info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sony Ericsson Mobile Communications International AB |

Mit dem GPRS-Modem GM29 von Sony Ericsson können Geräte blitzschnell Daten austauschen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Hinter der Bezeichnung GM29 verbirgt sich ein GPRS/GSM-Modul. Dieses Dualband-Modem kann über eine serielle Schnittstelle Daten, Faxnachrichten und Sprache austauschen. Das GM29 kommt im Laufe des 3. Quartals 2002 auf den Markt und ist besonders geeignet für eine Vielzahl von stationären und mobilen Geschäftsanwendungen. Zu diesen Maschine-zu-Maschine- oder Mensch-zu-Maschine-Lösungen (M2M) gehören unter anderem der verkaufsunterstützende Informationsaustausch, das Monitoring und Controlling von Geschäftsprozessen sowie Sicherheits- und Alarmsysteme und das Flottenmanagement.

Ähnlich wie die GPRS-PC-Karte GC75 ermöglicht das neue GPRS-Modem einen sehr schnellen preisgünstigen Datenaustausch unter Geräten, um Geschäftsinformationen schnell und mit minimalem Integrationsaufwand zu verbreiten. Sony Ericsson richtet sich mit dem GM29 an den Business-to-Business-Bereich.
Das GM29-Modem funktioniert nach dem Plug-and-Play-Prinzip und besitzt einen SIM-Karten-Leser sowie eine serielle RS232-Schnittstelle. Damit kann man das Modem direkt mit der Applikation oder dem PC verbinden und das GM29 ist sofort als kabelloses Modem nutzbar.
Mit dem GM29 kann der Nutzer Daten über GPRS, HSCSD, CSD, SMS und Fax senden und empfangen. Mit einem Kopfhörer kann er sogar Anrufe tätigen. Ausgestattet mit der neuesten GPRS-Technologie ist das GM29 ständig online mit dem Firmennetzwerk verbunden, aus dem sich der Anwender Informationen noch schneller als bisher abrufen kann.
Sony Ericsson bietet mit dem GM29-Modem eine ideale Lösung für Hersteller, Systemintegratoren und Anwendungsentwickler, die innerhalb kürzester Zeit ihre Geschäfte abwickeln müssen und bei Geräten flexibles Plug-and-Play schätzen. Das neue Modem arbeitet im Dualband mit 900/1800 MHz und ist auf Software-Anwendungen vorbereitet. Sony Ericsson geht davon aus, dass sich die Nachfrage nach schnellen M2M-Lösungen in Zukunft pro Jahr etwa verdoppelt. Mit seinem Angebot an mobilen Modulen, die auf der Basis weltweiter Standards arbeiten, trägt das Unternehmen diesem Trend Rechnung.
Sony Ericsson Mobile Communications AB bietet mobile Multimedia-Produkte der Unterhaltungselektronik für Menschen, die die Möglichkeiten einer leistungsfähigen Technologie zu schätzen wissen. Sony Ericsson Mobile Communications wurde 2001 gegründet von der Firma Ericsson, dem Marktführer im Bereich Telekommunikation, und der Sony Corporation, einem anerkannten Hersteller von Produkten der Unterhaltungselektronik. Sony Ericsson ist führender Hersteller bei mobilen Multimedia-Endgeräten. Mit der Schaffung einer attraktiven Marke und als Vorreiter auf dem Gebiet der Multimedia-Kommunikation für unterwegs schafft Sony Ericsson für seine Netzbetreiberkunden hervorragende Geschäftsmöglichkeiten. Das neue Unternehmen hat seinen Hauptsitz in London und beschäftigt weltweit rund 4.000 Mitarbeiter. Sony Ericsson ist für die Forschung, das Design und die Entwicklung der Produkte sowie für deren Vermarktung, den Vertrieb, Handel und die Kundendienstleistungen zuständig.


ANSPRECHPARTNERIN
Myriam Hoffmann
Pressesprecherin Sony Ericsson Mobile Communications International AB, German Branch
Fax: +49 221 537 4999
E-Mail: Myriam.Hoffmann@eu.sony.com



Web: http://www.sonyericsson.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, K.-G.Kaempf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 331 Wörter, 2676 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sony Ericsson Mobile Communications International AB lesen:

Sony Ericsson Mobile Communications International AB | 17.06.2002

Sony Ericsson präsentiert das Einsteigertelefon T300 mit Farbdisplay und die Digitalkamera CommuniCam MCA-25

Passend zu diesem neuen Modell hat Sony Ericsson die CommuniCam MCA-25 entwickelt. Mit dieser neuen, aufsteckbaren Digitalkamera können Nutzer schnell und einfach Schnappschüsse machen, wo und wann immer sie wollen. Das T300 und die Digitalkamera w...
Sony Ericsson Mobile Communications International AB | 17.06.2002

Sony Ericssons T600 ist superklein und edel gestylt

T600 ist eines der kleinsten und leichtesten Modelle und kommt im 3. Quartal 2002 auf den Markt. Das T600 verfügt über eine Bildgalerie mit Motiven, die unterschiedlichen Themenbereichen zugeordnet sind und sich ganz einfach in eine Textmitteilun...
Sony Ericsson Mobile Communications International AB | 17.06.2002

Das T200 von Sony Ericsson bietet Messaging und Unterhaltung für jedermann

Mit dem T200 und den beiden anderen neuen Handys T300 und T600 verfügt Sony Ericsson jetzt über ein umfassendes Angebot an Triband-GSM-Geräten für ein breites Publikum. Diese neuen Modelle runden das zur CeBIT vorgestellte Portfolio an hochwertig...