info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Pumatech |

Woody Hobbs neuer President und CEO bei Pumatech

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Mitbegründer Brad Rowe bleibt Mitglied des Board of Directors von Pumatech


Pumatech, Inc. (NASDAQ: PUMA), ein Anbieter von Synchronisierungs-Software und -Services, gab die Ernennung von Woodson (Woody) Hobbs zum neuen Präsidenten und CEO der Firma bekannt. Hobbs, der bereits führende Positionen bei IBM, Charles Schwab und Tesseract inne hatte, wird zugleich auch Mitglied des Board of Directors von Pumatech. Der aktuelle President, CEO und Mitbegründer Brad Rowe zieht sich aus dem operativen Geschäft zurück, um sich mehr seiner Familie widmen zu können, bleibt aber auch in Zukunft ein Mitglied des Board von Pumatech.

Hobbs bringt langjährige Branchen-Erfahrungen mit, die er zuletzt als beratender Manager im Venture-Capital-Markt und strategischer Systemberater für Großunternehmen erworben hat. Er war Interim CEO bei einer Reihe von Unternehmen der Internet-Revolution, darunter bei FaceTime, Tradenable sowie BigBook. In seiner Eigenschaft als CIO verhalf Hobbs dem Unternehmen Charles Schwab seinen Kundenstamm von 200.000 auf über 2 Millionen zu erweitern. Sein Team bei Schwab leistete Pionierarbeiter beim Handel mit PCs und One-Touch-Telefonen, verbesserte den Service und erzielte nachhaltige Kosteneinsparungen. Hobbs war überdies CEO der Firma Tesseract, welche die Mitarbeiter in Großunternehmen wie Bank of America, Chevron, IBM und Merck mit einem umfassenden Personal- und Lohn/Gehalts-System unterstützt. Bei IBM gestalte Hobbs das Online-Kreditgenossenschafts-System „Focus“ mit, das ca. 20 Millionen Mitglieder nutzten.

„Wir sind sehr froh, dass wir jemanden von Woody Hobbs’ Kaliber für Pumatech gewinnen konnten“, kommentierte Brad Rowe. „Woody verfügt über eine äußerst umfangreiche Management-Erfahrung bei der Führung von Software-Firmen, die die ganze Bandbreite abdeckt - von Finanzdienstleistungen über Operations bis hin zu Entwicklung, Vertrieb und Service.“

„Ich glaube, dass Pumatech mit seiner Intellisync Software und seinem großen Patent-Portfolio eine ganz besondere Stellung in der IT-Branche hat“, erklärte Hobbs. „Pumatech wird seine Technologie auch in Zukunft für neue Geräte, Plattformen und Anwendungen verfügbar machen. Dadurch werden wir unseren Kunden die Möglichkeit geben, wichtige Informationen exakt am gewünschten Ort und zum erforderlichen Zeitpunkt abzurufen. Auf diese Weise leisten wir einen wichtigen Beitrag zum ‚Real time-Unternehmen’. “

Der Mitbegründer von Pumatech Brad Rowe hat die Firma von ihren Anfängen bis zu ihrer heutigen Position als renommierter Anbieter von Synchronisierungs-Technologie für Unternehmen, OEMs und Verbraucher geführt. Die preisgekrönte Intellisync Software von Pumatech ist der Synchronisierungs-Standard für beinahe die Hälfte der Fortune 1000-Unternehmen und wurde bereits in Lösungen integriert, die von mehr als 200 Firmen wie Oracle, Siebel und Yahoo! angeboten werden.

PUMATECH (NASDAQ:PUMA) wurde 1993 von Brad Rowe (CEO) gegründet und zählt mittlerweile rund 150 Mitarbeiter weltweit. Das in San Jose, Kalifornien, ansässige Unternehmen gilt als führender Anbieter von Synchronisations-Produkten für mobile Endgeräte und ist im Besitz von 14 Patenten. Mit den bekannten Produkten der Intellisync®-Familie bietet PUMATECH eine professionelle Softwarelösung zur zuverlässigen Synchronisation von Kalender-, Notiz-, E-Mail- und Kontaktdaten für nahezu alle mobilen Plattformen wie PDAs, Organizer, Notebooks und Mobiltelefonen mit Microsoft Outlook, Lotus Notes, Novell, Palm Desktop und vielen weiteren Programmen auf Desktop PCs. Mit über 16 Millionen verkauften Exemplaren ist Intellisync™ die meistverkaufte Desktop-Synchronisationssoftware weltweit. Die Server-basierte Software Sync-it™ ist darüber hinaus die ideale Remote-Synchronisationslösung um eine Vielzahl an Applikationen mit mobilen Endgeräten zu „over-the-air“ mit Informationen, Adressbüchern, Kalendern und Kontaktlisten auf dem neuesten Stand zu halten. Die weltweit bereits von mehr als 7 Millionen
Anwendern genutzte NetMind-Technologie (Mind-it™) ist ein Nutzer-definiertes Change-Detection-, Personalisierungs- und Notification-System, das die Anwender via WAP, SMS, Pager oder E-Mail über bestimmte Veränderungen von Internet-Inhalten benachrichtigt. Zu den Kunden von PUMATECH zählen Unternehmen wie Boeing, Proctor & Gamble, Goldman Sachs, Sprint, und
Mc Donald’s, Siebel, Oracle und Yahoo! Neben ihrem Hauptsitz im Silicon Valley, hat Pumatech weitere Niederlassungen in Tokio, London und in München.



Web: http://www.pumatech.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Petra Huber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 575 Wörter, 4501 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Pumatech lesen:

Pumatech | 18.02.2004

Pumatech heißt jetzt „Intellisync Corporation

Mit der Akquisition der folgenden Unternehmen bzw. Technologien hat sich die Intellisync Corporation als Anbieter von hoch qualitativen Consumer-, Enterprise-und Carrier-Synchronisierungs- und Mobilitäts-Lösungen positioniert: • Synchrologic&#6...
Pumatech | 11.02.2004
Pumatech | 09.12.2003

Pumatech unterstützt „Palm powered MobileWorld-Programm“

Zusätzliche Absatzwege im Wireless-Technologie-Markt Eines der Hauptziele von Palm Powered MobileWorld besteht darin, Mobilinfrastruktur-Partnern wie Pumatech zusätzliche Absatzwege im Markt der Drahtlos-Technologie zu eröffnen. Als Mitglied des...