info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
KeSch Training und Beratung |

Das erfolgreiche Training ausländischer Verkaufsteams

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Deutsche Verkaufsstandards in ausländischen Standorten implementieren


Das Training der Verkaufscrew außerhalb von Deutschland stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen. Einerseits soll das in Deutschland erfolgreiche Verkaufskonzept auch im Ausland beibehalten werden. Andererseits zeigt die Erfahrung, dass dies in der Regel so nicht geht. Zu groß sind die mentalen und kulturellen Unterschiede zwischen den Mitarbeitern in Deutschland und im Ausland. Dazu kommt häufig noch das Sprachproblem. Die Kollegen vor Ort werden in der Regel den deutschen Verkaufstrainer nicht verstehen und mit einem Dolmetscher lassen sich im Höchstfall Fachkenntnisse vermitteln. Sobald es um Verhaltensänderungen geht, brauchen die Mitarbeiter einen Menschen, der ihre Sprache spricht, um die gewünschten Inhalte „an den Mann“ zu bringen.

Gängige Verkaufstrainings greifen hier nicht. Die meisten Trainer haben weder die Sprachkenntnisse noch die interkulturelle Kompetenz, um ein deutsches Verkaufskonzept erfolgreich in eine ausländische Niederlassung zu implementieren.

KeSch Training International bieten eine Lösung für dieses Problem. KeSch Trainer und Berater haben die sprachliche und kulturelle Kompetenz, um im Zielland erfolgreich arbeiten zu können. Darüber hinaus haben sie eigene
Verkaufserfahrung und beherrschen die deutschen Personalentwicklungsinstrumente.

Sie wissen, welche in Deutschland bewährten Verhaltenweisen im Zielland nur modifiziert angewendet werden können, weil man so was dort „einfach nicht tut“: Sie beherrschen die Trainingsmethoden mit denen die gewünschten Inhalte den Teilnehmenden erfolgreich vermittelt werden können.

Und – für viele deutsche Auftraggeber von Vorteil: sie sprechen neben der Sprache des Ziellandes noch deutsch und/oder englisch, so dass auch kommunikative Schwierigkeiten zwischen der deutschen und der ausländischen Verkaufsmannschaft gut geklärt werden können.

KeSch Training und Beratung hat sich auf internationale Verkaufstrainings und Führungstrainings im europäischen Ausland spezialisiert.
KeSch Trainer und Experten kommen aus: Bulgarien, China, Estland, Dänemark, England, Finnland, Frankreich, Griechenland, Italien, Japan, Kanada, Kroatien, Lettland Litauen, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Schweden, der Schweiz, Serbien, der Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, der Türkei, der Ukraine, aus Ungarn und natürlich auch aus Deutschland.

näheres unter:

www.kesch-training.eu


Web: http://www.kesch-training.eu/verkaufstrainings.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Petra M. Schmitz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 301 Wörter, 2471 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von KeSch Training und Beratung lesen:

KeSch Training und Beratung | 04.02.2008

Neuer Standort

Der internationale Trainingsanbieter KeSch Training und Beratung eröffnet nach Baden Württemberg, NRW und Österreich einen weiteren Standort in Hessen. Frau Monika Proebst betreut in- und ausländische Kunden auf Deutsch oder Englisch. KeSch Tr...