info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ATEN International |

Key Safety Systems zentralisiert Servermanagement mit ATEN-Lösung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Automobilzulieferer von Sicherheitssystemen setzt ALTUSEN Matrix KVM-Switch ein


Zur Zentralisierung des Servermanagements setzt die Europazentrale von Key Safety Systems, ein renommierter Automobilzulieferer von Sicherheitssystemen und sicherheitsrelevanten Komponenten, auf den ALTUSEN KM0432 Matrix KVM-Switch von ATEN International.

Taipei, Taiwan, 11. Dezember 2008. Zur Zentralisierung des Servermanagements setzt die Europazentrale von Key Safety Systems, ein renommierter Automobilzulieferer von Sicherheitssystemen und sicherheitsrelevanten Komponenten, auf den ALTUSEN KM0432 Matrix KVM-Switch von ATEN International. Der KVM-Switch des weltweit führenden Entwicklers und Herstellers von Konnektivitätslösungen ermöglicht den Administratoren bei KSS den synchronen Zugriff auf die Server und bietet einen hohen Grad an Flexibilität für die wachsende Serverumgebung des Unternehmens. Das Projekt wurde von BellEquip, einem Anbieter von hochverfügbaren Datenkommunikationssystemen, betreut.

Durch die wachsende Anzahl der Server und Computer war die vorhandene KVM-Switch-Lösung den täglichen Anforderungen einer modernen IT-Administration nicht mehr gewachsen. Daher suchte man nach einer zuverlässigen und skalierbaren KVM-Lösung, die den drei Administratoren eine effiziente Verwaltung der wachsenden IT-Infrastruktur mit etwa 25 Servern und 300 Computern ermöglicht. Für diesen Einsatzbereich empfahl BellEquip den 4-Konsolen, 32-Port Matrix KVM-Switch KM0432 aus der ALTUSEN-Produktreihe von ATEN. “Der KM0432 war für die Vorgaben bei KSS das geeignetste Gerät – er bietet eine solide Technik, überträgt eine ordentliche Videoqualität und das zu einem Preis, der konkurrenzlos ist“, bestätigt Thomas Mussnig, Geschäftsführer von BellEquip.

Die Vorteile des KM0432 überzeugten das IT-Team: Der KVM-Switch ist näher an der Hardware als Software-Tools, reduziert die Verkabelung und ermöglicht den Administratoren voneinander unabhängig und simultan bis zu 32 Multiplattformserver von vier Konsolen zu steuern. Darüber hinaus ist der KM0432 in höchstem Maße skalierbar. In Daisy Chain-Verbindung mit bis zu sieben zusätzlichen Einheiten oder bei Kaskadierung von bis zu 32 kompatiblen KVM-Switches unterstützt der KM0432 bis zu 4.096 Computer.

“Das Projekt war ein voller Erfolg! Bis heute sind bei KSS keinerlei Probleme mit dem neuen Matrix KVM-Switch aufgetreten. Das Servermanagement läuft reibungslos und alle Administratoren sind hochzufrieden”, freut sich Patrick Velte, IT-Manager bei Perot Systems, dem IT-Dienstleister von KSS. “Wenn man nach einer preis-/leistungsstarken High-End-Lösung für den Einsatz in einer Umgebung ohne spezielle Störfaktoren sucht, ist ATEN die richtige Adresse.” Dank der positiven Erfahrung bei Key Safety Systems in Raunheim besteht das Interesse, diese Servermanagement-Lösung auch an anderen Standorten in Europa einzuführen.

Key Safety Systems ist ein weltweit führender Entwickler und Hersteller von Sicherheitsrückhaltesystemen und –produkten, der Automobilhersteller wie VW, Toyota, Fiat, Ford, PSA Peugeot Citroën und General Motors mit Airbags, Sicherheitsgurten, Lenkrädern, Crashtest-Sensoren und vollintegrierten Sicherheitssystemen versorgt. In der Europazentrale von KSS in Raunheim werden alle Airbags und Sicherheitskomponenten, die in Europa zum Einsatz kommen, entwickelt, getestet und für die Serienproduktion freigegeben.

Weitere Informationen können bei ATEN Infotech N.V., Belgien (Tel.: +32-11-531-543, Fax: +32-11-531-544, E-Mail: sales@aten.be, www.aten.be), BellEquip GmbH (Tel.: +49-8081-95269-00, Fax: +49-8081-95269-02, E-Mail: info@bellequip.de, www.bellequip.de) oder den örtlichen Handels- und Vertriebspartnern von ATEN eingeholt werden.


Web: http://www.konzept-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Giorgia Alicandro, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 423 Wörter, 3452 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ATEN International lesen:

ATEN International | 20.02.2009

KVM-Experte präsentiert Neuheiten aus seiner gesamten Produktpalette in Halle 12, Stand C81

Im Demo-Bereich: Over the NET™-Lösung für Rechenzentren Der KL3116T Dual Rail Touch Screen KVMP™-Switch, eine integrierte LCD-Konsole mit 16-Port KVM-Switch, bietet einen separat ausziehbaren 17-Zoll Touchscreen-Monitor sowie eine Tastatur mit i...
ATEN International | 20.11.2008

Erster Spatenstich für neuen Firmensitz

”Seit dem Eintritt in den europäischen Markt, hat ATEN Infotech N.V. das Branding erfolgreich vorangetrieben und die Umsatzzahlen stetig gesteigert,” so Kevin Chen. ”Das neue Firmengebäude ist das Ergebnis des großen Engagements und der harten ...
ATEN International | 25.09.2008

Kostengünstige Allrounder für wachsende IT-Ansprüche

Mit den CS1708A und CS1716A PS/2-USB KVMP™-Switches kombiniert ATEN neueste KVM-Technologie in einer kostengünstigen, platzsparenden und flexiblen Kontrolleinheit – eine maßgeschneiderte Lösung für wachsende kleine und mittelständische Unterne...