info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
sicoon Wirtschaftsauskünfte |

sicoon Wirtschaftsauskünfte schließt Kooperation mit ANWALT.DE

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


anwalt.de ist ein führendes und reichweitenstarkes Online-Anwaltsverzeichnis im deutschsprachigen Raum. Rechtsratsuchende finden schnell und gezielt den passenden Anwalt – vor Ort, am Telefon oder per E-Mail. Auf diesem Wege kann ein Rechtssuchender schnellstmöglich mit einem Anwalt Kontakt aufnehmen, um die ersten Fragen bequem per Telefon oder per E-Mail zu klären. Hierbei steht dem Rechtssuchenden aus allen Bereichen und Themenschwerpunkten der passende Anwalt behilflich zur Seite. Gerade bei der Bearbeitung von Rechtsfällen und deren Recherche kommt es immer wieder zu Überschneidungen z.B. Adressrecherche von Schuldnern, Identitätsprüfungen etc. Die Kooperation mit anwalt.de bietet hier gute Möglichkeiten, besten Service zu bekommen. So haben Sie im Vorfeld die Möglichkeit bei einer möglichen gerichtlichen Auseinandersetzung die Bonität der Gegenpartei zu überprüfen um dann mit Ihrem Anwalt gemeinsam entscheiden zu können welche Instanz Sie begehen möchten.

Wirtschafts- und Bonitätsauskünfte als entscheidender Baustein anwaltlicher Beratung

Nicht nur in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit, wie sie sich aktuell infolge der internationalen Bankenkrise zeigt, sind die Leistungen von Wirtschafts- und Bonitätsauskunftsdiensten hilfreich und gefragt. Gerade im Zusammenhang mit rechtlichen Fragen, können sie wesentliche Grundlage für Entscheidungen über das juristische Vorgehen sein. Dementsprechend eng kann die Zusammenarbeit zwischen Rechtsanwälten und den Anbietern von Wirtschafts-/Bonitätsauskünften sein.
Der klassische Bereich, in dem Rechtsanwälte auf Wirtschaftsauskünfte zurückgreifen ist bei der Beratung oder Vertretung von Wirtschaftsunternehmen. Doch auch bei der Interessenswahrnehmung von Privatpersonen spielen das Wissen um Bonität und Wirtschaftskraft des rechtlichen „Gegners“ oft eine entscheidende Rolle.

Rechtliche Beratung und Vertretung von Unternehmen

Im Zusammenhang mit Wirtschaftsauskünften denken die meisten spontan an Forderungseinzug und Zwangsvollstreckungsmaßnahmen. Das Wissen um die Wirtschafts- und Finanzkraft eines Geschäftspartners spielt gerade für kleine und mittelständische Unternehmen jedoch schon vor einer möglichen Zahlungs- oder Leistungsunfähigkeit des Partners eine wesentliche Rolle berichtet sicoon Wirtschaftsauskünfte. Denn oftmals können sie den Ausfall eines großen Schuldners selbst nicht verkraften und müssen Insolvenz anmelden.
Hier helfen im Vorfeld Auskünfte über die finanzielle Situation von potenziellen Auftraggebern und die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit von Auftragnehmern, um das eigene Unternehmen vor externen Risiken zu sichern.
Außer in diesen „klassischen“ Bereichen werden Wirtschaftsauskünfte v.a. im Bereich des Handels- und Gesellschaftsrecht, dabei oft auch im Zusammenhang mit internationalem recht benötigt. Rechtsanwälte, die Unternehmen bei der Neuorganisation beraten z.B. hinsichtlich einer Übernahme durch andere Unternehmen, bei Fusionen, Gesellschaftsumwandlungen oder Unternehmsspaltungen müssen die jeweilige wirtschaftliche und finanzielle Lage der beteiligten Unternehmen genau kennen, um die Mandanten richtig beraten zu können. Im Zuge der Globalisierung spielt hier zunehmend auch der Bereich des internationalen Rechts, einschließlich des Steuerrechts hinein.
Ein noch jüngerer und oft unterschätzter Bereich, von dem die Stabilität eines Unternehmens abhängig sein kann, ist das EDV und IT/Telekommunikationsrecht. Der Einsatz von Software in fast allen Bereichen eines Unternehmens (angefangen bereits beim 1-Mann-Handwerksbetrieb) kann bei Insolvenz des Softwareanbieters oder des Hostingunternehmens unter Umständen eine existenzielle Bedrohung darstellen. Gerade bei individuellen Softwarelösungen ist hier rechtliche Absicherung u.a. durch entsprechende Wirtschaftsauskunft im Vorfeld zu empfehlen.
sicoon Wirtschaftsauskünfte bieten hier individuelle Lösungen an.

Rechtliche Beratung und Vertretung von Privatpersonen
Privatpersonen können ebenso wir Unternehmen von den Diensten der Wirtschafts- und Bonitätsauskünfte vielfach profitieren. Neben dem Forderungseinzug, Inkasso- und Zwangsvollstreckungsrecht ist hier z.B. an Familien- und Unterhaltsrecht, Immobilien- und Wohnungseigentumsrecht, Kapitalanlagerecht oder auch Mietrecht zu denken.
Wer Unterhaltsansprüche gegen einen in Trennung lebenden oder geschiedenen Ehepartner oder ein Elternteil hat, wendet sich in der Regel an einen Rechtsanwalt, wenn die Unterhaltsleistungen ausbleiben. Dieser wird oft mit Hilfe von Wirtschafts- und Bonitätsauskunftsdiensten feststellen, ob der Schuldner tatsächlich leistungsunfähig ist oder nicht und entscheiden, welche rechtlichen Maßnahmen sinnvoll sind.
Derartige Auskünfte spielen ferner eine Rolle, wenn Rechtsanwälte Privatkunden von Banken oder Vermögensberatern hinsichtlich Schadensersatz- oder Leistungsansprüchen beraten (Kapitalanlagerecht) – ist der Schuldner bereits zahlungsunfähig, ist manchmal der Verzicht auf rechtliche Maßnahmen sinnvoller, als Kosten für weitere rechtliche Schritte zu veranlassen.
Und schließlich sollten sich Vermieter von Wohnungs- oder Gewerbeflächen immer vor Vertragsschluss über die Bonität des künftigen Mieters informieren. Auch hier werden vielfach Rechtsanwälte zur Beratung und Vertragsgestaltung herangezogen, um Risiken für den Vermieter (z.B. Mietnomaden, Mietausfall, Zwangsräumungsklagen) zu vermeiden. Dazu gehört grundsätzlich dann auch die Überprüfung der wirtschaftlichen Situation des Mieters.

Fazit:
Aus den dargestellten Beispielen lässt sich ersehen, dass Wirtschafts- und Bonitätsauskünfte insbesondere im rechtlichen Bereich eine wesentliche Rolle spielen, v.a. als Information für Rechtsanwälte, die Mandanten zu den aufgezeigten juristischen Bereichen beraten und eine sichere Entscheidungsgrundlage benötigen.

sicoon Wirtschaftsauskünfte berücksichtigt bei der Bonitätsprüfung von Personen über 40 Mio. aktuelle Informationen zum negativen Zahlungsverhalten von über 7,5 Mio. Konsumenten. Diese Daten werden täglich aktualisiert und bei entsprechender Auskunftserteilung berücksichtigt.
Neben den einzelnen, sogenannten „harten“ Negativmerkmalen wie der Abgabe einer „Eidesstattlichen Versicherung“ oder einem „Haftbefehl zur Abgabe der eidesstattlichen Versicherung“, erhalten Sie weitergehende Informationen über die angefragten Personen. Inhalt der Wirtschaftsauskunft und Bonitätsprüfung ist unter anderem die Ermittlung des entsprechenden Aktenzeichens welches der Negativinformation amtlich zugordnet wurde, sowie den genauen Zeitpunkt des Geschehens. Aufgrund dieser detailierten Informationen, können fallspezifische Vorgehensweisen vorgenommen werden, vor dem Hintergrund des Kosten/ Nutzen Faktors.
Mit Hilfe von sicoon Wirtschaftsauskünfte haben Sie die Möglichkeit, teilweise binnen weniger Stunden, Ihre künftigen Geschäftspartner, Mieter oder Klienten, auf Ihre Zahlungsfähigkeit hin, zu überprüfen. Auch Eigenauskünfte über Ihre Person werden schnell und zuverlässig von uns bearbeitet und Ihnen in Ihrem passwortgeschützten Mitgliederbereich hinterlegt. Eine aktuelle Bonitätsprüfung wird, in vielen Fällen, von Immobilienverwaltungen und Vermietern gefordert, um sich dadurch vor Mietausfällen und sogenannten Mietnomaden zu schützen.



Web: http://www.sicoon.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Rupert M. Blessing, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 855 Wörter, 7426 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von sicoon Wirtschaftsauskünfte lesen:

sicoon Wirtschaftsauskünfte | 23.08.2010

sicoon schließt Kooperation mit ilo business center Bredeneyer Tor

Gerade in den Zeiten der allgemeinen Konsumzurückhaltung haben das Neukundengeschäft sowie der Erhalt von Bestandskunden für Unternehmen und Vermieter branchenübergreifend oberste Priorität. Eine tagaktuelle Wirtschaftsauskunft und Bonitätsprü...
sicoon Wirtschaftsauskünfte | 28.05.2008

Anwälte greifen vermehrt auf Wirtschaftsauskünfte zurück

Bonitätsprüfungen, Wirtschaftsauskünfte oder die Ermittlung von unbekannt verzogenen Personen- dies sind die Tätigkeitsschwerpunkte einer Wirtschaftsauskunftei. Zu den Kunden einer Wirtschaftsauskunftei zählten in der Vergangenheit in den meist...
sicoon Wirtschaftsauskünfte | 08.02.2008

sicoon Wirtschaftsauskünfte baut Kooperation mit Vermittlungsportal für Bauaufträge weiter aus

sicoon Wirtschaftsauskünfte baut Kooperation mit Vermittlungsportal für Bauaufträge weiter aus Das Internetportal Bauauftraege.org beschäftigt sich mit der Vermittlung von Bauaufträgen jeglicher Art, unabhängig ob Aufträge von Privatpersone...