info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
infuracom |

Infuracom startet City Cross Connect

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Hohe Bandbreiten in verschiedenen Variationen machen maßgeschneiderte Unternehmenskommunikation zu flexiblen Preisen möglich.

Karlstein, 25.01.2009 - Die infuracom GmbH, führender Anbieter von „Intelligent Business Communication“ –Lösungen, startet sein hoch-performantes und flexibles Produkt City Cross Connect. City Cross Connect bietet die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Austauschknotenpunkten einer City-Region Cross Connects verschiedener Bandbreiten auf kurzen Wegen – und somit schnell - schalten zu können. Eine flexible Anpassung an die Bedürfnisse eines Interconnects ist jederzeit möglich. Insbesondere mittelständische Telekommunikationsunternehmen und Internet Service Provider profitieren von dieser Lösung. Startpunkt für das Projekt ist die City-Region Frankfurt, wo sich bereits viele Telekommunikationsunternehmen präsentieren. Geplant ist weiterhin ein Ausbau in den Metropolen Zürich, Amsterdam und Madrid.
„Wir haben erkannt, dass viele Provider eine hochflexible Möglichkeit suchen, Cross Connects innerhalb einer City schalten zu können. Dabei wird sehr viel Wert darauf gelegt, dass diese Verbindungen schnell und kostengünstig realisiert werden. Gerade in einer Region wie Frankfurt, wo sich mehr als 300 Telekommunikations- und Internet Service Provider über verschiedene Austauschknotenpunkte wie dem DE-CIX ihre Netze zusammen schalten, ist dieser Bedarf besonders groß.“, kommentiert Jörg Poldrack, Geschäftsführer der infuracom GmbH, die Produkteinführung.

Ein schlankes Design sowie Bandbreiten von 2Mbits (E1) über 34Mbits (E3) bis 100Mbits (FE) sind beste Voraussetzungen für internationale Standortvernetzungen. Selbst höhere Bandbreiten von bis zu 10Gbits können geschaltet werden. „Dies kommt unseren Kunden extrem zu Gute, da sich die Implementierungszeiten stark verkürzen. Gerade im Carrier Business kommt es auf jeden Tag an, da Informationen nicht warten bis sie übertragen werden können.“, ergänzt Muzaffer Ege, verantwortlicher Project Manager, die Produkteinführung.
Namhafte Unternehmen aus der Telekommunikationsbranche nutzen bereits City Cross Connect. So gehören Softnet aus Slovenien, China Netcom aus China, Grid Telecom aus der Türkei und die Infocom aus der Ukraine zu den ersten Kunden.

Die infuracom steht für langjährige Kontinuität mit höchsten Qualitätsansprüchen im Bereich von ausfallsicheren und intelligenten Infrastruktur- und Kommunikationslösungen und betreut weltweit namhafte Unternehmen aus verschiedenen Bereichen der Wirtschaft und der öffentlichen Hand.

Kontaktdaten Presse:
textpuls
Markus Stasch
Fritz-Kohl-Str. 13
55122 Mainz
Telefon: +49 6131 2121 708
E-Mail: markus.stasch@textpuls.de


Kontaktdaten Unternehmen:
infuracom GmbH
Seligenstädter Str. 100
63791 Karlstein
Telefon: +49 6188 9541190
Telefax: +49 6188 9541199
E-Mail: info@infuracom.net


Web: http://www.infuracom.net


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Markus Stasch, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 324 Wörter, 2780 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von infuracom lesen:

infuracom | 15.01.2009

Infuracom bestellt neuen Geschäftsführer

Karlstein, 15.01.2009 - Die infuracom GmbH gibt bekannt, dass mit Wirkung vom 01. Januar 2009 Herr Jörg Poldrack als Geschäftsführer ernannt wird. Jörg Poldrack ist 35 Jahre alt, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Herr Poldrack wird als Gesc...
infuracom | 07.01.2009

Aus TK Profis wird infuracom

Karlstein, 07.01.2009 +++ Aus der TK Profis Gesellschaft für Telekommunikation mbH, einem führenden Anbieter von „Intelligent Business Communication“ -Lösungen, wird infuracom GmbH. Dies gibt die Gesellschaft mit sofortiger Wirkung bekannt. ...