info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Lumension Security |

IT-Admins sollten den Januar zum Security-Hausputz nutzen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Maik Bockelmann, Vice President Continental Europe bei Lumension:

"Nach einem ereignisreichen Dezember mit acht Patches für 28 Schwachstellen, weist Microsoft im Januar erneut auf das Security-Update für MS08-67 hin, das bereits im Oktober 2008 veröffentlicht wurde. Die Schwachstelle betrifft sämtliche Windows-Versionen und wird zunehmend von Hackern ausgenutzt. IT-Administratoren, die im vergangenen Jahr ihre Hausaufgaben gemacht haben, können sich entspannt zurücklehnen, der Rest sollte den Patch umgehend installieren.

Interessanterweise hat Microsoft keinen Patch für seinen Sicherheitshinweis 961040 veröffentlicht (Mehr dazu finden Sie hier:
http://www.microsoft.com/technet/security/advisory/961040.mspx?pubDate=2
008-12-22).

Die Schwachstelle im SQL-Server bleibt nach wie vor unbearbeitet. Wir werden weiter beobachten, wie Microsoft in den kommenden Wochen mit diesem Sicherheits-Risiko umgeht.

Wir raten IT-Verantwortlichen den verhältnismäßig ruhigen Januar für einen "Hausputz" zu nutzen und alle Systeme auf den aktuellen Sicherheitsstand zu bringen. Dies beinhaltet auch bereits veröffentlichte Patches nachträglich zu installieren, sofern noch nicht geschehen. Unternehmen die ohne Windows-Umgebung auskommen, sind davon nicht ausgenommen. So stellt Oracle im Januar 41 Security-Patches bereit, die hunderte von Applikationen betreffen."

Weitere Hinweise auf aktuelle Sicherheitslücken, Empfehlungen und Diskussionen finden Sie auch in unserem Lumension-Blog unter http://blog.lumension.com/

Wenn Sie sich als Follower auf www.twitter.com/Lumension_D eintragen, erhalten Sie automatisch Hinweise auf neue Einträge in unserem Blog sowie viele weitere interessante Infos zur IT-Security.



Web: http://blog.lumension.com/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anne Häusler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 202 Wörter, 1752 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Lumension Security lesen:

Lumension Security | 19.02.2009

Sicherheitsanbieter Lumension stellt Trendreport IT-Sicherheit 2009 auf neuem Corporate-Blog vor

Scottsdale, Ariz. – Feb. 19, 2009 – Lumension, ein führender Anbieter von Produkten und Dienstleistungen im Bereich Sicherheitsmanagement, stellt seinen neuen Corporate-Blog Optimal Security offiziell vor. Der Blog soll Kunden, Partner und allgeme...
Lumension Security | 11.12.2008

Überstunden statt Weihnachtsmarkt: Acht neue Microsoft Security Bulletins halten IT-Administratoren auf Trab

Um die vier als „kritisch“ eingestuften Bulletins Windows 1 und 2 sowie die Updates für Microsoft Word und Excel zu installieren, müssen Server und Systeme neu gestartet werden. Dies macht die Installation der Updates komplizierter und kann event...
Lumension Security | 09.12.2008

INTERNET-KRIMINALITÄT WIRD 2009 GRÖßTE BEDROHUNG FÜR DIE IT-SICHERHEIT VON UNTERNEHMEN

Laut der Studie identifizierten 75 Prozent der Befragten aus dem Bereich IT-Sicherheit die Bedrohung durch Internet-Kriminalität als wichtigstes Thema für das kommende Jahr. Da die USA in Bezug auf Internet-Technologien als Vorreiter dienen, ist di...