info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Janet Gesellschaft für interaktive Medien mbH |

Janet etabliert sich zum 3D-Business-Software-Spezialisten für den Maschinenbau: Demag Cranes & Components präsentiert Anwendung des Münchener Softwarehauses auf der Bauma 2001

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Hebezeuge- und Fördermittelhersteller zeigt Vorteile der Janet-3D-Technologie auf der weltweit größten Baumaschinen-Messe in München vom 2. bis 8. April 2001 – Freigelände 905, Block 1

Die Janet Gesellschaft für interaktive Medien mbH etabliert sich zum 3D-Business-Software-Spezialisten für die Maschinenbau-Industrie. So sind die 3D-Business-Technologien des Münchener Softwarehauses erstmals auch auf der Bauma 2001 zu sehen: Der Hebezeuge- und Fördermittelhersteller Demag Cranes & Components präsentiert die Vorteile der 3D-Business-Software von Janet auf der Bauma 2001, der Weltmesse für Baumaschinen, -fahrzeuge und -geräte in München vom 2. bis 8. April 2001, Freigelände 905, Block 1. Konkret wird dort gezeigt, wie Janet die Online-Identifizierung von Objektteilen in 3D direkt aus SAP ermöglicht und damit kostspielige Fehlbestellungen von Ersatzteilen für die Teleskopkrane, Gittermastraupen- oder -autokrane von Demag Cranes & Components vermeiden hilft.

Gerade bei Objekten der Hochtechnologie, wie den hochkomplexen Demag-Kranen mit Tragfähigkeiten bis zu 1.600 Tonnen, kommt es immer wieder zu fehlerhaften Ersatzteilbestellungen. Dank der 3D-Business-Technologie von Janet lassen sich Ersatzteile online über die Identifizierung von Objektteilen ordern. Die Janet-Lösung erstellt ein 3D-Modell des jeweiligen Geräts, mit dem alle Bestandteile klar identifizierbar sind. Diese können durch Anklicken herangezoomt und geöffnet werden, so dass die einzelnen Baugruppen zum Vorschein kommen. Damit lässt sich das Gerät realitätsgetreu in seine sämtlichen Bestandteile zerlegen. Beim Öffnen einer Baugruppe werden alle Bauteile der darunter liegenden Ebene sichtbar. Dies gewährleistet eine intuitive Bedienung sowie eine exakte Identifizierung aller Geräteteile.

Bei der auf der Bauma 2001 präsentierten Anwendung von Demag Cranes & Components ist die Janet3D-Lösung mit einem SAP-System verknüpft. Daraus wird eine Stückliste des Krans generiert und mit der 3D-Business-Software internetfähig in 3D dargestellt, das heißt: Das Modell des Krans wird zusammen mit der jeweiligen Variantenstückliste dynamisch direkt aus SAP heraus erzeugt. Dabei erhält der Anwender zu jeder einzelner Baugruppe die SAP-Stammdaten angezeigt sowie weitere Datensätze, die an den Stammdatensatz geknüpft sind, beispielsweise technische Daten oder Funktionspläne. Nach Identifizierung der auszutauschenden Komponente kann sofort die Bestellung des passenden Ersatzteils erfolgen. Auch andere SAP-Funktionalitäten wie Preis- und Verfügbarkeitsprüfungen sind integriert.

Das SAP-System der Demag Cranes & Components GmbH wurde von der Orbis AG implementiert. Der SAP-Consulting-Spezialist und Anbieter von Standardsoftware für Customer Relationship Management hat die Janet-3D-Business-Software in sein Leistungsportfolio integriert.

ca. 2.300 Zeichen


Die JANET Gesellschaft für interaktive Medien mbH hat sich auf internetbasierte, interaktive 3D-Business-Lösungen spezialisiert. Das 1996 gegründete und heute rund 50 Mitarbeiter starke Münchener Softwarehaus konzentriert sich auf die Unterstützung von Business-to-Business-Prozessen, bei denen sich die 3D-Visualisierung sinnvoll zur Prozessoptimierung einsetzen lässt – beispielsweise bei der technischen Dokumentation, im Support oder im Vertrieb. Dazu hat JANET eine Technologie zur Erstellung von interaktiven 3D-Applikationen entwickelt, die 3D-CAD-Entwicklungsdaten mit Informationen aus der technischen Dokumentation, aus Ersatzteilkatalogen oder der Wartung mit beliebigen Zusatz-informationen verknüpft und durch Integration von Videosequenzen, CBT- und WBT-Elementen eine übergreifende gesamtheitliche Dokumentation mit unterschiedlichen Sichten (Konstruktion, Einkauf, Verkauf, Service) schafft. Die JANET-Technologie ist bereits so flexibel, dass sie auch über Personal Digital Assistents (PDAs) als Ausgabemedium eingesetzt wird.

Erste Produkte, die auf dieser neuen 3D-Business-Technologie von JANET basieren, sind: „3DShow“, „3DCatalog“, „3DManual“, „3DComposer“ und „3DMeeting“. Zielmarkt von JANET sind vor allem Branchen, die mit 3D-CAD-Daten konstruieren oder 3D-Daten für E-Commerce und E-Business einsetzen, um neue Märkte zu erschließen oder sonstige B2B-Prozesse zu optimieren – beispielsweise die Automobil-, Luft- und Raumfahrtindustrie oder der Maschinen- und Anlagenbau. Sinnvolle Einsatzbereiche sind gekennzeichnet durch komplexe Produktstrukturen, hochintegrierte Geschäftsprozesse sowie kritische Einsatzbereiche der Endprodukte. Kunden von Janet sind u.a. IVM Automotive, BMW, Miele, Siemens, Daimler Chrysler Aerospace, IBM und Technolas Bausch & Lomb.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dr. Haffa & Partner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 545 Wörter, 4534 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Janet Gesellschaft für interaktive Medien mbH lesen:

Janet Gesellschaft für interaktive Medien mbH | 28.06.2001

Janet: Andreas Baumhof neuer Marketing Director

Andreas Baumhof besitzt für seine neue Position den notwendigen Technik- und Marketing-Background: Parallel zu seinem Studium der Mathematik und Informatik arbeitete er zwei Jahre lang bei CAPCAD Systems AG an der Entwicklung und Vermarktung eines S...
Janet Gesellschaft für interaktive Medien mbH | 22.06.2001

Janet mit Intel auf der Microsoft Tech Ed 2001 in Barcelona: Intel nutzt Janet-Software für Demonstration des neuen Itanium-Prozessors

Die Janet-Lösungen „3DCatalog“ und „3DManual“ revolutionieren den gesamten Geschäftsprozess von der Dokumentation bis zur Bestellung und helfen damit, Service- und Supportkosten drastisch zu reduzieren. 3DCatalog ermöglicht das schnelle Identi...
Janet Gesellschaft für interaktive Medien mbH | 05.04.2001

Janet auf der HANNOVER MESSE vom 23. bis 28. April 2001 in Halle 14, Stand K42

Janet präsentiert auf der diesjährigen HANNOVER MESSE seine neue 3D-Business-Software „Janet3DComposer“ für die interaktive Online-Konfiguration von Maschinen und Fahrzeugen auf B2B-Marktplätzen. In Halle 14, Stand K42 zeigt das Münchener Soft...