info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Streamcore |

Mit der WAN-Monitoring-Appliance StreamGroomer garantiert Streamcore die Hochverfügbarkeit umfangreicher Unternehmens-VoIP

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Das aktuelle Software-Upgrade 5.2 mit innovativer Google Maps-Technologie stellt WAN- und VoIP-Leistungdaten räumlich greifbar und anschaulich dar

München, 13.01.2008 – Streamcore, weltweiter Lösungsanbieter für die Echtzeitüberwachung und Verfügbarkeitsoptimierung von Anwendungen sowie VoIP-Verbindungen in WAN-Netzwerken, gibt die Markteinführung der Software-Version 5.2 für die StreamGroomer Appliance mit zentraler Management Konsole bekannt. Das Upgrade erweitert die Möglichkeiten für Unternehmen, WAN-Leistungsdaten über alle Geschäftsstellen hinweg übersichtlich zu erfassen, auszuwerten und die Nutzung verfügbarer Bandbreiten effektiver zu gestalten. “Eine Appliance wie StreamGroomer, die die Performanz von Applikationen in Filialnetzen kontrolliert und steigert, ist heute unentbehrlich”, so Alexander Kunz, Senior Analyst Enterprise Business bei Streamcore Deutschland: „Mit dem Software-Upgrade 5.2 wird das Netzwerk für IT-Verantwortliche noch transparenter, sodass das gesamte WAN-Potenzial in Hinsicht auf erfolgskritische Anwendungen niederlassungsübergreifend ausgeschöpft werden kann.“

Hochverfügbarkeit von VoIP- und Unified Communications-Systemen sicherstellen

Lösungen von Streamcore werden erfolgreich von Unternehmen weltweit eingesetzt, um sicherzustellen, dass VoIP-Systeme durch eine automatische Priorisierung gegenüber zeitunkritischen Datentransfers hoch performant bleiben und jederzeit stabil funktionieren. Um dies garantieren zu können, umfasst die Software-Erweiterung 5.2 VoIP-spezifische Messverfahren, die technische Kenngrößen wie Antwortzeit (Latenz), Übertragungsschwankung und Datenverlust abdecken. Hinzu kommt eine MOS-Qualitätsskala, die die erzielten Messresultate verdichtet und die VoIP-Verfügbarkeit evaluiert. Damit ist das IT-Personal in der Lage, eine Verschlechterung der VoIP-Übertragungsqualität in Echtzeit (mit einer Auflösung von max. zehn Sekunden) zu entdecken, ihr schnell entgegenzusteuern sowie aufgetretene Lastspitzen und Verbindungsprobleme bei der Kapazitätsplanung präventiv zu berücksichtigen. Dabei können die Messverfahren flexibel skaliert werden: Sowohl für die individuelle Kommunikation als auch für umfangreichere Vergleiche einzelner Unternehmensniederlassungen untereinander sind detaillierte Statistiken verfügbar.

Verfügen Unternehmen oder Filialen über zwei redundante WAN-Zugänge, sorgt StreamGroomer mit der Software-Erweiterung 5.2 darüber hinaus für ein verbessertes Datentransfer-Management: Dazu gehört insbesondere Load-Balancing, das die Datenlast definierter Applikationen innerhalb bestimmter Zeitfenster über die beiden Zugänge verteilt und MPLS-Netzwerke dadurch entlastet, dass ein bestimmter Teil des Datenverkehrs sicher über das Internet abgewickelt wird. Ist dagegen ein Zugang überlastet oder nicht verfügbar, priorisiert die Appliance StreamGroomer gemäß einer im Voraus festgelegten Reihenfolge die Weiterleitung der Datenströme über den verbliebenen Zugang. Durch das vereinfachte Management redundanter WAN-Zugänge können Unternehmen Netzwerkausfälle vermeiden, Performanzschwankungen ausgleichen und ein verlässliches Funktionieren erfolgskritischer Applikationen sicherstellen.

Alexander Kunz: „Bislang stand Streamcore vor allem für hervorragende Lösungen, wenn es um die WAN-optimierte Verwaltung von zentral gehosteten Anwendungen ging. Das aktuelle Upgrade stärkt nun unsere Kompetenz bei dezentral aufgesetzten Applikationen. Vor allem in Hinsicht auf VoIP und Unified Communications ist dies entscheidend, da diese Technologien häufig dezentral implementiert sind und als direkte Any-to-Any Verbindungen nicht von Rechenzentren aus überwacht und gesteuert werden können.“

Dank innovativer StreamMap-Technologie identifizieren Help Desk-Mitarbeiter Probleme deutlich schneller

In der Weiterentwicklungsstufe 5.2. beinhaltet das Softwarepaket der StreamGroomer Appliance auch StreamMap, eine Grafikoberfläche, die auf der Google Map-Technologie basiert und Leistungsdaten in Echtzeit übersichtlich anzeigt. Zum Darstellungsumfang des StreamMap-Interface gehören Echtzeit-Alarm, Linkauslastung und eine präzise Verfügbarkeitsauswertung von VoIP und Anwendungen je nach Netzwerkasset oder geografischer Region. Durch die einfache Eingabe der physikalischen Adresse der zu überwachenden Assets schnell zu konfigurieren, unterstützt StreamMap Help Desk-Mitarbeiter dabei, Netzwerk-Probleme zügig zu lokalisieren und effektiv zu lösen.
“StreamMap ist die perfekte Ergänzung zum großen Funktionsumfang des StreamGroomer bei Echtzeit- und Langzeit-WAN-Monitorings”, resümiert Alexander Kunz: “Als innovative Web 2.0-Technologie erhöht StreamMap die Benutzerfreundlichkeit unserer Appliance von der Installation bis hin zum Echteinsatz.”

Verfügbarkeit
Das Upgrade 5.2. ist ab sofort in der DACH-Region verfügbar.

Über Streamcore Systems SAS
Streamcore ist ein weltweit agierender Anbieter von Lösungen für das Monitoring und eine dynamische Performanz-Überwachung von Anwendungen und VoIP-Verbindungen in WAN-Netzwerken. Streamcore Lösungen geben Unternehmen die Möglichkeit, über eine einzige zentrale Management Konsole Netzwerke, Applikationen und VoIP-Verbindungen in Echtzeit und über erweiterte On-Demand Reportings zu überwachen. Streamcore Alleinstellung ist dabei die enge Verknüpfung von Monitoring- und erweiterten Performance-Kontrollfunktionen, die über die Management Konsole schnell und kosteneffektiv implementiert sowie administriert werden können. Darüber hinaus erlaubt die Mandantenfähigkeit der Streamcore Lösungen Internet- und Telefondienstanbietern, innovative Zusatzservices anzubieten. Die Streamcore Technologie ist weltweit erfolgreich im Einsatz bei über 250 Großunternehmen, darunter zahlreiche Telefon- und Internetdienstanbieter sowie „Global 1000“ Unternehmen.

Streamcore Systems SAS
Alexander Kunz
Terminalstraße Mitte 18
85356 München
Tel: + 49 89 64 25 60 82
Fax: + 49 89 64 21 840
alexander.kunz@streamcore.com

INTERFACE PUBLIC RELATIONS GmbH
Dr. Ralph Klöwer
Landshuter Allee 12
80637 München
Tel.: +49 (0)89 / 55 26 88 66
Fax: +49 (0)89 / 55 26 88 30
streamcore@interface-pr.de

Web: http://www.streamcore.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, ralph klöwer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 674 Wörter, 6137 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Streamcore lesen:

Streamcore | 11.12.2008

Streamcore: Mit der Monitoring- und Analyse-Appliance StreamGroomer den Stau auf der Datenautobahn von Grund auf beseitigen

Einfach in bestehende Netzwerke zu integrieren, überwacht eine einzige StreamGroomer Konsole kontinuierlich alle Datenströme über die gesamte IT-Infrastruktur hinweg. Auftretende Komplikationen werden mit einer Auflösung von zehn Sekunden aufgeze...