info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Comline AG |

Bewährtes Know-how jetzt neu auch für öffentliche Verwaltungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Comline stimmt helic-Lösung auf Bedürfnisse von Kommunen und Behörden ab – Mark Becker leitet neuen Geschäftsbereich

Dortmund, 07.01.2009. Ab sofort ist die Lösung helic der Comline AG, Dortmund, auch für öffentliche Verwaltungen erhältlich. Der Spezialist für Informationslogistik hat sein Lösungsportfolio jetzt auf die Bedürfnisse der Kommunen und Behörden abgestimmt. Dazu wurde ein eigener Geschäftsbereich „Government" im Unternehmen aufgebaut. Die neue Lösung steuert und vereinfacht die Prozesse innerhalb und zwischen kommunalen und sonstigen behördlichen Institutionen. Unter anderem können Verwaltungen mit der helic Government Suite die Vorgaben der EU-Dienstleistungsrichtlinie zur elektronischen Gewerbeanmeldung* umsetzen. Die Leitung des Geschäftsbereichs „Government" übernimmt Mark Becker.

Öffentliche Verwaltungen können mit der neuen Lösung sämtliche anfallende Verwaltungsprozesse schnell, effizient und umfassend abwickeln. Alle Aufgaben zur Information, Kommunikation und Transaktion können mit helic Government Suite abgebildet und bearbeitet werden. Kommunen vereinfachen so Ihre tägliche Organisation und optimieren die Vorgangsbearbeitung. Die neuen helic-Module versorgen dazu die verantwortlichen Mitarbeiter mit allen benötigten Informationen und steuern ihre einzelnen Arbeitsschritte. Eingehende Post wird beispielsweise sortiert, gescannt, signiert und archiviert. Anschließend gelangt sie in den elektronischen Postkorb des verantwortlichen Sachbearbeiters. Lange Liegezeiten und mühsames Suchen entfallen. Die Verwaltungen steigern damit ihre Auskunfts- und Beratungsqualität. Die Bearbeitungszeiten verkürzen sich und die verbesserten Möglichkeiten zum Dialogaufbau sorgen für stabilen und überzeugenden Bürgerservice. Auch komplexere Verwaltungsvorgänge, wie die Umsetzung der EU-Dienstleistungsrichtlinie mit einem einheitlichen Ansprechpartner und einem Online-Prozessportal werden mit helic Government Suite vereinfacht. Da die Lösung bereits vorkonfiguriert ist, erfolgt die Inbetriebnahme schnell und kostengünstig.

Bislang ist Comline schon auf drei weiteren Geschäftsfeldern erfolgreich aktiv. Neben der Marktführerschaft im Industrie- und Handelskammerbereich, arbeitet das Unternehmen seit Jahren im Gesundheitswesen und im Finanzdienstleistungsumfeld. Nach Kammern, Krankenversicherungen und Banken hat Comline seine Lösung jetzt auf die Prozesse in Verwaltungen abgestimmt.

„Ich freu mich auf meine neue Aufgabe. Mit der neuen helic Government Suite können wir Verwaltungen einen ganzheitlichen Ansatz liefern, der alle spezifischen Anforderungen des öffentlichen Sektors erfüllt. Vor allem können die Behörden mit uns die bis zum Ende des Jahres 2009 umzusetzenden Vorgaben der EU-Dienstleistungsrichtlinie erfüllen. Viele Kommunen haben diese Umsetzung bisher aufgeschoben. Unsere vorgefertigten Lösungen lassen sich jetzt jedoch einfach, schnell und kostengünstig integrieren", beschreibt Becker seine kommenden Aufgaben bei Comline.

Über Mark Becker:

Der 39-jährige Mark Becker ist der neue Bereichsleiter Government bei der Comline AG. Er kommt von der Materna GmbH, wo er unter anderem die Niederlassung in Madrid leitete. Becker ist seit 1999 als Trainer, Projektleiter und Sales Manager in der IT-Branche tätig. Durch seine vorherigen Tätigkeiten konnte er bereits mehrere Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der öffentlichen Verwaltungen sammeln. In seiner Position bei Comline hat Becker den neuen Geschäftsbereich selbst aufgebaut und verantwortet die zukünftige Entwicklung im öffentlichen Sektor.

*Die Vorgaben der EU-Dienstleistungsrichtlinie sehen unter anderem die elektronische Gewerbeanmeldung für Dienstleister vor. Die Kommunen sollten dazu eine Möglichkeit zur Gewerbeanmeldung über das Internet bereitstellen. Des Weiteren müssen die Behörden das gesamte Genehmigungsverfahren abwickeln können und die entsprechenden Daten an die verantwortlichen Stellen weiterleiten. Die Vorgaben sind bis Dezember 2009 umzusetzen.

Über Comline AG:
Die Comline AG mit Sitz in Dortmund wurde 1989 gegründet und beschäftigt heute über 100 Mitarbeiter. Das Unternehmen steht für die intelligente Gewinnung und Verteilung von Informationen. Comline ist seit Jahren mit seinen Lösungen für Informationslogistik erfolgreich. Auf dem Markt des Gesundheitswesens nimmt das Unternehmen eine führende Stellung ein und ist zudem Marktführer im deutschen Industrie- und Handelskammerbereich. Im Finanzdienstleistungsumfeld zählen bereits seit vielen Jahren u.a. die Deutsche Postbank AG, BAG Bankaktiengesellschaft, SEB Bank, ABN AMRO und SAF zu seinen Kunden. Seit Januar 2009 sind die Lösungen der Comline AG auch für den öffentlichen Sektor erhältlich.

Web: http://www.presselounge.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Visuelle PR GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 563 Wörter, 4672 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Comline AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Comline AG lesen:

Comline AG | 16.11.2009

Jürgen Borgwardt leitet Geschäftsbereich Financial Services bei der Comline AG

Dortmund, 16.11.2009. Jürgen Borgwardt ist neuer Geschäftsbereichsleiter "Financial Services" bei der Comline AG, Dortmund. In seiner neuen Position liegt der Tätigkeitsschwerpunkt des 47-Jährigen auf der Führung und dem weiteren Ausbau des Gesc...
Comline AG | 08.09.2009

Partnerschaft ermöglicht rechtssichere Signatur auf digitalen Anträgen

Bremen / Dortmund, 08.09.2009. Die bremen online services GmbH & Co. KG (bos KG) freut sich über einen weiteren Teilnehmer im Partnerprogramm: das Dortmunder Unternehmen Comline hat sich für die die Governikus-Technologie entschieden und integriert...
Comline AG | 02.02.2009

Neue Lösung zur Umsetzung der EU-Dienstleistungsrichtlinie

Für die vorkonfigurierte Lösung „helic Government Suite“ koppeln Comline und Lucom ihre Technologien Dortmund, 02.02.2009. Öffentliche Verwaltungen können jetzt die Vorgaben der EU-Dienstleistungsrichtlinie zur elektronischen Abwicklung von ...