info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MAKRO IDENT |

Neu bei MAKRO IDENT: Datalogic QuickScan® Barcodeleser mit patentierter “Green Spot”-Technologie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Der Hersteller Datalogic hat den neuen Barcode-Scanner QuickScan® QD2100 Imager mit dem einzigartig, patentierten „Green Spot“ heraus gebracht. Dieser neue Imager bietet den Benutzern eine hervorragende Leistung und verfügt über Merkmale, die sonst nur Hochleistungslesegeräte bieten.

Der QuickScan® QD2100 zeichnet sich durch eine hervorragende Leseleistung bei schwer lesbaren, schlecht gedruckten und beschädigten Barcodes aus und ist für das Lesen von 1D-Codes und der neuen linearen GS1 DataBar™-Codes entwickelt worden. Er ist klein, leicht, äußerst benutzerfreundlich, ergonomisch und eignet sich dadurch für tägliche Anwendungen.

Die täglichen Einsatzgebiete sind der Handel, die Dokumentenverarbeitung sowie Kurier- und Postanwendungen. Der QuickScan® Barcode-Scanner liest Barcodes bis zu einer Auflösung von 4 mils, wodurch er sich perfekt für das Lesen sehr kleiner Etiketten auf Lebensmitteln, Schmuck sowie Kosmetik- und Hygieneartikeln im Handel eignet. Er ist zudem optimal für Anwendungen in der Leichtindustrie und Etikettieranwendungen geeignet, wo kleine Barcodes gelesen werden müssen.

Besonders haltbar zeichnet sich der Scanner aus, da er ohne beweglichen Teile ausgerüstet ist und für die Langlebigkeit entwickelt wurde. Ausgerüstet ist der neue Scanner auch mit der von Datalogic bekannten und patentierten “Green Spot”-Technologie für die visuelle Lesebestätigung, die bei lauten Umgebungen sehr hilfreich ist.

Der QuickScan® QD2100 wurde mit einem auswechselbaren Scanfenster ausgestattet, das gereinigt werden kann und der Scanner so immer wie neu aussieht. Das Kit auswechselbarer Scannerfenster ermöglicht die Reinigung oder den Austausch schmutziger, zerkratzter oder beschädigter Scannerfenster. Bei Verwendung dieser Ausrüstung ist der Scanner stets “wie neu”, werden Ausfallzeiten sowie Kosten für die Reparatur beschädigter Lesegeräte vermieden, und schließlich wird dadurch die Umweltbelastung verringert.

Sein geringes Gewicht und seine ergonomische Pistolenform gewährleisten die Bedienfreundlichkeit des Barcode-Scanners bei scan-intensiven Arbeitsabläufen.
Der schnelle und leistungsstarke Decoder des QuickScan® QD2100 liest problemlos kontrastarme, schlecht gedruckte und sogar beschädigte Barcodes, was die Produktivität erhöht.

Durch die erweiterte Tiefenschärfe des QuickScan Imager liest der Scanner Barcodes auch aus größerer Entfernung, was die Anschaffung mehrerer Scanner für unterschiedliche Anwendungen unnötig macht.

Weitere Informationen:
MAKRO IDENT – AutoID Technologie-Center, Bussardstraße 24, 82008 Unterhaching b. München, Ansprechpartner: Angelika Wilke, TEL. 089-615658-28, FAX. 089-615658-25, www.makroident.de


Web: http://www.makroident.de/presse/qd2100.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Angelika Wilke, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 298 Wörter, 2462 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MAKRO IDENT lesen:

MAKRO IDENT | 02.12.2010

Laboretiketten für GLP-konformes Arbeiten im Labor

Handgeschriebene Etiketten sind meist schwer lesbar. Außerdem passen weniger Informationen auf das Etikett, als bei einem bedruckten Etikett. Die Stiftfarbe verblasst mit der Zeit oder verschmiert leicht. Die meisten handelsüblichen Etiketten sind ...
MAKRO IDENT | 04.06.2010

Laboretiketten für Probenröhrchen, Objektträger und Mikrotiterplatten

Für Forschungseinrichtungen der Biotechnologie, Landwirtschaft, Umwelt und Forensik verfügt MAKRO IDENT die passenden Etiketten. Ob Sie in der Pathologie, Histologie, Molekularbiologie oder anderen wissenschaftlichen Disziplinen arbeiten – die Eti...
MAKRO IDENT | 03.06.2010

Lockout Tagout Sets zur Verriegelung und Kennzeichnung von Gefahrstellen

Ein effektives Sicherungskonzept spart Zeit, Geld und rettet Leben. Nach den gesetzlichen Vorschriften in Deutschland und der EU ist der Arbeitgeber verpflichtet sicherzustellen, Vorrichtungen gegen unbefugtes oder irrtümliches Betätigen zu sichern...