info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ReadSoft GmbH |

Nutzfahrzeugteile-Großhändler setzt auf ReadSoft-Rechnungsverarbeitung in SAP-Umgebung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Christian Winkler GmbH & Co. KG automatisiert den Rechnungsprozess von 150.000 Belegen jährlich

Neu-Isenburg, 23.01.2009. Die Christan Winkler GmbH & Co. KG, Stuttgart, hat jetzt eine Lösung zur automatisierten Rechnungsverarbeitung von ReadSoft eingeführt. Das international tätige Großhandelsunternehmen für Nutzfahrzeugteile und Werkstattbedarf mit 900 Mitarbeitern will den Rechnungseingangsprozess mit jährlich circa 150.000 Eingangsdokumenten weitgehend automatisieren. Die Anwendung, die kürzlich zunächst für Handelswarenrechnungen in den Live-Betrieb gegangen ist, besteht aus der Basislösung ReadSoft DOCUMENTS for Invoices sowie den Add-ons Invoice Cockpit und WebCycle, mit denen die automatisierte Rechnungsverarbeitung nahtlos in das bereits vorhandene SAP-System integriert wurde. Ausgelegt ist die Anwendung auf eine bestmögliche Verarbeitung mit hohen Automatisierungsraten über Formulardefinitionen, Freiformerkennung sowie einer selbstlernenden Komponente. Die Rechnungsdaten werden sowohl an das SAP-System wie auch an das angebundene Easy-Archiv übergeben. Das Invoice Cockpit stellt die Eingangsrechnungen und deren jeweiligen Status übersichtlich dar. Von diesem „Single Point of Entry" aus haben die zehn Sachbearbeiter in der Kreditoren-Buchhaltung bei winkler Zugriff auf sämtliche Informationen, die für die Buchung innerhalb des SAP-Systems relevant sind. Über die Workflow-Lösung WebCycle haben die Sachbearbeiter der Kreditoren-Buchhaltung die Möglichkeit, die Rechnungsdaten per Mail an andere, nicht buchungsberechtigte Mitarbeiter zu verschicken, zum Beispiel zur Klärung von Preis- und Mengendifferenzen bzw. zur Einholung von Freigaben. Das Projektteam bei winkler war nach einem intensiven Auswahlverfahren besonders von der übersichtlichen Benutzeroberfläche im SAP-Look-and-Feel sowie der harmonischen SAP-Integration der ReadSoft-Gesamtlösung überzeugt. Diese kommt ohne Veränderungen des SAP-Standards aus, beinhaltet dabei aber alle Verbindungen zu den SAP-Standardkomponenten einschließlich des ArchiveLinks.

Ist der elektronische Abgleich der ausgelesenen Rechnungsdaten mit den Daten im SAP-System erfolgreich, kann darüber hinaus der Prozess der Rechnungsverarbeitung bis zur Buchung vollautomatisiert abgewickelt werden. „Dies wird bei einem Teil unserer Rechnungen mit Bestellbezug schon in Kürze möglich sein", sagt Karl-Anton Sentenstein, Mitglied der Geschäftsleitung von winkler. „Wir planen, das System kontinuierlich zu optimieren. Der erzielte Nutzen und Zeitgewinn ist bereits jetzt spürbar, sodass das geplante Wachstum mit den vorhandenen Mitarbeiter bewältigt werden kann", ergänzt Reinhold Schlotterer, Leiter Rechnungswesen und Projektleiter.

Über ReadSoft GmbH:
ReadSoft ist marktführender Anbieter von Software im Bereich automatisierte Dokumentenprozesse. Hauptsitz der Gruppe ist Schweden, wo das Unternehmen auch an der Börse notiert ist. Weltweit sind bei ReadSoft 475 Mitarbeiter beschäftigt. Insgesamt gibt es über 5.300 Installationen von ReadSoft-Lösungen. In Deutschland ist die ReadSoft GmbH seit 1996 am Markt.

Schwerpunkt ist die elektronische Prozessautomatisierung in SAP. Hier ist ReadSoft Ebydos das SAP-Competence-Center von ReadSoft. Das im Jahr 2000 als Ebydos AG gegründete Unternehmen wurde am 3. Oktober 2006 von ReadSoft übernommen. Mit dem Lösungsportfolio optimiert ReadSoft Geschäftsprozesse und bringt dadurch zusätzlichen Nutzen und Flexibilität in die SAP-Lösungsplattform. Projekte in 24 Ländern beweisen eindrucksvoll das Know-how im SAP-Markt.

Zu den Kunden von ReadSoft zählen Arcelor Group, Austrian Airlines, Commerzbank, Deutz, E.ON Energie, Elring Klinger, Hüttenwerke Krupp Mannesmann, John Deere, Miele, Osram, Porsche, RTL, Sanofi-Aventis, Siemens weltweit, ThyssenKrupp weltweit, Varta, VodafoneD2, u.v.m.

Kontaktadresse:
ReadSoft GmbH
Frau Sandra Schmitt
Hugenottenallee 175
D - 63263 Neu-Isenburg
Tel.: + 49 6102 / 7162-40
Fax: + 49 6102 / 7162-62
eMail: sandra.schmitt@readsoft.com
Internet: http://www.readsoft.de

PR-Agentur:
Walter Visuelle PR GmbH
Frau Leonie Walter
Rheinstraße 99
D - 65185 Wiesbaden
Tel.: + 49 611 / 23 878-0
Fax: + 49 611 / 23 878-23
eMail: L.Walter@pressearbeit.de
Internet: http://www.pressearbeit.de

Web: http://www.presselounge.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Visuelle PR GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 511 Wörter, 4242 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ReadSoft GmbH lesen:

ReadSoft GmbH | 14.05.2013

ReadSoft-Symposium: Automatisierung von Geschäftsprozessen auf höchster Ebene

Frankfurt, 14.05.2013 - Neue Trends in der Posteingangsverarbeitung, Prozessoptimierung in SAP, Anforderungen durch SEPA und rechtssicheres Scannen (ReSiScan): Diese und weitere aktuelle Themen rund um die Geschäftsprozessautomatisierung stehen auf ...
ReadSoft GmbH | 23.04.2013

ReadSoft AG ergänzt Produktportfolio mit der neuen Cloud-Lösung ReadSoft Online

Frankfurt, 23.04.2013 - Die ReadSoft AG aus Frankfurt am Main (www.readsoft.de), führender Lösungsanbieter für die Automatisierung und Optimierung von Geschäftsprozessen, erweitert das Lösungsportfolio: Mit ReadSoft Online steht ab sofort eine C...
ReadSoft GmbH | 05.02.2013

"Xbound für E-Mail" von ReadSoft ermöglicht die automatisierte Verarbeitung elektronischer Post

Frankfurt, 05.02.2013 - Die ReadSoft AG aus Frankfurt am Main (www.readsoft.de), führender Lösungsanbieter für die Automatisierung und Optimierung von Geschäftsprozessen, stellt seine neue Lösung für die automatisierte Verarbeitung von elektron...