info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Karawane Reisen GmbH |

Spannende Geschichte und Geschichten der europäischen Kultur in entspannter Atmosphäre erleben – Archäologie und Reisen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Auf den Spuren unserer Vorfahren: Urgeschichte zum Anfassen


Ein Rückblick zeigt: Im Reisejahr 2008 waren Studien- und Spezialreisen bei Urlaubern besonders beliebt – und bescherten den deutschen Reiseanbietern im Vergleich zum Vorjahr einen Umsatzzuwachs bis zu 7 % (Quelle: dpa/tmn). Der Ludwigsburger Studienreisen-Anbieter Karawane Reisen bietet seit 24 Jahren die einzigartige Programmreihe „Archäologie und Reisen“ an – eine Initiative ausgebildeter Archäologinnen und Archäologen, die Geschichts-, Natur- und Kulturliebhabern die Highlights mitteleuropäischer Urgeschichte zum Greifen nahebringt. Für das Jahr 2009 werden acht Reiserouten angeboten, bei denen die Teilnehmer eintauchen in das Leben ihrer Vorfahren, etwa in den archäologischen Frühling von Wales, das steinzeitliche Württemberg oder die italienische Alpenvorzeit Val Camonicas. Ein besonderer Höhepunkt im Jahr 2009 ist die 2000-jährige Jubiläumsreise zum Anlass des „11. Septembers“ von Rom, der historischen Schlacht im Teutoburger Wald.

Kelten, Römer, Germanen, Slawen, Awaren: sie und viele Völker mehr bewohnten einst den zentraleuropäischen Raum und hinterließen zahlreiche Zeugnisse ihres Daseins wie Siedlungsreste, Waffen, Kultgefäße, Schmuck oder Schätze. Zahlreiche Spuren der verschiedenen Kulturstufen gibt es im heutigen Europa noch immer zu entdecken – von der Altsteinzeit über das Mittelalter bis hin zu Archäologieschätzen der Neuzeit. Wer sich gerne zurück zu den Wurzeln europäischer Kulturgeschichte begeben möchte, kann auch im kommenden Jahr seinen Wissens- und Erforschungshunger mit einem angenehmen Reisevergnügen kombinieren. Die Initiative „Archäologie & Reisen“ arbeitet Jahr für Jahr spannende Reisen nach fachlichen Gesichtspunkten aus und vermittelt das Leben der prähistorischen Menschen auf anschauliche und spannende Weise: durch Besichtigungen vorgeschichtlicher Stätten und Museen, Besuche von Ausgrabungen sowie interessante Gespräche mit den beteiligten Forschern. Die ausgewählten Fahrten führen in Gegenden mit besonderem landschaftlichen Reiz – Muße und Erholung stehen dabei in einem ausgewogenen Verhältnis zu den fachkundigen Besichtigungen. Zusätzlich zu den festen Programmpunkten gibt es immer auch Gelegenheit, sich entlang der Reiseroute nach eigenen Neigungen ein wenig umzuschauen. Individuelle Betreuung durch fachlich und organisatorisch kompetente Reisebegleiter ist dabei ebenso selbstverständlich wie die Beschränkung der Teilnehmerzahl auf etwa zwanzig Personen.

Die erste Reise führt 2009 von Göttingen aus in drei Tagen zu den archäologischen Besonderheiten rund um Halle; dem neolithischen Pfostenrondell Godeck, der mittelalterlichen Kirche Heuersdorf in Borna und dem Elternhaus Martin Luthers in Mansfeld.
Wer lieber nachhaltig in frühere Zeiten reisen möchte, kann bei der 14-tägigen Reise in den archäologischen Frühling von Wales eintauchen und dabei eine Fülle an Denkmälern sowie jungsteinzeitliche Megalithgräber bewundern, die auch Kenner durch ihre wahrlich monumentalen Dimensionen in Erstaunen versetzen. Auch die Kalksteininsel Öland in der schwedischen Ostsee lockt mit über 1.300 registrierten Fundorten aus der Stein- und Eisenzeit. Weitere historische Schätze bietet beispielsweise auch eine Reise in das tschechische Mähren, zu den neuzeitlichen Geschichtsschauplätzen der Eifel oder den steinzeitlichen Zeugnissen im süddeutschen Raum.
Die Reisen sind unter bestimmten Bedingungen auch für Blinde und Sehbehinderte geeignet.

Ausführliche Reisebeschreibungen, -routen sowie Preisinformationen können im Internet über die Website abgerufen werden oder kostenlos als Faltblatt bei der Buchungsstelle Karawane Reisen Ludwigsburg über die E-Mail Adresse: studienreisen@karawane.de angefordert werden. Weitere Auskünfte erhalten Sie auch über die Telefonnummer 07141/28 48-23 oder per Fax über 07141/28 48-25.

Zeichen: 4070
Hier geht’s zur Originalmeldung: http://www.lifepr.de/index.php?sid=576ca0c79641225f61e46d9f8351d3811231326072&boxid=82095

Über das Unternehmen: Karawane Reisen ist ein mittelständischer Reiseveranstalter mit Sitz in Ludwigsburg bei Stuttgart. Seit 1950 hat der Familienbetrieb mehr als 200.000 Reisenden die Welt ein Stück näher gebracht und gilt als der älteste inhabergeführte Reiseveranstalter Deutschlands. Das Reiseangebot ist ausgesprochen vielfältig und doch konzentriert: Es umfasst ein weltweites Gruppenreisen-Programm (Katalog „Faszination Gruppenreisen“ inklusive Fluss- und Hochsee-Kreuzfahrten) sowie Individualreisen in die Zielgebiete südliches & östliches Afrika, Asien, Australien, Neuseeland & Südsee, Kanada & Alaska, USA & Hawaii und Südamerika.

Karawane Reisen GmbH
Schorndorfer Str. 149
D-71638 Ludwigsburg
Tel.: 07141-2848-0
Fax: 07141-2848-25
Email: info@karawane.de



Web: http://www.karawane.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marion Braunschädel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 461 Wörter, 3856 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Karawane Reisen GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Karawane Reisen GmbH lesen:

Karawane Reisen GmbH | 01.06.2011

Neuseeland wirbt um Touristen

Kaum eine Nation ist so von Tourismus abhängig wie Neuseeland. Das "schönste Land am Ende der Welt" wirbt deshalb mit einer breit angelegten Kampagne um Reisende. "Neuseeland ist ein Reiseziel, das sich viele leisten können", lautet die Message de...
Karawane Reisen GmbH | 22.02.2011

Reise in das Perigord in Frankreich

Das Perigord stand im hundertjährigen Krieg im Brennpunkt der europäischen Geschichte. Aus dieser Zeit sind viele Bauten erhalten geblieben, die die strategische Wichtigkeit der Region unterstreichen. Aber auch andere Epochen, beginnend mit der Ur-...
Karawane Reisen GmbH | 29.10.2010

Libanon, die Schweiz des Vorderen Orients

Während der letzten Jahrzehnte war der Libanon aufgrund politischer und religiöser Auseinandersetzungen nur bedingt ein touristisches Ziel. Seit wenigen Jahren sind wieder Reisen in das kulturell und landschaftlich abwechslungsreiche Land möglich....