info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Coverity, Inc |

Coverity: 39 Prozent Wachstum in Europa in 2008

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Neue Vertriebs- und Supportniederlassung in Deutschland


Coverity Inc., führender Anbieter automatisierter Programme zur Optimierung der Softwarequalität und –sicherheit, erzielte im vergangenen Jahr ein Wachstum von 39 Prozent auf dem europäischen Mark. Seit der Errichtung seiner Europazentrale (Juli 2007) gewann das Unternehmen über 100 Kunden in Europa, unter anderem Frequentis, France Telecom, Nokia Siemens, Sony Computer Entertainment und Symbian. Neu errichtet wurde die lokale Niederlassung in München (Prielmayerstraße 3, 80333 München, Tel. 089 / 898 606 14). Dort ist das Team um Jürgen Triep, Country Manager D/A/CH, mit dem Vertrieb und dem technischen Support betraut. Zusätzlich will das Unternehmen sein Geschäft in Frankreich, Skandinavien und Südeuropa über Vertriebspartnerschaften ausweiten. Dazu hat Coverity die Anzahl seiner Mitarbeiter im Vertrieb und im technischen Support in Europa schon heute verdoppelt.

Danny McLaughlin trägt als neuer Director of European Sales dafür Sorge, dass das Unternehmen seinen erfolgreichen Wachstumskurs in Europa fortsetzt.
„Software-Innovation ist ein wichtiger Wachstumstreiber für den europäischen Markt. Deshalb sehen wir eine steigende Nachfrage nach den Tools von Coverity, die Innovationen noch beschleunigen. Wir sind sehr gut aufgestellt, um in Europa erfolgreich zu sein. Das liegt zum einen an unserer ausgefeilten Technologie und unserer Kundenbasis, aber auch daran, dass wir auf die speziellen Bedürfnisse europäischer Softwareentwicklungsteams eingehen.“

Auch weltweit ist das Unternehmen auf Erfolgskurs. So knackte es in diesem Jahr erstmalig die 500-Kunden-Marke – das entspricht einem Zuwachs der Kundenbasis von mehr als 30 Prozent. Darin spiegelt sich auch wider, dass automatisierte Analysetools immer mehr an Bedeutung gewinnen. „Automatisierte Tests sollten Teil jedes Entwicklungsprozesses sein, ganz gleich ob das Entwicklungsteam Agile- oder Waterfall-Methoden nutzt, “ erläutert Michael Azoff, Senior Research Analyst bei der Butler Group. „Software durchdringt den Alltag immer mehr, Codebasen wachsen um abertausende Codelines. Daher brauchen Entwickler fortschrittliche Tools, die ihnen helfen, die Integrität dieser komplexen Anwendungen früh im Entwicklungsstadium sicherzustellen.“

Motiviert durch die finanziellen Erfolge und die technischen Innovationen, will Coverity seine Kunden noch stärker darin unterstützen, Software mit hoher Integrität herzustellen. Lang bestehende Kundenbeziehungen bilden dabei den Grundstein für weiteres Wachstum. Denn die Fähigkeit, seinen Kunden zu Erfolg zu verhelfen, ist für Coverity ein Indikator für eigenes Wachstumspotenzial.

# # #
Über Coverity (www.coverity.com):
Coverity, Marktführer bei der Optimierung der Qualität und Sicherheit von Software, ist ein nicht börsennotiertes Unternehmen mit Stammsitz in San Francisco. Die Coverity-Technologie vereinfacht die Entwicklung von komplexer Software durch die automatisierte Identifizierung und Beseitigung von kritischen Softwaredefekten und Sicherheitslücken im gesamten Anwendungslebenszyklus. Über 500 führende Unternehmen wie u.a. ARM, Phillips, RIM, Rockwell-Collins, Samsung und USB setzen auf Coverity, um anspruchsvolle Software auszuliefern.

Coverity ist eine eingetragene Marke, und Coverity Extend, Coverity Prevent und Coverty Prevent SQS sind Marken von Coverity, Inc. Alle anderen Firmen- und Produktnamen sind Eigentum der jeweiligen Besitzer.

Ansprechpartner für die Presse: Coverity Inc., Jim Shissler, Director Public Relations; 185 Berry St. Suite 2400, San Francisco, CA 94107 USA; Tel: +1 (0) 415 694 5342; jshissler@coverity.com

Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations, Beate Lorenzoni; Tel.: +49 (0) 8122 / 55917-22, beate@lorenzoni.de




Web: http://www.coverity.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, beate Lorenzoni, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 515 Wörter, 3806 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Coverity, Inc lesen:

Coverity, Inc | 10.11.2009

Coverity 5: Industrieweit erstes Werkzeug zur Defektfolge-Analyse

- Die neue, in Coverity 5 enthaltene ‚Defect Impact Mapping’ Funktion ist die erste ihrer Art, die den Entwickler automatisch aufzeigt, wie sich ein Defekt auf mehrere Codebasen, Projekte und Produkte im Portfolio auswirkt. Bis dato war die Analyse...
Coverity, Inc | 24.09.2009

Coverity erörtert Lage der Open Source Software Integrität

Der Coverity Open Source Integrity Report ist eine objektive Präsentation von Open Source Code Qualität und Fehlerdaten, die vom Coverity Scan Service gesammelt wurden. Die Ergebnisse bieten der Industrie die einmalige Gelegenheit, Trends bei Codin...
Coverity, Inc | 25.05.2009

Coverity Mitbegründer Dr. Dawson Engler erhält ACM Grace Murry Hopper Award

Der Grace Murry Hopper Award wird jährlich aufgrund eines einzelnen kürzlich erfolgten wichtigen Technik- oder Service-Beitrags an einen herausragenden jungen Computer Experten verliehen. Dazu erhält der Gewinner einen von Google gestifteten Geld...