info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Linux New Media AG |

CeBIT Open Source: Messe-Sonderschau zeigt Highlights des Massenphänomens um Linux & Co

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


- sechs Tage durchgängiges Vortragsprogramm mit hochkarätigen Keynotes, u. a. von Amanda McPherson, Simon Phipps und Georg Greve - Verleihung der Linux New Media Awards 2009 in sechs aktuellen Kategorien - Partnerschaften mit Linux Foundation, Linux International, LiMo Foundation, Free Software Foundation, LIVE

Die Deutsche Messe AG als Messeveranstalter und die Linux New Media AG, weltweit führender Anbieter für Linux- und Open-Source-Inhalte, präsentieren auf der CeBIT 2009 vom 3. bis 8. März 2009 einen Schwerpunkt, der den Boom der ehemaligen Software-Nische erlebbar macht. Bei „CeBIT Open Source“ in Halle 6 bieten die Partner sechs Tage ununterbrochen ein hochkarätiges Programm:

Ausstellung und Demonstrationen der wichtigsten Open-Source-Projekte, durchgängiges Vortragsprogramm mit Mottotagen zu den brisantesten IT-Themen, zahlreiche attraktive Keynotes, beispielsweise von der charismatischen Amanda McPherson, (Linux Foundation, Vizepräsidentin Marketing & Developer Programs), von Simon Phipps, dem Open-Source-Beauftragten von Sun Microsystems und von Georg Greve, Präsident der Free Software Foundation Europe.

Eine weitere Premiere: Zum ersten Mal wird die Verleihung des Branchenpreises "Linux New Media Award" auf der CeBIT stattfinden. In sechs Kategorien werden Personen, Projekte, Unternehmen und Organisationen für besondere Innovationen und Engagement ausgezeichnet.

Als offizielle Partner unterstützen Interessenvertretungen und Branchenverbände die CeBIT Open Source 2009 mit Präsentationen, Vorträgen und der Teilnahme an Podiumsdiskussionen. Unterstützt wird die CeBIT Open Source beispielsweise von der Linux Foundation (linuxfoundation.org), der Non-Profit-Stiftung hinter dem freien Betriebssystem Linux, zugleich Arbeitgeber des Linux-Erfinders Linus Torvalds. Zu den Partnern gehören außerdem die Free Software Foundation Europe (fsfeurope.org), der Industrieverband LiMo Foundation (limofoundation.org), die Interessenvertretung Linux International (li.org) sowie der deutsche Branchenverband LIVE (linux-verband.de).

Mottotage
Damit sich Besucher ganz nach persönlichem Interesse einen Besuchstag auswählen können, bekommt jeder Messetag ein bestimmendes Thema:

03.03. Rechenzentrum
Virtualisierung, Strom sparen, Netzwerkmanagement u. a.

04.03. Web
Webserver, Content Management, Blogs u. a.

05.03. Security
Verschlüsselung, Anti-Spam/-Virus, Intrusion Detection, CERT u. a.

06.03. Mobile
Handy-Betriebssysteme, Collaboration, mobile VoIP u. a.

07.03. Multimedia
Media-Player, Gaming, Cross-Platform-Werkzeuge, Videoschnitt u. a.

08.03. Distributionen & Desktop
Schneller, weiter, schöner

Presseführungen
Die Linux New Media AG bietet zu jedem Mottotag um 11:00 Uhr eine Presseführung an. Anmeldungen bitte vorab an Britta Wülfing unter:
bwuelfing@linuxnewmedia.de

Open Source ist allgegenwärtig
Galten die Verfechter von Open-Source-Software vor wenigen Jahren meist noch als technikverliebte Außenseiter, so sind heutzutage diejenigen Unternehmen zu Exoten geworden, die keinerlei lizenzfreie Programme einsetzen. Besonders beliebt ist Open Source als Webserver, Serverbetriebssystem, Middleware, für Internet-Telefonie und bei so genannten Embedded-Systemen in der Industrie.

Linux ist vielleicht immer noch die populärste Anwendung – die Einsatzmöglichkeiten von Open Source umfassen aber mittlerweile beinahe ausnahmslos jede Anforderung an computergestützte Systeme. Alle Branchengrößen inklusive Apple, Google, IBM, SAP und selbst Microsoft nutzen eine dedizierte Open-Source-Strategie. Die Analysten von Gartner gehen davon aus, dass es 2010 kein Unternehmen mehr geben wird, dass ganz ohne Open-Source-Software auskommt – ganz gleich ob Mittelstand oder Weltkonzern
(siehe http://www.gartner.com/it/page.jsp?id=801412).

Über Linux New Media AG
Linux New Media AG, gegründet 1999, ist heute der weltweit größte Content Provider rund um Linux und Open-Source-Software. Der Verlag gibt mehr als 30 Print- und Online-Publikationen heraus und betreibt Niederlassungen in fünf Ländern. Neben deutschen Titeln wie Linux-Magazin, Technical Review, LinuxUser und EasyLinux produziert die Linux New Media AG eigenständige Ausgaben in Spanien, Großbritannien, USA, Polen und Brasilien. Die Linux New Media AG organisiert Veranstaltungen und Messeplattformen wie beispielsweise „CeBIT Open Source“ oder die Veranstaltungsreihe „LinuxPark“ in Brasilien.
Weitere Informationen finden Sie unter http://www.linuxnewmedia.de.

Linux New Media AG
Putzbrunner Strasse 71
81739 München
Deutschland


Web: http://www.linuxnewmedia.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jan Eppers, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 485 Wörter, 4325 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Linux New Media AG lesen:

Linux New Media AG | 18.10.2010

Linux-Magazin Academy: LPIC-1-Online-Training jetzt auch auf holländisch

Erst Anfang Oktober hat die Linux-Magazin Academy ihre erfolgreichen LPIC-Online-Trainings auf englisch vorgestellt, nun kommt eine weitere Sprache hinzu: holländisch. Gemeinsam mit dem niederländischen Trainingsspezialisten AT Computing aus Nijme...
Linux New Media AG | 04.10.2010

Neue Linux-Online-Trainings

Das neue Lernportal geht mit Online-Trainings in englischer Sprache zur Vorbereitung auf die Prüfungen des Linux Professional Institutes (LPI) unter der Webadresse http://academy.linux-magazine.com an den Start. Völlig neu an den englischsprachigen...
Linux New Media AG | 14.07.2010

WordPress 3.0 im Online-Training der Linux-Magazin Academy

Die populäre Blog- und CMS-Software WordPress ist in der aktuellen Version 3.0 gerade drei Wochen alt, da kommt von der Linux-Magazin Academy ein neues Online-Training für alle, die mit der freien Software einen eigenen Blog oder eine Webseite gest...