info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Cisco GmbH |

CiscoWorks Management Familie erweitert

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Lösung zum Management von WLAN-Infrastrukturen


Cisco Systems erweitert seine CiscoWorks Familie mit der Wireless LAN Solution Engine (WLSE). Darüber hinaus erhalten die CiscoWorks LAN Management Solution (LMS) und die Routed WAN Management Solution (RWAN) zusätzliche Sicherheits- und Betriebsfunktionen. CiscoWorks bietet Unternehmen Management- und Monitoring-Werkzeuge, die die Ausfallsicherheit des Netzwerks und die Produktivität der IT-Abteilung erhöhen.

Die Cisco WLSE ist eine Anwendung für das Management und für die Konfiguration von WLAN-Infrastrukturen aus Cisco Wireless Produkten. WLSE identifiziert und konfiguriert Access Points in vom Unternehmen definierten Gruppen. Darüber hinaus dokumentiert die Lösung den Datendurchsatz und die Client-Verbindungen. Damit ermöglicht sie eine optimale Performance des drahtlosen Netzwerks. Die zentralen Managementfunktionen werden durch ein integriertes, auf Vorlagen basierendes Konfigurations-Tool ergänzt, das die Konfiguration erleichtert und die Produktivität erhöht. Mit bisherigen Management-Lösungen sind Konfiguration und Management nur eines Access Points zur gleichen Zeit möglich. Die WLSE ermöglicht die Definition einheitlicher Profile für alle Access Points im Unternehmen, sodass die Kosten für Fehlersuche und Konfigurationen sinken.

WLSE reagiert mit Fehlermeldungen auf unautorisierte Konfigurationsänderungen an einem Access Point oder Änderungen in den Sicherheitsparametern. Unternehmen sind so in der Lage, Sicherheitslücken schließen, bevor sie für unerlaubte Zugriffe genutzt werden können. Die Lösung bietet proaktives Fehler- und Performance-Monitoring für Access Points, Bridges und angeschlossene Switches. Unternehmen können damit WLAN-Anwendungen beispielsweise für PDAs (Personal Digital Assistants) ohne Sicherheitsrisiken einsetzen.

Neue Sicherheits- und Betriebsfunktionen

Die CiscoWorks LAN Management Solution (LMS) und die Cisco Routed WAN Management Solution (RWAN) bieten Unternehmen ein Tool-Set für die Verwaltung von LAN- beziehungsweise gerouteten WAN-Infrastrukturen. Beide Lösungen bieten jetzt erweiterte Sicherheits- und Betriebsfunktionen für umfassendes, skalierbares Infrastruktur-Management. Zu diesen Funktionen gehören:
* Unterstützung von Secure Socket Layer (SSL) und Secure Shell (SSH) in CiscoView. Dies ermöglicht sichere Transaktionen zwischen CiscoWorks-Anwendungen, Clients und Managed Devices und schützt wichtige Unternehmensdaten im Managed Network.
* Erweiterung des RME Software Image Manager (SWIM). Dies ermöglicht dynamische Updates von PIX Device Images, leichteres Management großer PIX-Installationen und reduzierten Aufwand für Verwaltung und Update von PIX-Software.
* Unterstützung für Windows 2000 sowie Solaris 2.7 und 2.8 Server.
* Erweiterte Unterstützung von Cisco IOS (Internetworking Operating System) und von über 30 weiteren Cisco-Endgeräten


Preise und Verfügbarkeit

Die Lösungen sind zu folgenden US-Listenpreisen erhältlich:
* Wireless LAN Solution Engine (WLSE): 15.995 US-Dollar
* LAN Management Solution: 19.995 US-Dollar
* Routed WAN Management Solution: 14.995 US-Dollar


Telefonnummer für Leseranfragen: 01803/67 10 01

Weitere Informationen:
Cisco Systems GmbH
Carsten Queisser
presse@info.cisco.de
Telefon 0811/5595-577
www.cisco.de


Web: http://www.cisco.com/warp/public/cc/pd/wr2k/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, K.-G.Kaempf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 324 Wörter, 2912 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Cisco GmbH lesen:

Cisco GmbH | 15.06.2002

Transport von Sprache- und Video über VPNs (V3PN) von Cisco

VPN-Lösungen für Cisco SAFE Die neuen Funktionen erweitern das Portfolio von Cisco an interoperablen Sicherheits-Lösungen für Multiservice-Netzwerke. Dazu zählt die Cisco PIX Firewall-Familie. Sie unterstützt IP-Voice-Protokolle mit Stateful...