info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Akamai |

SOFTBANK Broadmedia Corporation entscheidet sich für Akamai als Standard für Managed Edge Services in Japan

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Beide Unternehmen gründen Akamai Japan KK als Joint Venture - Masayoshi Son, President und CEO von SOFTBANK und George Conrades, Chairman und President von Akamai sind Gründungsmitglieder des Vorstands


München 29. März 2001 - Akamai Technologies, Inc. (Nasdaq: AKAM), führender Anbieter von Content-Delivery-Diensten und SOFTBANK Broadmedia Corporation, eine Tochtergesellschaft der SOFTBANK Group, gaben heute ein Joint Venture bekannt. Beide Unternehmen werden die Akamai Japan KK mit Hauptsitz in Japan gründen. Akamai Japan KK ist im Besitz beider Firmen. Das neue Unternehmen wird für die „Managed Edge Services“ - Akamai’s Content Delivery Services der nächsten Generation - exklusiv die Bereiche Verkauf, Vertrieb, Vermarktung, Reseller und Kundenbetreuung in Japan übernehmen.

Akamai betreibt mit mehreren hundert verteilten Servern in unterschiedlichen Netzwerken bereits heute schon das größte CDN (Content Delivery Network) in Japan. Der japanische Internet-Markt weist ein deutliches Wachstum auf und gilt bei der gesamten Internet Nutzung als Zweitgrößter Markt hinter den USA.

So erwartet das Electronic Commerce Promotion Council of Japan, dass der B2C E-Commerce bis zum Jahr 2004 auf 6,7 Billionen Yen wachsen wird. Nach einer kürzlich von IBM Japan veröffentlichten Studie bedeutet dies eine Steigerung um 762 Prozent gegenüber 2000. Nach einer weiteren Untersuchung von IBM sind 56 Prozent der kleinen und mittleren Unternehmen in Japan bereits im Internet präsent. Zudem erlebte Japan ein schnelles Wachstum bei den Breitband-Services und sowie eine steigende Nachfrage nach Streaming-Services.

Dazu Masayoshi Son, Chairman von SOFTBANK Broadmedia: „Wir sind sehr erfreut, mit Akamai als Partner zusammen zu arbeiten. Akamai hat das Marktsegment des Internet Content Delivery nicht nur definiert, sondern nimmt hier klar die Rolle des Marktführers ein. Wir sind gespannt darauf, Akamai’s revolutionäre Services im japanischen Markt zu plazieren, der ein enormes Potential bietet. Wir sind überzeugt, dass Akamai Japan KK in kurzer Zeit einen wesentlichen Einfluss bei allen japanischen Unternehmen erreichen wird, die ein vitales Interesse an Kosteneinsparungen ihrer Web-Infrastruktur, bei gleichzeitiger Verbesserung der Gesamt-Performance ihres Web-Auftrittes haben“.

George Conrades, Chairman und CEO von Akamai, weiter: „Wir sind sehr stolz darauf mit SOFTBANK, als dem Marktführer bei der Etablierung US-amerikanischer Unternehmen im japanischen Markt zusammen zu arbeiten. SOFTBANK verfügt über langjährige Erfahrungen, innovative Unternehmen und Technologien als Industriestandard im japanischen Markt durchzusetzen. Die Partnerschaft mit SOFTBANK unterstützt unsere Anstrengungen, in jedem Markt, den wir bedienen, der führende Anbieter bei der Übertragung von Inhalten zu sein, und unserem ausdrücklichen Ziel, unseren Weg zur Profitabilität zu beschleunigen“.

Taro Hashimoto, CEO von SOFTBANK Broadmedia und Interims-CEO von Akamai Japan KK, erläutert: "Die Leistungen von Akamai werden in Japan dringend benötigt, um den Wunsch von Content-Providern und Großunternehmen zu erfüllen, allen Teilnehmern zu einem postiven und produktiven Internet-Erlebnis zu verhelfen. Wir sind überzeugt, dass Akamai die Web-Infrastruktur in Japan auf die gleiche Weise revolutionieren wird, wie sie das Unternehmen weltweit verändert hat."


Über Akamai Technologies

Mit Firmensitz in Cambridge, Massachusetts (USA) betreibt Akamai Technologies Niederlassungen in 12 Städten der USA. In Europa ist Akamai in Frankreich, England und Deutschland (Sitz der Europazentrale) vertreten. Akamai ist der branchenführende Anbieter von Content Delivery Services: Übermittlung von bandbreitenintensiven Objekten wie Grafiken, Banner, Audio, Video, Streaming-Media, Applikationen sowie komplette Webseiten über das Internet. Das Unternehmen stellt seine Dienste für über 3000 Kunden bereit. Mit derzeit über 8000 Servern, die in mehr als 460 Telekommunikationsnetzwerken in 55 Ländern installiert sind, verfügt Akamai über die weltweit dichteste Serverinfrastruktur. Das hawaiianische Wort „Akamai“ bedeutet „intelligent“ und „clever“.



Über SOFTBANK Broadmedia Corporation

SOFTBANK CORP. (Börse Tokio: 9984) ist einer der Marktführer im Internet. Durch Beteiligungen an über 600 Internet-Unternehmen und einem einzigartigen, weltweiten Ansatz zum Aufbau von Internet-Unternehmen profitiert SOFTBANK von weitreichenden Synergien zwischen seinen Unternehmungen. In den USA ist SOFTBANK einer der größten Aktionäre von führenden Internet-Unternehmen, darunter Yahoo!, E*Trade und CNET. In Japan bestehen die Aktivitäten von SOFTBANK aus Online-Finanzdienstleistungen, E-Commerce, Online-Medien und Marketing-Leistungen, Lösungen zum E-Business und Joint Ventures mit Branchenführern, darunter Microsoft, Yahoo! und die NASD (National Association of Securities Dealers). SOFTBANK verfügt über Internet-Unternehmungen in Mitteleuropa und Großbritannien, China, Lateinamerika und Korea. Zusammen mit der Weltbank trägt das Unternehmen dazu bei, die digitale Kluft in sich entwickelnden Märkten auf der ganzen Welt zu schließen.


Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage unter www.akamai.com

Für weitere Informationen und Bildunterlagen
wenden Sie sich bitte an:

Akamai Technologies Europe
Michael Zimmermann
Heisenbergbogen 2
85609 Dornach b. München
Tel.: 089/94 00 60
Fax: 089/94 00 60 06
E-Mail: mzimmermann@akamai.com

Harvard Public Relations
Jürgen Rast/Steffi Weckerle
Westendstrasse 193-195
80686 München
Tel.: 089/53 29 57 - 0
Fax: 089/53 29 57 - 888
E-Mail: jrast@harvard.de
weckerle@harvard.de


Diese Pressemitteilung ist auch als Online-Version unter www.harvard.de auf der Seite "Pressebüro" verfügbar.



Web: http://www.akamai.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kathrin Geisler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 634 Wörter, 5086 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Akamai lesen:

Akamai | 09.08.2002

Akamai und Apple erweitern Zusammenarbeit zur Auslieferung von Audio- und Video-Streams im Internet

München, 09. August 2002 - Akamai Technologies Inc., der führende Anbieter von Edge-Computing-Lösungen, die sichere Inhalte und verteilte Anwendungen im Internet sowie in Intranets und Extranets bereitstellen, unterstützt mit seiner globalen Plat...
Akamai | 06.08.2002

Akamai wirbt erfolgreich um Saatchi & Saatchi

Akamai Technologies, Inc (NASDAQ: AKAM), der führende Anbieter von Edge-Computing-Lösungen, die sichere Inhalte und verteilte Anwendungen im Internet sowie in Intranets und Extranets bereitstellen, gibt bekannt, dass Saatchi & Saatchi den Service E...
Akamai | 10.06.2002

MTV Networks implementiert Akamai EdgeSuite für die stark frequentierten Bereiche der MTV-Homepage

MTV Networks betreibt viele populäre Kabelsender, unter anderem MTV - Music Television, Nickelodeon und VH1. Als weltweit bekannte Marke mit innovativen Websites, die auf ein internationales Publikum ausgerichtet sind, benötigt MTV Networks eine ho...