info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Serena Software GmbH |

Serena erhält von Pink Elephant die Zertifizierung für ITIL-kompatible Software-Tools

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Serena ChangeMan ALM erfüllt die weltweit geltenden Standards für Best Practices beim Management von IT-Services


San Mateo, Kalifornien – Serena(TM) Software, Inc.(Nasdaq: SRNA), ein führender Anbieter von Software für automatisches Enterprise Code- und Content–Management, gibt bekannt, dass Serena™ ChangeMan® ALM, der Application Live Cycle Manager von Serena Software, von Pink Elephant die PinkVerify™-Zertifizierung für ITIL- (IP Infrastructure Library) kompatible Software-Tools erhalten hat. Ausschlaggebende Kriterien für die Zertifizierung waren Kompatibilität mit und Unterstützung der ITIL-Prozesse. Serena hilft demnach Unternehmen bei der beschleunigten Realisierung von ITIL- Initiativen in ihrer gesamten IT-Umgebung.

Die PinkVerify-Zertifizierung gewinnt zunehmend an Bedeutung, da den Unternehmen die Wichtigkeit stringenter IT-Lösungen für den gesamten geschäftlichen Erfolg immer mehr bewusst wird. Durch die Umsetzung und Nutzung von ITIL-Standards sind Unternehmen besser in der Lage, die Komplexität ihrer IT-Infrastruktur, die Budgetbeschränkungen und die Anforderungen an den Kunden-Service zu bewältigen.

Serena ChangeMan ALM gehört zur Serena ChangeMan-Produktfamilie, die Kunden einen Single-Point-of-Control für das Management komplexer Enterprise-Applikationen zur Verfügung stellt, deren Komponenten auf verschiedenen Plattformen laufen – vom Mainframe bis zum Web. Das Produkt ist eine flexible, integrierte und automatische Workflow Change Management-Lösung, die den Software Change Management -Lebenszyklus umfassend unterstützt – von der Änderungsaufforderung bis zur Umsetzung. Serena ChangeMan ALM ermöglicht Organisationen die Verbindung und Koordination der Menschen, Prozesse und Komponenten, die mit Softwareänderungen zu tun haben und wartet außerdem mit automatischen Funktionen auf, die die Kommunikation und Kooperation in der Gruppe verbessern, wovon wiederum Produktivität und Effizienz profitieren.

Damit erfüllt Serena ChangeMan ALM die weltweiten Standards für Best Practices beim Management von IT-Services. Die Lösung kombiniert ein robustes Enterprise Change Management (ECM) mit einem prozessbasierten Gerüst und gibt dem Kunden dadurch die Möglichkeit zu einer rationalisierten Entwicklung mit dem Ziel, Qualität und Zuverlässigkeit der Anwendungen zu verbessern und Time-to-Market zu verkürzen.

Über PinkVerify:
PinkVerify ist das von Pink Elephant, Inc. vergebene 'Gütesiegel' für IT Service Management Toolsets. Pink Elephant gehört zu den weltweit führenden Consulting-Organisationen im Bereich IT Service Management und ist eine der führenden ITIL-Schulungsinstitutionen. Weitere Informationen über Pink Elephant und PinkVerify sind unter www.pinkelephant.com zu finden.

Über Serena Software:
Serena Software ist Anbieter von Enterprise Change Management-Lösungen. Seit mehr als zwanzig Jahren hat sich das Unternehmen ausschließlich auf Application Change Management-Lösungen für führende Unternehmen weltweit konzentriert. Heute sind die Produkte bei mehr als 2750 Kunden im Einsatz, wovon 42 zu den Fortune-50-Unternehmen gehören. Serena Software ist führend im Bereich ECM und bietet einen Single-Point-of-Control für Software Code and Web Content Management im Unternehmen – vom Mainframe bis zum Web. Dies garantiert die ständige Verfügbarkeit von Applikationen und beschleunigt das Time-to-Markt während gleichzeitig die Entwicklungskosten gesenkt werden. Serena mit Hauptsitz in San Mateo, Kalifornien ist weltweit unter anderem mit Vertretungen in Kanada, Frankreich, Deutschland, Großbritannien, der Schweiz und Benelux sowie einem internationalen Distributoren-Netzwerk vertreten. Serena ist im Internet unter http://www.serena.com zu finden.

Ansprechpartner für die Presse:

Serena Software GmbH:
Bettina Frisch, Harkortstrasse 21-23, 40880 Ratingen, Tel.: + 49 (0)2102 / 558 - 160, Fax: + 49 (0)2102 / 558 - 111, Email: bfrisch@serena.com

HBI GmbH (PR Agentur):
Stefan Lange / Natalie Pfeifle, Stefan-George-Ring 2, 81929 München, Tel.: + 49 (0)89 / 99 38 87 – 0, Fax: + 49 (0)89 / 930 24 45, Email:stefan_lange@hbi.de ; natalie_pfeifle@hbi.de

Ansprechpartner für Kunden:

Serena Software GmbH:
Michael Lindner, Director Central Europe, Harkortstrasse 21-23, 40880 Ratingen, Tel.: + 49 (0)2102 / 558 - 558, Fax: + 49 (0)2102 / 558 - 111, Email: mlindner@serena.com

Diese und weitere Pressemitteilungen von Serena Software können Sie auch unter folgendem Link downloaden:
http://www.hbi.de/clients/Serena_Software/Serena_Software.php.


Web: http://www.hbi.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefan Lange, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 544 Wörter, 4496 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Serena Software GmbH lesen:

Serena Software GmbH | 02.05.2013

Erweiterte Change- und Release-Funktionalität für DevOps-Strategien

Köln, 02.05.2013 - Neue Self-Service-Funktionen für Entwickler beseitigen Hindernisse zwischen Entwicklung und IT-BetriebBereitstellungsautomatisierung umfasst beliebteste Cloud- und VirtualisierungsumgebungenReibungsloses Arbeitsmanagement bei Cha...
Serena Software GmbH | 14.02.2013

Serena Software sucht besten Liebes-Tweet

München, 14.02.2013 - Serena Software, Marktführer für die orchestrierte Anwendungsentwicklung, ruft am Valentinstag 2013 zu einem kreativen Twitter-Wettbewerb auf. Gesucht wird der beste Liebes-Tweet an die Entwicklungs- oder Administrationsabtei...
Serena Software GmbH | 08.02.2013

Info-Tech Research kürt Serena Software zum Champion in ALM-Marktstudie

München, 08.02.2013 - Serena Software, Marktführer für die orchestrierte Anwendungsentwicklung, hat die Auszeichnung "Champion" im neu veröffentlichten Application Lifecycle Management (ALM) Vendor Landscape Report der Info-Tech Research Group er...