durch ihre Pulverbeschichtung extrem kratz- und stoßfest.

„fetra steht für Transportgeräte in absoluter Profi-Qualität. Wir legen größten Wert auf hochwertige Produkte und optimale Anpassung an die menschliche Ergonomie“, erläutert Jochen Fechtel, Vertriebsleiter und Gesellschafter von fetra. „Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, produzieren wir ausschließlich in Deutschland.“


Stand: 3. Dezember 2008
Umfang: 2.609 Zeichen inklusive Leerzeichen

Fotos:
1. Lagerwagen
2. Kommissionierwagen mit losen Böden
3. Kommissionierwagen mit Trittstufen

fetra – das Unternehmen
Im Jahr 1960 von Hermann Fechtel in Bielefeld gegründet, erarbeitete sich das Unternehmen im Laufe der Jahre einen weltweit führenden Platz in der Branche. Alle rund 1.000 Produkte genügen höchsten Qualitätsansprüchen und erleichtern zuverlässig den Transport von Gütern in den verschiedensten Branchen. Wie sehr fetra auf die Qualität seiner Marken-Transportgeräte vertraut, zeigt die für alle Produkte gewährleistete Garantiezeit von fünf Jahren. Ein großes, an die Produktion angeschlossenes Lager stellt darüber hinaus kürzestmögliche Lieferzeiten sicher. Das Familienunternehmen wird heute in zweiter Generation von Hinrich und Jochen Fechtel geleitet. Es verfügt über Niederlassungen in Frankreich und den Niederlanden sowie über ein europaweites Netz von Vertriebspartnern.

Unternehmenskontakt
Jochen Fechtel • fetra Fechtel Transportgeräte GmbH
Industriestraße 21 • D-33829 Borgholzhausen
Telefon: 0 54 25-94 94-11 • Fax: 0 54 25-94 94-24
E-Mail: Jochen.Fechtel@fetra.de • Internet: www.fetra.de

Pressekontakt
Nina Hertel • additiv pr
Steinweg 43a • D-56410 Montabaur
Telefon: 02602-950 99-15 • Fax: 02602-950 99-17
E-Mail: nh@additiv-pr.de • Internet: www.additiv-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nina Hertel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 469 Wörter, 3857 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema