info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Wu Wei Schule für TaiChi & QiGong |

Gute Vorsätze für 2009 entspannt angehen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Tag der offenen Tür


- Angebote zum Einstieg - Kostenlose Beratung - nur noch wenige freie Plätze

Hamburg, 09.12.08 – Die Zeiten werden immer hektischer und die Suche nach Ruhe ein wichtiger Vorsatz für das neue Jahr.
Ganz im Trend liegt hier das Angebot der Wu Wei – Schule für Tai Chi und QiGong in Hamburg Othmarschen.
„Asiatische Entspannungstechniken haben den Reiz des Fremden. Die Bewegungen sind für uns Europäer ungewohnt und so ist der Entspannungseffekt rasch zu erreichen.“ Erläutert der vom Deutschen Dachverband für QiGong und Tai Chi e.V. zertifizierte Lehrer und Schulinhaber Jan Leminsky die Wirkungsweise der chinesischen Bewegungskünste.

„Tai Chi ist auch bekannt als Schattenboxen und hat seinen Ursprung in den Kampfkünsten. Qi Gong ist chinesische Heilgymnastik und aktuell sehr beliebt, so dass wir unser Angebot erweitern mussten.“ freut sich Jan Leminsky über die starke Nachfrage nach seinem Angebot. Ab Januar 2009 wird das Angebot der Othmarscher Schule am Donnerstag durch weitere Termine erweitert. Kinder- und Jugendgruppen, sowie Tai Chi Tennis und Schwertkampf runden das Angebot ab.

Am Sonntag, 18. Januar 2009 von 14.00 bis 17.00 Uhr lädt die Wu Wei zu einem Tag der offenen Tür ein. Mit vor Ort ist auch die Feng Shui Expertin Anke Pinnau, die an dem Tag zu dem Ausspruch von Laotse „Was ist ein wahres Geheimnis? Etwas das für jeden offen darliegt und der eine erkennt es, der andere jedoch nicht.“ Techniken aus dem Feng Shui erläutert und für Fragen zur Verfügung steht.

Das neue Seminarprogramm bis Mitte 2009 wird an diesem Tag ebenfalls vorgestellt. Wer sich schon immer mal einen Eindruck von dem exquisiten Anbieter für chinesische Bewegungskunst in Hamburg Othmarschen machen wollte, sollte diesen Termin nicht verpassen.

Über Wu Wei
Die Wu Wei Schulen in Hamburg und Bremen bieten regelmäßigen Unterricht in Tai Chi und Qi Gong an. Seminare aus den gleichen Bereichen und Kunstausstellungen runden das Programm für den privaten Bereich ab. Im Businessbereich werden individuelle Lösungen im Streßmanagement und Prophylaxe angeboten. Im Ausbildungsprogramm der WuWei werden Kursleiter in Tai Chi Chuan und Qi Gong ausgebildet, die im Unterricht den Lehrern assistieren und dadurch für die Schüler eine sehr individuelle Betreuung ermöglichen.

Wu Wei Schule für TaiChi & QiGong
Inh.Jan Leminsky
Reventlowstr. 35
22605 Hamburg
Tel. 040-855 00 158
hamburg@wuweiweb.de


Web: http://www.wuweiweb.org/wuwei/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jan Leminsky, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 348 Wörter, 2375 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Wu Wei Schule für TaiChi & QiGong lesen:

Wu Wei Schule für TaiChi & QiGong | 24.06.2009

Autogenes Training für alle

Das Rad muss nicht immer wieder neu erfunden werden, da sich – leider – Umstände in der Welt wiederholen. So waren die Menschen in der Weltwirtschaftskrise in der 1930er Jahren ebenfalls stark von Krisen und Stress beeinträchtigt und suchten nach...
Wu Wei Schule für TaiChi & QiGong | 03.06.2009

Neue Website und neue Kurse

Hamburg, 03.06.2009 Mit neuen Funktionen und viel Farbe meldet sich die Homepage der WuWei als Relaunch im Juni. Die Seite zeichnet sich durch schnelle Wege aus und wird in den nächsten Monaten um weitere Funktionen erweitert. Doch nicht nur die Web...
Wu Wei Schule für TaiChi & QiGong | 02.04.2009

20 Jahre Netzwerk Taiji und Qigong

Hamburg, 02.04.2009 - Der Begriff „Network“ heißt auf Deutsch deutsch Netzwerk und eines dieser Netzwerke feiert am 16. und 17. Mai 2009 in Hamburg Geburtstag. In den 70er Jahren haben neue Bewegungskünste aus China verstärkt Anhänger in Deutsc...