info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Portunity GmbH |

Portunity vServer: Umweltfreundliches Serversharing

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Portunity erweitert sein Angebot fürs Web-Hosting ab sofort um die Portunity vServer. Das sind virtuelle und damit besonders umweltfreundliche Server, die sich in den ersten Monaten bereits ab 3,80 Euro pro Monat mieten lassen. Alle vServer sind hochgradig energiesparend, RAID-5-basierend und können mit verschiedenen Betriebssystemen eingesetzt werden. Es gibt sie in drei Ausbaustufen - die perfekte Alternative zum dedizierten Root-Server.

Portunity bietet mit der neuen vServer-Produktlinie ab sofort auch virtuelle Server an. Diese Server setzen auf die so genannte XEN-Paravirtualisierung. Sie erlaubt auch bei virtuellen Systemen eine sehr hohe Performance, da die Hardware nicht simuliert wird. Stattdessen wird die vorhandene Hardware den vServer-Systemen mit einem nur sehr kleinen Overhead-Verlust zur Verfügung gestellt. Eine maximale Performance ist dabei immer gewährleistet.

Der Einsatz eines simulierten Portunity vServers lohnt sich immer dann, wenn eine Test- oder eine Entwicklungsumgebung im Internet benötigt wird. Auch kleinere Internet-Anwendungen und Projekte können in einer solchen Umgebung dauerhaft betrieben werden, ohne dass die Kosten explodieren. Björn Rücker, Geschäftsführer der Portunity GmbH: "Hier zählt auch der Umweltgedanke. Wenn sich mehrere Personen und Firmen die gleiche Hardware teilen, dann spart das eine Menge Energie ein, da sich mehrere Server-Schränke auf wenigen Maschinen konzentrieren lassen, was die Auslastung der Systeme deutlich erhöht. vServer liegen damit genau im Umwelt-Trend, zumal wir eh auf eine besonders energiesparende Hardware setzen."

Die Betreiber eines Portunity vServer haben natürlich einen vollständigen Root-Zugriff auf den vServer und können diesen ganz im eigenen Sinn konfigurieren. Die vServer lassen sich dabei mit den Systemen Linux Debian Etch (64 Bit Standard), SuSE 10.3 (64 Bit), Fedora 8 (64 Bit), Ubuntu 8 (64Bit) oder Cent-OS 5.1 (64 Bit) nutzen. Außerdem liegen die vServer in drei verschiedenen Ausbaustufen vor und passen sich so ganz dem eigenen Anspruch an:

Portunity vServer Entry
- bis 512 MB Arbeitsspeicher (256 MB garantiert)
- 512 MB zusätzlicher Swap-Speicher
- 10 GB Festplatten-Platz (RAID-5)
- 500 GB Datentransfer
- monatlicher Grundpreis: 8,80 Euro
- Aktionspreis: 3,80 Euro für die ersten 3 Monat bei einem 2-Jahres-Vertrag

Portunity vServer Medium
- bis 1.024 MB Arbeitsspeicher (512 MB garantiert)
- 768 MB zusätzlicher Swap-Speicher
- 25 GB Festplatten-Platz (RAID-5)
- 750 GB Datentransfer
- monatlicher Grundpreis: 14,80 Euro
- Aktionspreis: 5,80 Euro für die ersten 3 Monat bei einem 2-Jahres-Vertrag

Portunity vServer Power
- bis 2.048 MB Arbeitsspeicher (768 MB garantiert)
- 1024 MB zusätzlicher Swap-Speicher
- 40 GB Festplatten-Platz (RAID-5)
- 1000 GB Datentransfer
- monatlicher Grundpreis: 28,80 Euro
- Aktionspreis: 9,80 Euro für die ersten 3 Monat bei einem 2-Jahres-Vertrag

Passend zu den einzelnen vServern gibt es eine feste IP-Adresse. Wer mehr IP-Adressen benötigt, kann noch bis zu drei weitere optional hinzubuchen. Es lassen sich beliebig viele Domains auf dem vServer betreiben und beliebig viele E-Mail-Adressen und FTP-Accounts anlegen. Die Server selbst stehen im Portunity Rechenzentrum Wuppertal. Björn Rücker: "Unsere vServer sind als günstige und umweltschonende Alternative zu einem dedizierten Root-Server optimal geeignet."

Web: http://www.portunity.de/vserver?sB=PM_vServer


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Portunity GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 392 Wörter, 2984 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Portunity GmbH lesen:

Portunity GmbH | 10.01.2006

DSL-Flatrate mit festen IPs, VoIP und dutzenden Features

Nicht nur der Einsteigertarif "Starter" mit fünf enthaltenen Gbytes wurde preislich gesenkt (ab sofort nur noch 6,80 Euro brutto), sondern erstmalig wird nun auch eine Flatrate ohne Volumenbegrenzung für 9,80 Euro brutto angeboten. Die Flatrate ...
Portunity GmbH | 14.04.2005

Portunity führt Internettelefonie auf SIP und IAX-Basis ein

Neben dem schon fast klassischen SIP-Protokoll kann die VoIP-Lösung von PORTUNITY auch über das immer beliebter werdende IAX-Protokoll kommunizieren. Vorteile durch das IAX-Protokoll Das IAX-Protokoll bietet gegenüber dem SIP-Protokoll insbe...
Portunity GmbH | 01.12.2004

24 mal Türchen aufmachen - über 1500 Domanis kostenfrei

So starten man heute mit den ersten 100 kostenfreien Domains unter der Topleveldomain ".de". Im Kalender befinden sich über 1500 kostenfreie Domains unter verschiedenen Topleveldomains, kostenfreie DSL-Zugänge mit festen IP-Adressen, Webspace-Paket...