info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
chemmedia AG |

Neue Software erleichtert Zugang zu Expertenwissen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Lectora unterstützt Unternehmen und Organisationen bei der Aufbereitung und Verteilung von Wissen


Wissen macht nicht nur sexy, sondern hilft beim Meistern globaler Wirtschaftskrisen: Angewendetes Wissen kann Unternehmen auf erfolgreichem Kurs halten, Unternehmensprozesse optimieren und Kosten senken. Um das dazu nötige Expertenwissen anschaulich aufzubereiten und zu verbreiten, bietet die chemmedia AG ab sofort die neueste Version der Wissensmanagementsoftware an.

Chemnitz, den 12. Januar 2009: Wissen macht nicht nur sexy, sondern hilft beim Meistern globaler Wirtschaftskrisen: Angewendetes Wissen kann Unternehmen auf erfolgreichem Kurs halten, Unternehmensprozesse optimieren und Kosten senken. Um das dazu nötige Expertenwissen anschaulich aufzubereiten und zu verbreiten, bietet die chemmedia AG ab sofort die neueste Version der Wissensmanagementsoftware an. Lectora 9 hilft nicht nur Arbeitsabläufe im Bereich der digitalen Aus- und Weiterbildung zu verkürzen, sondern auch die firmeninterne Aufbereitung und Verteilung von Expertenwissen zu erleichtern. Um Lectora 9 persönlich zu testen, lädt das Unternehmen alle Interessierten dazu ein, die Software auf dem Firmenstand zur LEARNTEC, der Fachmesse für Bildungs- und Informationstechnologie in Karlsruhe, vom 3. bis 5. Februar kennenzulernen. Ein kostenfreier Download einer Demoversion kann auch über www.chemmedia.de angefordert werden.

Zahlreiche Unternehmen haben Lectora bereits im Einsatz, um Mitarbeitern, Partnern und Kunden neue Produkte oder verbesserte Arbeitsprozesse nahe zu bringen. Fachexperten im Unternehmen bereiten mit Lectora ihre Wissensweitergabe über einen Kurs oder eine Präsentation selbst auf. Da für die Arbeit kein technisches Spezialwissen nötig ist, müssen keine Programmierer oder Internetexperten in die Erstellung der Wissensbausteine eingebunden werden. Das beschleunigt den Aufbereitungsprozess und senkt die Kosten.

Jeder Fachexperte, der schon einmal mit Microsoft Word und PowerPoint gearbeitet hat, kann die in fünf Sprachen erhältliche Software problemlos bedienen. Professionelle Vorlagen für Animationen, Grafiken, Navigationsfunktionen und andere kreative Elemente stellen technische Fragen zur Realisierung der Wissensvermittlung in den Hintergrund. Ist ein Wissensbaustein fertiggestellt, wird er auf internationale Wissensaustauschformate wie SCORM optimiert – ein Feature, das Lectora ebenfalls anbietet.

Lectora 9 erlaubt computerunterstützte Wissensaufbereitung und -verteilung mit einem Werkzeug. Eine Testversion steht online unter www.chemmedia.de kostenfrei zur Verfügung.




Web: http://www.chemmedia.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marcel Hartwig, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 264 Wörter, 2156 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von chemmedia AG lesen:

chemmedia AG | 11.11.2010

Microsoft Kinect: Verkauf mit Hilfe von chemmedia-Trainings

Chemnitz - Lange erwartet, seit heute in den Geschäften: Der Verkauf von Microsoft Kinect, der neuen Bewegungssteuerung für die Xbox 360 Spielekonsole, hat jetzt auch in Europa begonnen. Die Marktführer im europäischen Elektrofachhandel, Media Ma...
chemmedia AG | 02.08.2010

METRO Cash & Carry nutzt eTrainings der chemmedia AG für neue Lernstrategie

METRO Cash & Carry (MCC) realisiert zum ersten Mal in der Unternehmensgeschichte die systematische Weiterbildung der Mitarbeiter in allen Verkaufsmärkten weltweit. Das Unternehmen verzeichnet dabei wesentliche Fortschritte: Bis zum Jahresende werden...
chemmedia AG | 27.11.2009

Neue E-Learning-Software für Team-Player: LECTORA Online

Das neue LECTORA Online stellt die bereits aus der Desktop-Version von LECTORA bekannten Funktionen in einer neuartigen Weboberfläche bereit. Die Nutzer greifen mittels eines Webbrowsers auf LECTORA Online zu und erstellen ohne Programmierkenntnisse...