info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
transfluid® Maschinenbau GmbH |

Starker Antrieb bei transfluid®

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Rohrbiegemaschinen jetzt alternativ mit servoelektrischen Antrieben


Servotechnik liegt im Trend. Der Schmallenberger Hersteller für Rohrbiegemaschinen transfluid® bietet jetzt sogar bei vielen seiner t-bend Biegemaschinen die servoelektrischen Antriebe zum gleichen Preis wie die hydraulische Alternative an.

Laut Unternehmensinformationen können insbesondere in Rohrbereichen bis 30 mm Durchmesser klare Vorteile durch die Servoelektrik genutzt werden, wenn die Maschinen 5-achsig mit Radienwechsler oder 12-achsig rechts-linksbiegend ausgestattet sind. Durch den Einsatz eines Centerline-Boosters sind auch Maschinenlösungen für größere Durchmesser bis 90 mm vollelektrisch realisierbar.

Das Schmallenberger Unternehmen transfluid ist Hersteller einer sehr breiten Palette von Biegemaschinen für Rohre mit Durchmessern von bis zu 273 mm. Neben der servoelektrischen Antriebsvariante sind alle t-bend Modelle auch als hydraulisch angetriebene Biegemaschinen verfügbar. Entscheidend für die Auswahl des geeigneten Antriebs ist hierbei neben den individuellen Kundenwünschen einzig der Rohrdurchmesser. „Für Maschinengrößen von mehr als 90 mm Rohrdurchmesser muss bei vollelektrischen Antrieben ein sehr großer Aufwand betrieben werden, der mitunter die Kosten in die Höhe treibt“, so Geschäftsführer Gerd Nöker. "Dort, wo große Kräfte erforderlich sind, beispielsweise beim Spannen des Rohres, muss diese Kraft daher entweder über kombinierte, mechanisch servoelektrische Systeme erzeugt werden oder es ist ein Anteil an hydraulischen Komponenten erforderlich.


transfluid®
Maschinenbau GmbH
Hünegräben 20-22
57392 Schmallenberg
Deutschland
Tel.: +49 2972 97 15 - 0
Fax: +49 2972 97 15 - 11
info@transfluid.de

Das Unternehmen
Im Verlauf von 20 Jahren hat sich transfluid® als führender Hersteller von Rohrbiegemaschinen und Endenbearbeitungsmaschinen am Markt etabliert.
Die heutige Marke transfluid® ist vom ehemals mittelständischen Unternehmen zum zukunftsorientierten Global Player aufgestiegen.
Das marktorientierte erfolgreiche Maschinenprogramm von transfluid® bietet gleichermaßen renommierte wie auch innovative Maschinenlösungen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nadine Köthemann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 215 Wörter, 1883 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von transfluid® Maschinenbau GmbH lesen:

transfluid® Maschinenbau GmbH | 12.02.2010

Starke Verbindung – ohne Schweißen

Moderne Umformtechnik bietet die solide Lösung für einen speziellen Kundenwunsch, der transfluid® vor die Herausforderung stellte, Rohrstützen und Platten ohne Schweißen miteinander zu verbinden. Hierfür entwickelte das Schmallenberger Unterneh...
transfluid® Maschinenbau GmbH | 07.12.2009

Informativ, abwechslungsreich und exklusiv: Die Innovation days 2009

Unter dem Motto „Wirtschaftliche Rohrbearbeitung“ referierten Ende Oktober ausgesuchte Spezialisten vor einem exklusiven Fachpublikum. Veranstaltungsort für die Innovation days im Oktober bildete das Maschinen- und Heimatmuseum in Eslohe. Die Prax...
transfluid® Maschinenbau GmbH | 02.11.2009

Sechs Richtige! transfluid® setzt auf Ausbildung

So versucht transfluid® jedes Jahr aufs Neue jungen Menschen gute Ausbildungschancen zu ermöglichen. Denn Zukunftsperspektiven zu schaffen und gleichzeitig mit neuem Nachwuchs frischen Schwung ins Unternehmen zu bringen, das ist den Schmallenberger...