info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
artundweise |

glonz.com bringt E-Mails zum Sprechen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Weltweit einzigartiges Freemail-Portal bietet erstmals Sprachzugriff auf E-Mails, Adressen und Termine


Bremen, 05. Juli 2002. Das Bremer Unternehmen glonz.com startet ein weltweit einzigartiges Freemail-Portal mit Sprachzugang: Ab sofort können registrierte Nutzer ihre E-Mails, Termine und Kontakte mittels Spracherkennung verwalten – ohne Zusatzgeräte, einfach über jedes beliebige Telefon. Dadurch wird der Service wirklich mobil: "glonz.com ist das neue Freemail-Portal für alle, die wirklich mobil kommunizieren wollen, ohne ihre Nerven mit viel zu kleinen Tastaturen und Displays zu strapazieren", erklärt Dirk Beckmann von glonz.com. "Gleichzeitig bietet glonz.com eine Organisationsplattform, auf der Unternehmen ihre interne und externe Kommunikation effizient organisieren können." Alle Voice-Funktionen lassen sich parallel zum Sprachzugang auch über einen normalen Internetbrowser nutzen. Die Plattform finanziert sich über kostenpflichtige Business-Dienste und ist werbefrei. Sie wurde gemeinsam mit der Bremer Agentur artundweise und dem Berliner Unternehmen 8hertz technologies entwickelt.

Registrierte Nutzer erreichen glonz.com von jedem Festnetz- oder Mobiltelefon aus. Im Gegensatz zu bisherigen Sprachdiensten erkennt das Portal natürlich gesprochene Sätze und lässt sich an jeder beliebigen Stelle unterbrechen. Termine, E-Mails oder Kontakte werden auf Wunsch vorgelesen. Nutzer können glonz.com in eigenen Worten bitten, sie zum Beispiel mit einem Kollegen zu verbinden oder ihm eine Mail zu schreiben, falls der Anschluss belegt ist. E-Mails werden einfach diktiert; der Empfänger erhält die Nachricht als angehängte Audio-Datei. Zusätzlich zum glonz.com-Account können bis zu fünf bestehende externe E-Mail-Konten abgefragt werden.

Neben den web- und voice-fähigen Basisfunktionen bietet glonz.com verschiedene Organisations-Module, die Unternehmen flexibel buchen können. Es gibt zum Beispiel eine Teamfunktion, über die Mitarbeiter an verschiedenen Standorten Aufgaben weitergeben, Informationen teilen, in Foren diskutieren und ihre Aufgaben und Termine organisieren. Bei Bedarf lässt sich ein schlankes Redaktions-System für Team-Websites oder für die gesamte Internet-Präsenz des Unternehmens integrieren. "Die Funktionen von glonz.com greifen intelligent ineinander und lassen sich flexibel an Abläufe in modernen Unternehmen anpassen", erklärt Dirk Beckmann. Zum Beispiel kann der Leiter eines Vertriebsteams in einer glonz-Zone den Entwurf einer Preisliste bereitstellen, sie im Forum mit seinen Mitarbeitern abstimmen und anschließend auf einer Website veröffentlichen – alles über einen regulären Internet-Browser, ohne jedes Zusatzprogramm.

Unternehmen können die jeweiligen Module als kostengünstigen Application Service mieten. Nur 2,50 EUR pro Mitarbeiter und Monat kostet beispielweise die Teamfunktion. Für nur 10 EUR pro Monat integriert glonz.com das Content-Management-Modul. Auf Basis der Grundmodule lässt sich das System beliebig ausbauen, bis hin zur vollständigen Anpassung an das Corporate Design oder der Programmierung von Spezialfunktionen. Als Alternative zum Application Service haben Unternehmen jederzeit die Möglichkeit, eine Lizenz für glonz.com zu erwerben und die Plattform auf eigenen Servern zu betreiben.

Für den Sprachzugang auf Mails, Termine und Kontakte wählen Nutzer eine 01805-Nummer. Bei Anruf von einem Festnetztelefon innerhalb Deutschlands fallen nur die üblichen Verbindungskosten von 12 Cent pro Minute an. Wer seinen Account häufig per Handy nutzen möchte, kann für 10 EUR im Monat eine Festnetznummer einrichten lassen. Und wer die Sprachfunktionen erst einmal privat testen möchte, eröffnet auf www.glonz.com einfach einen kostenlosen Account.
Weitere Informationen unter www.glonz.com

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:
Marcus Flatten, Mann beißt Hund – Agentur für Kommunikation,
Stresemannstraße 374, D-22761 Hamburg, Telefon 040 / 890 696–10,
Fax 040 / 890 696–20, E-Mail: mf@mann-beisst-hund.de


Web: http://www.artundweise.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Julia Wickord, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 501 Wörter, 3962 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von artundweise lesen:

artundweise | 31.01.2008

artundweise verpasst Manufactum neues Outfit

Durch den Relaunch wird manufactum.de nicht nur der Zielgruppe besser gerecht, sondern auch den hochwertigen Produkten. Das leichte, helle und puristische Design mit großzügigen Artikelabbildungen und Zoomansichten stellt die hochwertigen Produkte...
artundweise | 23.10.2002

e-br@nding Award geht an artundweise

Bremen, 23. Oktober 2002. Die Agentur artundweise erhält heute den e-br@nding Award in der Kategorie Konsumgüter für das Management der Marke Milka im Internet. Die 16-köpfige Expertenjury aus den Bereichen Kommunikation, Markenmanagement und N...
artundweise | 31.05.2002

Die Agentur artundweise vermarktet neues Elfmeter-Adgame mit Live-Feeling. Erste Kunden sind Casio und Radio Bremen.

Bremen, 31. Mai 2002. Pünktlich zur Fußballweltmeisterschaft in Japan und Südkorea bringt die Bremer Agentur artundweise das Adgame "Elferkick" auf den Markt. Das Spiel inszeniert ein Elfmeter-Duell: Der Herausforderer schießt auf das Tor, sein p...