info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ADempiere Deutschland e.V. |

ADempiere ERP - Thema auf dem Heise Kongress 2009 „Open Source meets Business“

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


- Einsatz und Entwicklung von ADempiere bei der Schaeffer AG -


Der zunehmenden Bedeutung von Open Source in IT-Anwenderunternehmen, aber auch im Softwaremarkt und bei Investoren trägt Heise vom 27.– 29.Januar 2009 bereits zum 4. Mal Rechnung mit dem Open-Source-Kongress für CIOs, CTOs und IT-Entscheider in Nürnberg.

IT-Manager aus Unternehmen aller Branchen und Größenklassen schildern ihre Erfahrungen mit Open-Source-Software in geschäftskritischen Anwendungen.

Einblicke in den Einsatz und die Entwicklung von Open Source - ERP im Bereich der Fertigungsindustrie gewährt Kai Schaeffer, Vorstandsvorsitzender der Schaeffer AG und Vorstand des ADempiere e.V. mit einem Vortrag rund um ADempiere.

Dieser Vortrag zeigt den Einsatz und die Entwicklung von ADempiere bei der Schaeffer AG, die als Hersteller von kundenspezifischen Frontplatten eine kostenlose Design-Software anbietet und damit vor allem den Markt von Kleinserien bedient.

Das Geschäftskonzept und das Auftragsprofil der Schaeffer AG stellen besondere Anforderungen an ein ERP-System, welche sich zu Beginn mit "Compiere" als leistungsstarkem und an die Bedürfnisse anpassbarem Open-Source-ERP-System meistern ließen.

Allerdings stieß die Schaeffer AG bei der Integration auf viele überraschende Lücken und Bugs innerhalb von Compiere.

Als Ende 2006 der Community-fork "ADempiere" entstand, nutze die Schaeffer AG die Gelegenheit sich aktiv an der Entwicklung zu beteiligen.

„ADempiere half uns, die Probleme mit Compiere deutlich besser in den Griff zu bekommen, nicht zuletzt durch die Möglichkeiten, die uns unsere Mitarbeit an ADempiere bietet“, betont Kai Schaeffer.

Überzeugt von ADempiere und um das Projekt und seine durch sein starkes Wachstum gestiegenen Erfordernisse zu unterstützen, engagierte sich Kai Schaeffer zusammen mit seinen drei Vereinsvorstandskollegen Mark Ostermann und Norbert Wessel, Geschäftsführer der metas consult GmbH und Dirk Niemeyer, Geschäftsführer der action 42 GmbH in 2008 bei der Gründung des Vereins ADempiere Deutschland e.V. mit Sitz in Berlin.

ADempiere Deutschland e.V. verfolgt als deutsche Repräsentanz des freien und offenen ERP-Systems ADempiere die Weiterentwicklung von ADempiere im Hinblick auf die Lokalisierung, Öffentlichkeitsarbeit und die Sicherstellung der freien Rechte des Systems.

Der Vortrag zum Thema: „ADempiere – Einsatz und Entwicklung bei Schaeffer“ findet am Mittwoch, 28.01.2009, von 17:30-18:00 Uhr im Raum Amsterdam, CCN West, 2 statt.

Nähere Infos unter:

http://www.adempiereerp.de/ADempiere-e-V.adempiere-ev.0.html
http://www.adempiereerp.de

Web: http://www.adempiereerp.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kathrin Krake, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 322 Wörter, 2586 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ADempiere Deutschland e.V. lesen:

ADempiere Deutschland e.V. | 18.02.2009

CeBIT 2009 Open Source - ADempiere e.V. präsentiert ADempiere ERP

Unter dem Motto CeBIT Open Source greift die CeBIT 2009 den Trend hin zu quelloffenen Systemen auf und positioniert das Thema ''freie und offene Software'' erstmals als eigenständigen Schwerpunkt. In Halle 6 präsentiert die "CeBIT Open Source"...
ADempiere Deutschland e.V. | 22.10.2008

Treffen der Deutschen ADempiere Community vom 07.- 09. November 2008 im LinuxHotel

Ganz im Sinne des im Februar 2008 in Berlin gegründeten Vereins "ADempiere Deutschland e.V." trifft sich die Deutsche ADempiere Community vom 07.- 09. November 2008 im LinuxHotel mit dem Ziel Know-How auszutauschen und an konkreten Aufgaben zu arbei...