info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Pitney Bowes |

Europapremiere auf den Hunkeler innovationdays: Pitney Bowes zeigt Hochleistungs-Kuvertiersystem

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Heppenheim, 20. Januar 2009 – Vom 16. bis 19. Februar zeigt Pitney Bowes, der Weltmarktführer für Postbearbeitung, auf den Hunkeler innovationdays in Luzern einen Querschnitt durch sein umfassendes Portfolio. Highlight auf dem Branchentreffen der papierverarbeitenden Industrie ist dabei die Europapremiere des schnellsten Hochleistungs-Kuvertiersystems der Welt: Das Mailstream Productivity System (MPS) ermöglicht eine Geschwindigkeit von bis zu 26.000 Takten pro Stunde.

Ein weiteres Messehighlight ist das Falz- und Kuvertiersystem DI950. Es verarbeitet komplexe Anwendungen wie Mehrfachdokumente sowie Aussendungen mit unterschiedlichen Beilagen oder Rückantwortkuverts mit einer Maximalgeschwindigkeit von bis zu 5.400 Kuverts pro Stunde. Dabei überzeugen der modulare Aufbau und die vielfältigen Konfigurationsmöglichkeiten.

Neben der Hardware präsentiert Pitney Bowes auch komplette Softwarelösungen rund um die Kundenkommunikation. Dazu zählen unter anderem Steuersysteme für eine dateigestützte Kuvertierung und damit revisionssichere Produktion, Online-Dokumentenmanagement-Systeme für eine einfache Verarbeitung von Dokumenten sowie Software zur Auswertung ortsbezogener Informationen (Location Intelligence).

„Getreu unserem Motto ‚Communications that deliver’ stellen wir vor Ort die vielfältigen Möglichkeiten der Postbearbeitung vor, die gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten enorme Sparpotenziale bieten“, so Stefan Huth, Director Marketing Central Europe bei Pitney Bowes. „Wir freuen uns darauf, dem Fachpublikum unsere neuesten Produkte in Live-Demonstrationen präsentieren zu können.“

Messebesucher finden Pitney Bowes an Stand 6 in Halle 1 auf dem Messegelände Allmend in Luzern.


Über Pitney Bowes:
Pitney Bowes unterstützt als Mailstream-Spezialist Unternehmen und Organisationen jeder Größe dabei, ihre Prozesse rund um den Informations-, Post- und Dokumentenfluss effizient zu gestalten. 36.000 Mitarbeiter bieten mehr als zwei Millionen Unternehmen weltweit Technologie, Service und Innovationen. Das 1920 gegründete Unternehmen erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 6,4 Milliarden US-Dollar.

Seit 1961 ist die Pitney Bowes Deutschland GmbH auf dem deutschen Markt tätig und hat seither auch hier ihre Marktposition ständig ausbauen können. Die Deutschlandzentrale von Pitney Bowes hat ihren Sitz in Heppenheim (Hessen). Niederlassungen in Hamburg, Berlin, Hannover, Leipzig, Dresden, Bielefeld, Neuss, Köln, Stuttgart und München sorgen für ein flächendeckendes Vertriebs- und Servicenetz. Aus Heppenheim werden auch die Aktivitäten in Österreich und in der Schweiz gesteuert.

Mehr Informationen: www.pitneybowes.de



Pressekontakt:

Pitney Bowes Deutschland GmbH
Stefan Huth
Tiergartenstraße 7
64646 Heppenheim
Tel.: +49 (0) 6252 708-124
Fax: +49 (0) 6252 708-318
E-Mail: stefan.huth@pb.com
Web: www.pitneybowes.de

Maisberger GmbH
Martina Eder / Fabiola Schulte-Holthaus
Kirchenstraße 15
81675 München
Tel.: +49 (0) 89 41 95 99 -26 / -47
Fax: +49 (0) 89 41 95 99 12
E-Mail: martina.eder@maisberger.com
fabiola.schulte-holthaus@maisberger.com
Web: www.maisberger.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Martina Eder, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 379 Wörter, 3216 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Pitney Bowes lesen:

Pitney Bowes | 30.11.2009

Datensicherheit und Allgemeinverfügbarkeit größte Hürde für Systeme wie De-Mail

Heppenheim, 30. November 2009 - Eine im Auftrag von Pitney Bowes durchgeführte Befragung zeigt, dass einem System zum sicheren Austausch rechtsgültiger elektronischer Dokumente wie De-Mail prinzipiell hohe Erfolgschancen eingeräumt werden. Für ze...
Pitney Bowes | 10.03.2009

Pitney Bowes installiert 800 Frankiermaschinen bei der DAK

Heppenheim, 10. März 2009 – Der Spezialist für Postbearbeitung Pitney Bowes hat sich in einer öffentlichen Ausschreibung der DAK, einer der bundesweit größten Krankenkassen, durchgesetzt. Das Auftragsvolumen umfasst 800 Frankiermaschinen, von d...
Pitney Bowes | 17.02.2009

Pitney Bowes bringt Produktpalette für Direct Mail auf den Markt

Heppenheim, 17. Februar 2009 – Der Spezialist für Post- und Dokumenten-Management Pitney Bowes verstärkt mit der DPS-Serie seine Präsenz im Bereich Druck und Produktion von Direct Mail. Damit erweitert das Unternehmen sein Produktportfolio im Ber...