info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hummingbird |

Hummingbird gibt vorläufige Ergebnisse für das dritte Quartal bekannt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Hummingbird Ltd. (NASDAQ: HUMC, TSE: HUM), ein weltweit führender Entwickler von Enterprise Information Management Systemen (EIMS), kündigte heute das vorläufige Ergebnis für das dritte Quartal, das am 30. Juni 2002 endete, an. Hummingbird erwartet, dass der Umsatz im dritten Quartal des laufenden Jahres zwischen 34 und 44 Millionen US-Dollar liegen wird. Dies entspricht einem Rückgang von 5 bis 7 Prozent im Vergleich zum zweiten Quartal. Der bereinigte Gewinn pro Aktie (ausschließlich der Abschreibung von immateriellen Vermögenswerten sowie abzüglich verbundener Steuern und der Auswirkung von Erhöhungen bei den Sätzen für latente Steuern) wird zwischen 0,24 und 0,26 US-Dollar liegen. Der Nettoverlust pro Aktie wird zwischen 0,09 und 0,11 US-Dollar erwartet.

Fred Sorkin, Chairman und CEO von Hummingbird: „Aufgrund der anhaltend schwierigen Konjunktur bleiben auch die Umsätze in der Software-Branche unter Druck. Trotz dieser Entwicklung weist Hummingbird eine stabile Finanzlage mit großer Profitabilität und positivem Cash Flow vor. Es wird eine Steigerung der Liquiditat an Barvermögen um 10 Millionen US-Dollar gegenüber 103 Millionen US-Dollar des vorangegangenen Quartals erwartet. Trotz der schwierigen konjunkturellen Lage bleiben wir der von uns eingeschlagenen Strategie treu, die vom Markt sehr positiv aufgenommen wurde.“

Die endgültigen Ergebnisse für das dritte Quartal werden in Kürze veröffentlicht.

Hummingbird
Hummingbird ist ein international führender Anbieter von Enterprise Information Management Systemen (EIMS) und unterstützt Unternehmen dabei, ihre Informations- und Wissensbestände schnell und profitabel zu nutzen. Mit Hummingbird EnterpriseÔ, einem innovativen und integrierten Lösungsportfolio für das Informations- und Wissensmanagement, können die gesamten Daten und das wertvolle Wissen eines Unternehmens in allen Nutzungsphasen organisiert und verwaltet werden. Hummingbird Enterprise umfasst eine Reihe von modularen und interoperablen Produkten, die Anwendern im Unternehmen einen vollständigen Überblick über die vorhandenen Inhalte verschaffen. Heute vertrauen fünf Millionen Benutzer auf Lösungen von Hummingbird, um Inhalte im Unternehmen zu integrieren, zu verwalten, zu veröffentlichen oder zu durchsuchen und gemeinsam zu nutzen. Hummingbird wurde 1984 gegründet und ist heute ein globaler Anbieter von Software für Enterprise Information Management. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Toronto, Kanada, beschäftigt 1.300 Mitarbeiter und hat Kunden in über 40 Ländern.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Petra Huber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 332 Wörter, 2577 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hummingbird lesen:

Hummingbird | 26.09.2006

Stadt Luzern entscheidet sich für Informationsmanagement mit Hummingbird Enterprise

Zürich - 26. Juli 2006 - Mit einer neuen Enterprise Content Management-Lösung auf Basis von Hummingbird Enterprise bringt die Stadt Luzern ihr Informationsmanagement auf den neuesten Stand der Technik. Die Schweizer ImageWare AG, ein langjähriger ...
Hummingbird | 22.08.2006

Hummingbird, RedDot und Partner auf der DMS Expo 2006

München - 22. August 2006 - ECM-Experte Hummingbird (NASDAQ: HUMC, TSX: HUM) zeigt gemeinsam mit seinem Tochterunternehmen RedDot sowie einer Auswahl von Partnerunternehmen Lösungen für integriertes Informationsmanagement. eMail- und Vertragsmanag...
Hummingbird | 17.08.2006

Hummingbird stellt 'Desktop Remote Access Application Solution for Linux®' auf der LinuxWorld Konferenz in San Francisco vor

Mit der steigenden Popularität und Akzeptanz von Linux als alternativem Betriebssystem für Desktops wächst auch die Nachfrage nach einer Remote Access-Lösung. Bisher waren Linux-Anwender durch die IT-Infrastruktur eingeschränkt und konnten die S...