info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Echelon |

Echelon verkündet ISO/IEC-Standardisierung von LONWORKS®-Steuernetzwerken

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


(San Jose, Kalifornien (USA) – 5. Dezember 2008) – Die Echelon Corporation (NASDAQ: ELON) gab heute bekannt, dass die Technologien der LonWorks-Plattform von Echelon von der Internationalen Organisation für Normung (ISO) und der Internationalen Elektrotechnischen Kommission (IEC) als weltweiter Standard anerkannt wurden. Auf LonWorks basierende Bauteile wurden bereits millionenfach und in einer Vielzahl von Anwendungen weltweit installiert, so z. B. in Gebäuden, Fabriken, Zügen, Elektrizitätswerken, Kohlebergwerken und Haushalten.

Die ISO/IEC-Standardisierung stellt den höchsten erreichbaren Standardisierungsgrad dar und spiegelt die enorme Marktunterstützung und Akzeptanz wider, die der LonWorks-Plattform von Tausenden Unternehmen weltweit entgegengebracht wird. Die Anerkennung der in LonWorks-Netzwerken verwendeten Protokoll- und Signalübertragungstechnologien als ISO/IEC-Standards fördert den zukünftigen Einsatz der Plattform, besonders auf dem wachsenden Markt für bedarfsgerechtes Energiemanagement in öffentlichen Gebäuden und Privathaushalten.

Ken Oshman, CEO und Vorsitzender von Echelon, sagt: „Vielen von uns ist gar nicht bewusst, dass wir es tagtäglich mit LonWorks-Steueranwendungen zu tun haben, denn sie sind größtenteils nicht auf den ersten Blick erkennbar. Sie bieten mehr Sicherheit, Nutzen und Bequemlichkeit und steigern gleichzeitig die Energieeffizienz.“ Oshman weiter: „Die Anerkennung als ISO/IEC-Standard ist die offizielle Bestätigung dafür, was der Markt schon längst weiß – die LonWorks-Plattform ist die kosteneffektivste, flexibelste und effizienteste Steuerlösung, gleichgültig, ob es um die Steigerung von Sicherheit und Zweckdienlichkeit oder die Schaffung energiesparender Netzwerke geht.“
Einige der bemerkenswertesten Energie- und Steueranwendungen der Welt arbeiten mit der LonWorks-Plattform, wie z. B.:
• Die weltweit erste und größte Infrastruktur für intelligente Zähler- und Messtechnik (Advanced Metering Infrastructure / AMI) für mehr als 27 Millionen Haushalte in Italien
• Die „Kitchen of the Future“ (Küche der Zukunft) der McDonald’s Corporation
• Die Gebäudeleittechnik der New York City Schools
• Das Straßenbeleuchtungssystem der Stadt Oslo, durch das der Beleuchtungsenergiebedarf um 40 % gesenkt wird
• Das AMI-Pilotprojekt „Utility of the Future“ (Versorgungsunternehmen der Zukunft) von Duke Energy
Die ISO und die IEC wiesen den Kommunikationsprotokollen, der Twisted Pair-Netzwerktechnik, der Datenübertragung über Stromkabel und der Internet Protocol (IP)-Kompatibilität im Bereich Gebäudeautomatisierung, Regelungstechnik und Gebäudemanagement die ISO/IEC-Standards 14908-1, -2, -3 und -4 zu.

Bislang wurden diese Technologien in Europa unter den Standards EN 14908-1, 2, 3 und 4 geführt; in China lautete die Bezeichnung GB/T 20299.4-2006 und GB/Z 20177.1, 2, 3, 4-2006, in den Vereinigten Staaten ANSI/CEA 709.1, .2 und .3 sowie ANSI/CEA-852.

Seit 1999 sind das Basisprotokoll, die Twisted Pair-Technologie und die Datenübertragung per Stromkabel des LonWorks-Steuerungssystems gemeinsam in der ANSI/CEA 709-Standardgruppe zusammengefasst. In der Folge wurde der Standard ANSI/CEA-852 ratifiziert, mit dem die Nutzung des Internetprotokolls (IP) als Transportmedium für die LonWorks-Plattform ergänzt wurde. Die LonWorks-Plattform wurde im Rahmen zahlreicher nationaler und internationaler Standards für Regelungs- und Kommunikationstechnik anerkannt:
• IEEE für Zugsteuerungstechnik
• EN 14908 für Gebäudeleittechnik in Europa
• AAR für elektropneumatische Bremseinrichtungen in Schienenfahrzeugen
• SEMI für Geräte zur Halbleiterfertigung
• BACnet für Heizungs-, Belüftungs- und Klimaanlagen (Transportschicht)
• IFSF für europäische Tankstellen
• GB/T für intelligente Kommunikationslösungen in China
• GB/Z für Gebäudeautomation in China
Weltweit führende Unternehmen stützen sich bei ihrem globalen Produktangebot auf die LonWorks-Plattform, so z. B. Samsung Electronics, Honeywell, Siemens, Philips, TAC, Groupe Schneider, Trane Company und Johnson Controls.
Weitere Informationen zu Standards, die die Technologie der LonWorks-Plattform nutzen, sind verfügbar unter: http://www.echelon.com/company/press/2008/ISO_IEC_QA.htm.

Über Echelon Corporation

Echelon Corporation (NASDAQ:ELON) ist ein Unternehmen mit dem Schwerpunkt Vernetzungstechnologie. Echelon bietet Produkte und Systeme an, die den Energieverbrauch überwachen und senken können, zu Kosteneinsparungen führen, die Produktivität steigern, Service, Qualität, und Sicherheit verbessern und Vorteile durch die Vernetzung von Alltagsgeräten in Energieversorgung, Gebäudeautomation, Industrieanlagen, Transportwesen und Home-Überwachung schaffen. Weltweit sind Millionen von intelligenten Geräten im Einsatz, die auf der Basis von LonWorks-Produkten und Networked Energy Services (NES) funktionieren und Verbrauchern und Herstellern Vorteile verschaffen.
Weitere Informationen über Echelon finden Sie unter http://www.echelon.com.

Echelon, LONWORKS, i.LON, und das Echelon Logo sind eingetragene Warenzeichen von Echelon Corporation, ein Unternehmen, das in den USA und anderen Ländern eingetragen ist. Andere in dieser Veröffentlichung erwähnten Namen von Produkten oder Dienstleistungen sind die Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer.


Pressekontakte:

Julia O’Shaughnessy
Echelon Corporation
+1 (408) 938-5357
julia@echelon.com

Ulrike Meinhardt
OnPR
+49 89 30905160
ulrikem@onpr.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jennifer Carroll, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 623 Wörter, 5587 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Echelon lesen:

Echelon | 21.05.2010

Echelon wird Mitglied der European Smart Metering Industry Group (ESMIG)

Zu den Mitgliedern der ESMIG gehören die führenden Zählerhersteller, Anbieter von Kommunikationslösungen, IT-Unternehmen und Systemintegratoren am europäischen Markt für intelligente Zählersysteme. Die Mitgliedsunternehmen repräse...
Echelon | 20.05.2010

Größter russischer Hersteller von Sicherheits- und Brandmeldeanlagen nutzt die LonWorks-Plattform

Argus-Spectrum setzt Echelons Powerline-Technologie bei seinen Systemprodukten ein, um mehr Zuverlässigkeit, mehr Funktionen und eine einfachere Installation zu erzielen. Echelons Powerline-Technologie kommuniziert über vorhandene Strom...
Echelon | 13.04.2010

Echelons Solutions Partner Program begrüßt neue Anbieter von Energieeffizienzsystemen

(Frankfurt, Deutschland – 13. April 2010) – Die Echelon Corporation (NASDAQ: ELON) gab heute neue Mitglieder für ihr Solutions Partner Program bekannt. Solution Partnerbieten basierend auf der LonWorks®-Technologie Lösungen für Energie- und Be...