info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MAZeT |

Miniaturisiertes JENCOLOR-Farbsensormodul für Backlighting-Anwendungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Jena, 11. November 2008 – Die MAZeT GmbH, Produkt- und Designhaus für Farb- und Spektralsensorik, erweitert ihr umfangreiches Angebot an hochgenauen Lösungen für die Steuerung von LEDs sowie Spezialentwicklungen für die Lichtregelung.
Der führende Anbieter von True Color Sensoren und Sensormodulen zeigt erstmals den neuentwickelten True Color Sensor TIAM3 mit integrierter Signalverarbeitung. Er zeichnet sich durch 4 programmierbare Verstärkerkanäle und den True Color Sensor aus. Im Vergleich zum Vorgängertyp TIAM2 ist der TIAM3 in einem um 33% flacheren Gehäuse untergebracht. Die geringe Bauhöhe und die integrierte Signalverarbeitung schaffen optimale Voraussetzungen für den Einsatz zur RGB-LED-Backlighting Regelung in Flachdisplays. Im Unterschied zu Farbsensoren mit Polymerfilterbeschichtungen zeichnet sich der TIAM3 durch eine hohe Langzeitstabilität der spektralen Filtereigenschaften und geringe Temperaturempfindlichkeit aus. Die spektralen Eigenschaften der Filterkurven sind optimal auf die Anforderungen einer augengenauen LED-Farbregelung abgestimmt. Die Summe der Eigenschaften aus kleinster Bauform, spektraler Charakteristik und der Signalverarbeitung empfehlen dieses Bauelement für hochgenau ausgeregelte Backlights von Flachbildschirmen. Insbesondere Displays zur Foto- und Bildbearbeitung, für bildgebende medizinische Diagnostik oder für hochwertiger Multimedia-Displays erfordern diese Eigenschaften der Hintergrundbeleuchtung.


Über MAZeT
Die MAZeT GmbH ist ein führender, europäischer Entwicklungs- und Fertigungsdienstleister. Das 1992 gegründete Unternehmen mit Sitz in Jena entwickelt, fertigt und liefert kundenspezifische elektronische Baugruppen, Software und ASICs und vertreibt weltweit eigene Produkte der Marke JENCOLOR. Durch das breite Technologieangebot und Applikations-Know-how ist die MAZeT GmbH auf dem Gebiet der Industrieelektronik und der Opto-Sensorik ein zuverlässiger und bewährter Servicepartner für maßgeschneiderte, kundenspezifische Lösungen. Ihre Entwicklungskompetenz und Komponenten für spezielle Anwendungen kommen unter anderem im gesamten Bereich der industriellen Messtechnik, Regel- und Automatisierungs- sowie Medizintechnik zum Einsatz.


Pressekontakt:
Diane Damer
MAZeT GmbH, Göschwitzer Straße 32, 07745 Jena, Germany
Tel.: +49 3641 2809-39, Fax: +49 3641 2809-12, E-Mail: marketing@mazet.de
http://www.MAZeT.de




Web: http://www.mazet.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Mandy Ahlendorf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 277 Wörter, 2433 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MAZeT lesen:

MAZeT | 01.07.2009

Spektralsensorik von MAZeT für die Prozessanalytik

Die MAZeT GmbH präsentiert Mehrbereichsspektralsensoren, auf deren Grundlage MAZeT anwendungsspezifische Sensormodule für seine Kunden entwickelt und liefert. Die Sensoren können in der Anzahl der Spektralkanäle und der spektralen Transmissionsch...
MAZeT | 20.03.2009

MAZeT bietet EnDat-IP für kundenspezifische Anwendungen

Jena, 3. März 2009 - Die MAZeT GmbH bietet den vom Urheber zertifizierten IP-Core für den EnDat-Master (Fa. Heidenhain) zur Implementierung in FPGAs oder in ASICs an. Die serielle Kommunikationsschnittstelle für rotatorische und lineare Wegmesssys...
MAZeT | 11.03.2009

Gespielt auf LEDs: LUCE - Der Ton der Farben

Jena, 11. März 2009 – Als der russische Komponist Alexander Skrjabin vor rund hundert Jahren seine Sinfonie "Prometheus" komponierte, entwickelte er dazu ein Farbenklavier, das Musik in Farbe umsetzen und so das Hörerlebnis durch eine visuelle Kom...