info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
arvato mobile |

arvato mobile startet gnab 2.0

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neuer Whitelabel Shop mit modernster Peer-to-Peer-Technologie liefert mehr als vier Millionen crossmediale Unterhaltungstitel für alle Endgeräte. Premiere bei www.getmo.ae

Hamburg, 14. Januar 2009 – Als einer der ersten Digital-Entertainment-Anbieter startet arvato mobile ab sofort eine konvergente Whitelabel-Shoplösung für alle Inhalte und Endgeräte. gnab 2.0 lässt sich als zentrale Download-Plattform über PC, Handy oder Mobile Portable Player ansteuern und liefert Musik-Titel, Videos, TV-Serien, Filme und Spiele passend für jedes Endgerät. Mit mehr als vier Millionen Artikeln von über 40.000 Content-Providern aus vier Kontinenten bietet gnab 2.0 eines der größten Content-Portfolios weltweit. In Kooperation mit arvato mobile Middle East geht die Shoplösung ab sofort mit der Entertainment-Plattform www.getmo.ae an den Start, die die Regionen Afrika, Mittlerer Osten und Südost-Asien mit Entertainment-Inhalten versorgt.

Neben der endgeräteoptimierten Auslieferung nahezu aller digitaler Content-Typen bietet arvato mobile seinen Kunden auch höchste Flexibilität hinsichtlich der Business-Modelle. Die Plattform bildet Einzel- und Kontingent-Käufe ebenso ab wie Flatrates und Mietmodelle. Flatrates können unter anderem dazu genutzt werden, um Kunden zu gewinnen und zu binden, z.B. von einem Anbieter von DSL-Anschlüssen als Anreiz für den Abschluss eines DSL-Vertrags. Alle Inhalte lassen sich wahlweise mit oder ohne DRM Schutz anbieten. Das Billing ist sowohl mobil als auch über das Web möglich. Bei allen Shop-Aktivitäten steht arvato mobile den Kunden mit einem umfangreichen Service-Paket zur Seite: Von Lizenzierung und Transcoding über Content Management und Auslieferung bis hin zu Storefront Management und Partnerverwaltung.

gnab 2.0 basiert auf modernster Peer-to-Peer-Technologie. „Durch den Einsatz von Peer-to-Peer profitieren unsere Kunden von den reduzierten Kosten für den Download der Inhalte“, erklärt Ralf Priemer, Geschäftsführer von arvato mobile. Als Backend dient rund um die Uhr ein 420 Terabyte Storage-Server. Die Whitelabel-Shoplösung gnab 2.0 ist modular aufgebaut und lässt sich je nach Kundenwunsch beliebig anpassen: angefangen bei der grafischen Gestaltung, dem Einsatz der verschiedenen Content-Arten bis hin zur Konfiguration von Cross Content Suchen, Promotion- oder Empfehlungsfunktionen.


Über arvato mobile
arvato mobile bietet seinen Kunden weltweit digitale Entertainment-Inhalte sowie innovative Konzepte und interaktive Anwendungen. Dabei versteht sich das Unternehmen als 360 Grad Manager entlang der kompletten Wertschöpfungskette. Das Unternehmen arbeitet in mehr als 75 Ländern u.a. für Netzbetreiber, Internet Service Provider, Medienunternehmen und Marken. arvato mobile ist Partner aller großen Musiklabel und Rechteinhaber der Film-, Fernseh- und Spieleindustrie und stellt für seine Kunden das komplette Content-, Kategorie- und Royalty Management sicher. arvato mobile verfügt mit gnab 2.0 über eine innovative state-of-the-art Plattform für die Verarbeitung und Distribution von digitalen Inhalten. Mit den Consumer Brands handy.de und tj.net gehören zwei erfolgreiche Mobile Entertainment Portale zu arvato mobile. Das Unternehmen ist unter anderem Mitglied im BVDW (Bundesverband Digitale Wirtschaft), in der MMA (Mobile Marketing Association) und im BITKOM (Bundesverband Informationswirtschaft Telekommunikation und neue Medien e.V.).
arvato mobile – the future of entertainment. www.arvato-mobile.com

Pressekontakt arvato mobile
Mann beißt Hund – Agentur für Kommunikation GmbH
Inga Schlichting
Stresemannstr. 374 b, 22761 Hamburg
Tel: 040/890 696-14, Fax: 040/890 696-20
E-Mail: is@mann-beisst-hund.de
Web: www.mann-beisst-hund.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Inga Schlichtig, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 450 Wörter, 3603 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema