info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FORMAXX AG |

Neun von zehn Finanzmaklern begrüßen Offenlegung ihrer Provisionen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Hannover, 13. Januar 2009 – 93 Prozent der Finanzmakler machen gute Erfahrungen mit der Offenlegung ihrer Provisionen. Seit Juli 2008 werden Kunden vor dem Abschluss einer Versicherung oder eines Finanzprodukts informiert, wie viel Geld ihr Finanzberater an der Vermittlung verdient. Vor der Einführung der Regelung fürchteten Branchenkreise, dass diese Information zum Interessenkonflikt zwischen Kunden und Beratern führen würde. Finanzberater aber erleben entgegen der Erwartung fast ausschließlich positive Reaktionen. Dies ergab eine Befragung des Finanzberatungs¬unternehmens FORMAXX unter 240 seiner Finanz- und Versicherungsmaklern aus dem gesamten Bundesgebiet.

Einer der größten Streitpunkte bei der jüngsten Reform des Versicherungsvertragsgesetzes entpuppt sich im Nachhinein als harmlos: Die befürchteten Kundenproteste über die Höhe der erstmals offengelegten Vermittlerprovisionen bleiben aus. Nicht einmal sieben Prozent der deutschen Finanzmakler berichten von Meinungsverschiedenheiten zur Provisionshöhe.

Der Grund: Die meisten Kunden sind durchaus bereit, für eine gute Beratung angemessen zu bezahlen. Das Provisionssystem ist dabei weithin anerkannt, denn nur wenige Haushalte verfügen über ausreichende Rücklagen, um eine umfassende Anlage- und Versicherungsberatung vorab selbst zu bezahlen. Zudem vermindern vorab gezahlte Beratungshonorare die Summe, die angelegt werden kann, so dass die Zinseszins-Erträge deutlich geringer ausfallen. Daher bevorzugen es viele Kunden, die Beratung nachträglich aus ihren Versicherungs- oder Sparbeiträgen zu bezahlen.

„Wenn die Beratungsleistung stimmt, wird auch die Provision akzeptiert“, sagt Eugen Bucher, Vorstand des Finanzberatungsunternehmens FORMAXX. „Uns ist es daher wichtig, dass unsere Kunden ihrem Berater völlig vertrauen können.“ Um dies zu gewährleisten, etabliert das Unternehmen 2009 einen Beratungsprozess auf Basis wissenschaftlich abgesicherter, von unabhängigen Experten geprüfter Handlungsempfehlungen. Es bietet damit als erster Finanzdienstleister überhaupt eine Beratung nach festgelegten, überprüfbaren Normen und schafft so ein neues Sicherheitsniveau für Kunden und Berater. Bereits 2008 gehörte FORMAXX bei einer Untersuchung der Unternehmensberatung SWI zu den drei besten Finanzberatern in Deutschland.


Über FORMAXX
Die FORMAXX AG gehört zu den wenigen unabhängigen Finanzdienstleistern in Deutschland. FORMAXX-Berater betreuen Privathaushalte in allen Finanz- und Versicherungsfragen. Dabei sind die Berater als Makler rechtlich verpflichtet, im Interesse ihrer Kunden zu handeln. FORMAXX hat dafür ein einzigartiges Beratungskonzept entwickelt, das eine einheitlich hohe und nachvollziehbare Qualität der Beratung gewährleistet. Mit diesem Konzept tritt FORMAXX an, um neue Maßstäbe in der Finanzberatung zu setzen. Zurzeit betreuen 600 Berater in 80 Regionalbüros mehr als 30.000 Kunden.


Pressekontakt:
Ina Neuberger
STRAUB & LINARDATOS GmbH
Kirchentwiete 37 – 39, 22765 Hamburg
Tel: 040 / 39 80 35 – 55
neuberger@sl-kommunikation.de


Kai Hirdt
STRAUB & LINARDATOS GmbH
Kirchentwiete 37 – 39, 22765 Hamburg
Tel: 040 / 39 80 35 – 495
hirdt@sl-kommunikation.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Team2, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 392 Wörter, 3244 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FORMAXX AG lesen:

FORMAXX AG | 24.11.2009

FORMAXX AG verstärkt Aufsichtsrat

Hannover, 23. November 2009 - Der Finanzdienstleister FORMAXX AG erweitert seinen Aufsichtsrat von drei auf sechs Mandate. Dies beschloss der Aufsichtsrat in seiner bisherigen Besetzung am 19.11.2009. Neu berufen wurden mit sofortiger Wirkung Günthe...
FORMAXX AG | 17.08.2009

Jörg Jacob erweitert Vorstand der FORMAXX AG

Zum zweijährigen Bestehen des Finanzdienstleisters FORMAXX am 1. Oktober wird der renommierte Finanzmanager Jörg Jacob Vorstand des jungen Unternehmens. Seit 24 Jahren ist er in der Branche tätig, 18 Jahre davon beim AWD, zuletzt als General Manag...
FORMAXX AG | 22.01.2009

ARAG-Organisationsdirektoren Maucher und Stender wechseln zu FORMAXX

Mit Anton Maucher und Klaus Stender konnte FORMAXX zwei hoch qualifizierte und erfahrene Spitzenkräfte für sich verpflichten. Maucher war von 1992 bis 2008 für die ARAG tätig, seit 1994 als Führungskraft im Vertrieb. Zuvor studierte er Rechtswis...