info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
COMCO AG |

IBM und COMCO haben auch 2009 die interne IT-Sicherheit fest im Visier

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Das nächste Jahr startet mit einer Internal Security Roadshow von IBM und COMCO


(Dortmund, 10.12.2008) Gemeinsam mit IBM führt der Netzwerk- und Security-Spezialist COMCO AG Ende Januar bis Anfang Februar nächsten Jahres eine Internal Security Roadshow für den Mittelstand durch. Sie findet als After Work-Veranstaltung in Köln (27.01.2009), Dortmund (29.01.2009) und Oelde (03.02.2009) statt und beginnt jeweils um 17.00 Uhr. Das Ziel der kostenlosen Veranstaltungen besteht darin, über Fachvorträge und Live-Präsentationen die Gefahren interner Netzwerk-Angriffe aufzuzeigen sowie bewährte Lösungskonzepte zur Erkennung und Abwehr darzustellen.

„Die Unternehmen stehen heute vor der Herausforderung, Sicherheitskonzepte zu implementieren, die über unflexible Gateway-Architekturen hinausgehen“, begründet COMCO-Vorstand Michael Kaiser den Handlungsbedarf der Firmen. „Sicherheitskritische Technologien wie WLAN und VoIP oder mobile und externe Netzwerkzugänge stehen beispielhaft für die Vielzahl der ständig wachsenden Herausforderungen an die IT Security mittelständischer Unternehmen.“ Eine ausschließlich auf externe Bedrohungen ausgerichtete Security Strategie sei vor diesem Hintergrund nicht mehr ausreichend, da sie nicht nur die IT-Infrastruktur sondern auch die einzelnen Netzwerkzugänge, die „Achillesferse“, außer Acht lasse, problematisiert er: „Die Unternehmen sind nach außen geschützt, aber innen verwundbar.“

Als Antwort darauf hat sich in der Praxis auch im mittelständischen Umfeld die Access Control- und Security Management-Lösung „IntraPROTECTOR“ von COMCO etabliert. Sie ist der Kern der „IBM IntraPROTECTOR Appliance“ und bietet einen wirtschaftlichen und aufwandsschonenden Ansatz, der zudem die internen Sicherheitsanforderungen deutlich besser abdeckt als die klassischen IDS-basierten Konzepte (Intrusion Detection Systeme). Denn diese Lösung setzt direkt am Netzwerkzugang mit Network Access Control und Port Security durch eine umfassende Hardware-Authentifizierung an. Das Alarm Center initiiert bei einem Sicherheitsvorfall unverzüglich Abwehrmaßnahmen entsprechend der unternehmensindividuell definierten Regeln oder Policies und liefert jederzeit einen Überblick über den aktuellen Status der IT-Security in einem strukturierten Event-Fenster. So lässt sich mit IntraPROTECTOR nicht nur die Manipulation, Entwendung oder Zerstörung von Daten verhindern, sondern ebenso jederzeit der aktuelle Security-Status im Unternehmen erkennen und reporten. Dabei werden alle Security-Auffälligkeiten mit einem Zeitstempel versehen in der Datenbank revisionssicher dokumentiert.

Anmeldungen zur kostenlosen Teilnahme an der Roadshow in Köln, Dortmund und Oelde unter www.comco.de

Über COMCO AG:
Die COMCO AG mit Sitz in Dortmund ist ein marktführendes Software- und Systemhaus. Das Unternehmen ist in die Geschäftsbereiche „Business Security Software“, „Network Solution Provider“ und „Security Management Consulting“ gegliedert. Der Unternehmensbereich „Business Security Software“ ist auf die Entwicklung von Security Lösungen zum Schutz unternehmensweiter Datennetze vor internen Angriffen fokussiert. Mit dem Geschäftsbereich „Network Solution Provider“ deckt die COMCO AG das gesamte Spektrum an Netzwerk Lösungen ab. Von der Beratung in der Planungsphase über die Implementierung bis zum Service und Support der gesamten IT-System-Umgebung reichen hier die Dienstleistungen. Im Bereich „Security Management Consulting“ unterstützt sie ihre Kunden mit Security Audits, Consulting und Trainings. Zu dem branchenübergreifenden Kundenkreis zählen renommierte Medienunternehmen, Banken, Versicherungen, Energieversorger, große Einzelhandelsunternehmen und Unternehmen aus dem Automotive-Bereich sowie Landes und Bundesbehörden. http://www.comco.de

Agentur Denkfabrik
Pastoratstraße 6, D-50354 Hürth
Wilfried Heinrich
Tel.: +49 (0) 2233 – 6117-72
Fax: +49 (0) 2233 – 6117-71
heinrich.denkfabrik@meetbiz.de
www.agentur-denkfabrik.de


Web: http://www.comco.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernhard Dühr , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 460 Wörter, 3974 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von COMCO AG lesen:

COMCO AG | 02.06.2010

Mittelstand bevorzugt Komplettlösungen bei interner Netzwerk-Sicherheit

(Dortmund, 02.06.2010) Das Thema der internen Netzwerksicherheit ist schon länger im Mittelstand angekommen, weil die Gefahr des Datendiebstahls auch vor diesen Unternehmen nicht halt macht. Allerdings scheut der Mittelstand die bisher meist relativ...
COMCO AG | 25.05.2010

Wirtschaftliche Security-Lösungen für Bildungs- und Forschungseinrichtungen

(Dortmund, 25.05.2010) Auch Bildungs- und Forschungseinrichtungen widmen sich offensiv dem Thema IT-Sicherheit und Wirtschaftlichkeit. Bei ihnen bestehen komplexe Realisierungsbedingungen, da der Schutz von vertraulichen Daten für unterschiedliche O...
COMCO AG | 25.03.2010

„Frühlingserwachen-Aktion“ von COMCO sorgt für performante und sichere Unternehmensnetze

(Dortmund, 25.03.2010) Der Netzwerk- und Security-Spezialist COMCO AG startet mit seiner „Frühlingserwachen-Aktion“ ein Sonderprogramm zur intensiven Leistungsanalyse der Unternehmensnetze. Der umfassende Check zu einem verbindlichen Festpreis sch...