info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Parallels |

Parallels erweitert die Möglichkeiten von Windows auf dem Mac

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Kostenloses Update macht Parallels Desktop 4.0 für Mac bereit für Snow Leopard und Windows 7


Parallels hat Build 3810 veröffentlicht, ein Update von Parallels Desktop 4.0 für Mac, der führenden Software zum Einsatz von Windows und 50 weiterer Betriebssysteme auf dem Mac. Mit dieser Aktualisierung unterstreicht Parallels seinen Anspruch, den Nutzern kontinuierlich Erweiterungen anzubieten, dank derer sie über die einfachste, schnellste und leistungsfähigste Anwendung für das gleichzeitige Nutzen von Windows auf dem Mac verfügen. Bereits über 300.000 Nutzer haben seit dem Launch Mitte November 2008 Version 4 im Einsatz. Das neue Update steht allen registrierten Kunden von Parallels Desktop 4.0 für Mac kostenlos zur Verfügung. Insgesamt hat Parallels bereits über 1,5 Millionen Nutzer weltweit.

Neue Funktionen
Parallels Desktop für Mac macht das Arbeiten mit Windows noch einfacher
• Apple Remote Disk Support – Nutzen eines freigegebenen CD- oder DVD-Laufwerks von einem anderen Mac innerhalb von Windows (um beispielsweise Windows in einem Laufwerk zu installieren, das sich auf einem anderen Mac befindet);

• Automatischer Start im Coherence-Modus – Windows automatisch im Hintergrund laden, während vom Mac-Desktop eine Windows-Anwendung gestartet wird;

• Windows-Dateien auf Mac-Anwendungen im Dock ziehen – schnell und einfach Dateien über Betriebssystemgrenzen nutzen, um beispielsweise eine MP3-Datei in Windows mit iTunes auf dem Mac zu öffnen;

Parallels Desktop macht das Arbeiten mit Windows noch schneller
• DirectX 9.0 mit Shader Model 2 – Support für Vertex Shader für bessere Grafik-Darstellung;

• Schnelleres Suspend und Resume – virtuelle Maschinen schneller starten und in den Ruhemodus versetzen;

• Support für SSE4 (Intel® Streaming SIMD Extensions) – bessere Performance für Medienanwendungen;

Parallels Desktop für Mac ist noch leistungsfähiger
• Bessere CPU-Nutzung für längere Batterielaufzeit – erneute Verringerung des Ressourcenbedarfs virtueller Maschinen, um die Batterielaufzeit von MacBooks weiter zu verbessern;

Parallels Desktop hilft Entwicklern und Firmen
• Support für Mac OS X Snow Leopard als primäres Betriebssystem (experimentell) – Windows, Linux oder mehr als 50 andere Betriebssysteme auf der Basis von Apples nächstem Mac OS X Betriebssystem ausführen;

• Support für Windows 7 in einer virtuellen Maschine (experimentell) – Parallels-Nutzer können sofort die für Anfang Januar erwartete erste Beta des nächsten Microsoft-Betriebssystems gleichzeitig mit ihrem Mac OS X Betriebssystem ausführen;

Customer Experience Program – Parallels gibt den Kunden die Möglichkeit, Informationen über die Verwendung von Parallels Desktop für Mac zur Verfügung zu stellen. Die Nutzer wählen bei der Installation, ob sie an dem Programm teilnehmen möchten oder nicht und können ihre Wahl im Einstellungs-Menü von Parallels Desktop jederzeit wieder ändern.

Im Update werden außerdem eine Reihe von Erweiterungen zur Performance-Verbesserung eingeführt und die am häufigsten berichteten Installations- und Upgrade-Fehler behoben. Als Teil von Parallels' Verpflichtung, eine Premium-Lösung anzubieten, bietet Parallels wie gewohnt kostenlosen Telefon- und E-Mail-Support rund um die Uhr an. Weitere Informationen enthält die Webseite www.parallels.com/support/desktop/upgrade/.

"Parallels liefert eine Premium-Lösung, die sich vorrangig an den Bedürfnissen ihrer Benutzer orientiert", sagt Serguei Beloussov, CEO von Parallels. "So war es für uns selbstverständlich, mit der Veröffentlichung von Parallels Desktop 4.0 für Mac bereits die neuen MacBooks zu unterstützen. Und mit diesem Update untermauern wir weiterhin unsere Spitzenposition in der Entwicklung: Mit experimenteller Unterstützung der nächsten Betriebssystemgenerationen von Apple und Microsoft können sich die Parallels-Nutzer frühzeitig auf deren privaten und professionellen Einsatz vorbereiten, indem sie beispielsweise ihre Anwendungen an die neuen Versionen anpassen oder es einfach genießen, mit dem Neuesten vom Neuesten zu arbeiten. Mit dem neuen Customer Experience Program wollen wir sicherstellen, dass wir noch besser auf die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden eingehen können."

Parallels Desktop 4.0 für Mac – das führende Virtualisierungsprodukt
Dieses Update verbessert Parallels Desktop 4.0 für Mac, die neueste Version des vielfach ausgezeichneten und marktführenden Virtualisierungsprodukts für den Mac. In dem umfassenden Virtualisierungspaket sind Premium-Tools im Werte von ca. 140 Euro enthalten wie die Parallels Internet Security (powered by Kaspersky), Acronis True Image Home für Datenbackup und –Wiederherstellung sowie Acronis Disk Director Suite für das Festplattenmanagement in den virtuellen Maschinen.

Der Gewinn von mehr als 25 wichtigen Preisen für Parallels Desktop seit dem Launch der ersten Version im Juni 2006 unterstreicht die Bedeutung der Virtualisierungslösung für die Benutzer. Ausgewählte Beispiele für Parallels in den Customer Spotlights auf http://www.parallels.com/de/products/desktop/spotlights/.

Preis und Verfügbarkeit
Das neuste Update von Parallels Desktop 4.0 für Mac ist kostenlos für registrierte Nutzer. Die US- und die deutsche Version stehen ab sofort auf der Parallels-Website zur Verfügung.

Die unverbindliche Preisempfehlung der Box im Handel beträgt 79,99 Euro für Neukunden und 49,99 Euro für Bestandskunden mit einer älteren Version. Eine vollständig funktionsfähige Testversion für einen Evaluierungszeitraum von 15 Tagen steht auf www.parallels.com/de zum kostenlosen Download bereit.

Weitere Informationen über Parallels Desktop 4.0, die neuen Features, die wichtigsten Verbesserungen sowie Videos und Screenshots sind auf http://www.parallels.com/de/products/desktop/ verfügbar.


Über Parallels – Optimized Computing
Parallels ist ein globaler Marktführer für Automatisierungs- und Virtualisierungssoftware, die Privatanwendern, Firmenkunden und Service Providern hilft, ihre Technologien auf allen bedeutenden Hardware-, Betriebssystem- und Virtualisierungsplattformen optimal zu nutzen. Das 1999 gegründete, schnell wachsende Unternehmen mit über 900 Mitarbeitern hat Niederlassungen in Nordamerika, Europa und Asien. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.parallels.de

Parallels
Balanstrasse 55
81541 München
Deutschland


Web: http://www.parallels.com/de/desktop


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefen Niemeyer , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 789 Wörter, 6413 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Parallels


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Parallels lesen:

Parallels | 17.06.2015

myLoc startet myCloud Public Beta Test basierend auf HP Helion OpenStack und Odin Service Automation

Am OpenStack DACH Tag in Berlin startet die myLoc managed IT AG mit einem Public Beta Test ihre myCloud Lösung. Das auf Basis von OpenStack entwickelte Produkt wird mit HP Helion und der Odin Service Automation Plattform realisiert und auf HP ProLia...
Parallels | 08.06.2015

Parallels vom OpenStack Board zum Gold-Mitglied ernannt

Das Board of Directors der OpenStack Foundation hat Parallels als neuestes Gold-Mitglied der Foundation aufgenommen. Bekanntgegeben wurde die Entscheidung während des OpenStack Summits in Vancouver. Weil Parallels vor zwei Monaten das Rebranding sei...
Parallels | 10.08.2011

Parallels veröffentlicht Plesk Panel 10.3 mit Web Presence Builder für Facebook/Social Media-Integration und startet die Supportplattform "Parallels Product Expert"

Parallels, führender Anbieter von Technologien zur Bereitstellung von Hosting- und Cloud-Services, veröffentlicht auf der HostingCon 2011 eine neue Version von Parallels Plesk Panel, dem führenden Control Panel, um gehostete Services für kleine u...