info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Critical Path GmbH |

Neue Features für Meta Directory und Directory - wichtige Bausteine für die Datensynchronisation in Unternehmens- und Netzbetreibersystemen sowie Anbindungsmöglichkeiten für Webdienste

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Critical Path bietet globale Identity Management-Lösungen für verbesserte Sicherheit und automatisches Anwender-Provisioning


Critical Path, Inc. (Nasdaq: CPTH), bietet ab sofort neue Updates für seine Meta Directory- und Directory-Lösungen, mit denen Identity Management-Lösungen erweitert und flexibler eingesetzt werden können. Sie dienen als entscheidende Grundlage für erweiterte automatische Bereitstellungsdienste und Sicherheitsanwendungen, einschließlich Single Sign-On- und Public Key-Infrastrukturen (PKI) sowie Zugriffskontrolle. Die Updates vereinen eine direkte Konnektivität mit standardbasierten Java- und Webdienst-Modulen, die eine Bereitstellung von automatischem Provisioning sowie Datenmanagementlösungen beschleunigen und vereinfachen.

Das automatische Provisioning ist von entscheidender Bedeutung für das Hinzufügen, Verwalten oder Löschen verschiedener Nutzerprofile und anderer Identitätsinformationen, die sich bei den meisten Unternehmen, Netzbetreibern und Service-Providern normalerweise über eine Vielzahl verschiedener Verzeichnisse, Datenbanken und Anwendungen verteilen. Die Produkte von Critical Path ermöglichen, dass diese Daten korrekt und auf dem neuesten Stand gespeichert und automatisch dorthin weitergeleitet werden, wo sie benötigt werden. Dies ist für die Unternehmenssicherheit von grundlegender Bedeutung. Dadurch können die Unternehmen Informationen bündeln und kostspielige Widersprüche und Fehler vermeiden.

„Einige der größten Single Sign-On-Plattformen im Web, wie z.B. die Secure Relationship Management-Plattform von Netegrity, bauen auf dem CP Meta-Directory Server auf“, erklärt Bill Bartow, Vice President und General Manager des Bereichs Access Control und Identity Management von Netegrity (Nasdaq: NETE). Mike Neuenschwander, Senior Analyst bei der Burton Group, fügt hinzu: „Webdienste hängen in vieler Hinsicht von verlässlichen, aktuellen Profilinformationen ab, die in höchst sicheren und mit anderen Quellen für Profildaten verbundenen Verzeichnissen gespeichert sind. Der Erfolg von Webdiensten wird an ihrer Verwendbarkeit gemessen. Wie zuverlässig sind Ihre Authentifizierungsdienste? Wie aktuell sind Ihre Daten für die Nutzer-Authentifizierung? Die Metaverzeichnis-Technologie ist der Schlüssel für die Standardisierung verteilter Identitäten und für die Aktivierung von Verzeichnisdiensten, die das Thema direkt angehen.“

Wie funktioniert die Software?
Die Software von Critical Path unterstützt eine Vielfalt verschiedener Datenquellen. Das Unternehmen verfügt branchenweit über die größte Auswahl an vorgefertigten „Konnektoren“ (Software-Module, über die das Metaverzeichnis mit einzelnen Datenquellen kommuniziert). Dies ermöglicht die schnelle Integration von häufig benutzten Verzeichnissen, Datenbanken und Anwendungen. Außerdem bietet Critical Path für bestehende oder proprietäre Datenquellen Toolkits, mit denen kundenspezifische Konnektoren ganz einfach in Java, XML und Perl geschrieben werden können.

Die Stärke des Metaverzeichnisses liegt in seiner Fähigkeit, Daten von unverbundenen, aber zusammenhängenden Quellen zu sammeln und Beziehungen zwischen zusammenhängenden Datensätzen herzustellen. Dieser Prozess beseitigt redundante und inkonsistente Daten und bündelt die Informationen in einer einzigen und genauen Darstellung für jeden Anwender. Die Informationen werden in der hochgradig skalierbaren und fehlertoleranten Verzeichnis-Software von Critical Path gespeichert. Von dort aus sind Analyse, Verwaltung und Zugriff durch eine beliebige Anzahl an Unternehmensanwendungen ganz einfach. Änderungen, die von einer einzelnen Datenquelle gemeldet werden oder durch Sicherheits- und Verwaltungsanwendungen vorgenommen wurden, werden dann an alle Systeme weitergegeben, für die diese Veränderungen relevant sind. Die Software von Critical Path garantiert durchgängig konsistente und korrekte Informationen, selbst wenn eine Datenquelle während eines Updates versagen sollte.

CP Directory Server 4.1 bietet fortgeschrittene Integration und Verwaltung
Mit dem neuen CP Directory Server 4.1 und seinem CP Business Continuity Serverä – die automatische und fehlertolerante Verzeichnisoption von Critical Path – können Unternehmen ihr schnelles Wachstum durch die vereinfachte Weitergabe und Verwaltung von Nutzerprofilen und Sicherheitsdaten an verschiedenste Standorte in den Griff bekommen. Darüber hinaus ist mit dieser Version eine bessere Verwaltung der Verzeichnisschemata möglich, wodurch die Integration mit den Sicherheitslösungen anderer Anbieter, wie z.B. mit der Secure Relationship Management-Plattform von Netegrity, vereinfacht wird.

CP Meta-Directory Server 3.3 bietet Flexibilität und Erweiterbarkeit
Der CP Meta-Directory Server 3.3 erleichtert den Unternehmen die Integration vorhandener Datensysteme und die Einführung von Regeln und Geschäftsprozessen für die automatische Verteilung von Identitätsdaten. Das große Angebot an vorgefertigten Konnektoren und die Unterstützung von Standardsprachen wie Java, Perl, XML und DSML für die Anbindung an Applikationen und Datenquellen ist einzigartig. Unternehmen müssen nun nicht mehr die Skriptsprachen erlernen, sondern können Identity Management-Lösungen sofort einsetzen und dadurch die anfänglichen sowie die laufenden Kosten bedeutend reduzieren.

Integration von Webdiensten über XML und DSML
Der CP Meta-Directory Server 3.3 ist das einzige Metaverzeichnis, das von sich aus Version 2.0 der Directory Services Markup Language (DSMLv2) unterstützt. Mit dieser Erweiterung von XML können verschiedene Verzeichnisformate einheitlich dargestellt werden, so dass sie für eine Vielzahl verschiedener Dienste zugänglich sind. Mit DSMLv2 können Kunden und Partner vorhandene XML-Datenquellen integrieren, indem sie kundenspezifische Mappings mit den gängigen XSLT-Tools erstellen. Die neuen Konnektoren für XML, DSML etc. sind die Basis für zuverlässigen Datenzugriff und das Management von Webdiensten.

Critical Path GmbH
Katharinenstraße 17-18
10711 Berlin
Tel.: (030) 89660-0
Fax: (030) 89660-999
www.cp.net


Sprengel und Partner GmbH
PR- & Media-Agentur
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
www.sprengel-pr.com

Ansprechpartner Agentur:
Olaf Heckmann
E-mail: o.heckmann@sprengel-pr.com





Über Critical Path, Inc.
Critical Path, Inc. (Nasdaq: CPTH) bietet Software und Dienstleistungen zur Optimierung der Internetkommunikation. Das Unternehmen stellt Messaging & Collaboration-Lösungen – vom sicheren Unified Messaging über mobile Geräte bis hin zu Basis-E﷓Mail und persönlichem Informations-Management – sowie Identity Management-Lösungen zur Verfügung, die eine Verwaltung von Anwenderprofilen erleichtern und die Datensicherheit verbessern. Die standardbasierte Critical Path Kommunikationsplattform, speziell für die zuverlässige Anwendung in öffentlichen Netzwerken entwickelt, geht mit den niedrigsten Gesamtbetriebskosten der Branche für Messaging-Lösungen einher und bildet ein solides Fundament für die Kommunikationsdienste der nächsten Generation. Zu den Kunden von Critical Path gehören über 700 Unternehmen, 190 Carrier und Service Provider, acht nationale Postbehörden und 35 staatliche Behörden. Der Hauptsitz von Critical Path befindet sich in San Francisco, Kalifornien. Das Unternehmen hat zahlreiche Niederlassungen in Nordamerika, Europa, Asien und Lateinamerika. Weitere Informationen über Critical Path finden Sie im Internet unter www.cp.net


Forward Looking Statements:
This press release contains forward-looking statements by the Company and its executives regarding endorsements of our product and service offerings by our customers and partners, the performance, scalability and interoperability of our product and service offerings, industry trends, market and customer requirements and the ability of our products and services to meet the business needs of our customers, and the market for products and services like ours. The words and expressions "look forward to," "will," "expect," "plan," "believe," "seek," "strive for," "anticipate," "estimate" and similar expressions are intended to identify the Company's forward-looking statements. These forward-looking statements involve a number of risks and uncertainties that could cause actual results to differ materially from those anticipated. These risks include, but are not limited to, our evolving business strategy and the emerging and changing nature of the market for our products and services, our ability to deliver on our sales objectives, the ability of our technology and our competitors' technologies to address customer demands, changes in economic and market conditions, unplanned system interruptions and capacity constraints, software and service design defects. These and other risks and uncertainties are described in more detail in the Company's filings with the U.S Securities and Exchange Commission (www.sec.gov) made from time to time, including Critical Path's Annual Report on Form 10-K for the fiscal year ended December 31, 2001, and the Quarterly Report on Form 10-Q for the quarter ended March 30, 2002, as may be amended from time to time.
# # #
Hinweis für Herausgeber: Critical Path und das Logo von Critical Path sind eingetragene Marken von Critical Path Inc. Alle anderen Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern.



Web: http://www.sprengel-pr.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, asig, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1067 Wörter, 8713 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Critical Path GmbH lesen:

Critical Path GmbH | 02.12.2003

Critical Path beruft William Smartt zum Executive Vice President und Chief Financial Officer

Mr. Smartt verfügt über umfassende Erfahrungen in den Bereichen Finanzmanagement und Unternehmensführung. Als Executive Vice President und Chief Financial and Administrative Officer von DHL Airways führte er den Aufbruch der Firma in die Ära des...
Critical Path GmbH | 20.11.2003

Die Hosted Plattform von Critical Path bietet mobilen Datenzugriff für T-Mobile Kunden in Deutschland, Österreich und Groß Britannien

„Der Hosted Messaging Service von Critical Path ermöglicht Netzbetreibern seinen Kunden immer den aktuellsten Service anzubieten, und zusätzlichen Umsatz zu generieren“, so Michael Serbinis, CTO bei Critical Path „Unser Hosted Service kombiniert...
Critical Path GmbH | 23.05.2003

Erfahrene Manager bringen beim Messaging-Spezialisten Kompetenz im Finanzwesen und operativen Bereich ein

Gleichzeitig gab Critical Path den Austritt von Jeffrey T. Webber aus dem Verwaltungsrat bekannt. Webber möchte der Leitung von R. B. Webber & Company, einer führenden Unternehmensberatung mit Schwerpunkt Hochtechnologie, sowie von The Entrepreneur...