info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Eigner |

Hartzell Propeller entscheidet sich für Eigner Product Lifecycle Management

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Eigner, ein international führender Anbieter von Lösungen für das Product Lifecycle Management (PLM) hat heute bekannt gegeben, dass sich Hartzell Propeller, weltweit führender Hersteller von Propeller-Systemen, für die PLM-Lösung von Eigner entschieden hat. Im Hinblick auf Effizienzsteigerungen speziell im Engineering sowie auf die Verbesserung der Produktqualität suchte Hartzell nach einer PLM-Lösung, die sowohl die technischen Verfahren im Unternehmen als auch die enorme technische Datenmenge effizienter verwaltet. Aufgrund der Verbesserungen im Produktdatenmanagement wird Hartzell das Papieraufkommen maßgeblich reduzieren, überflüssige Aufgaben abbauen, Verantwortlichkeiten straffen und den Kundenservice weiter verbessern.

Hartzell Propeller entwirft, entwickelt, testet, produziert und wartet Aluminium- und Verbundpropellersysteme mit konstanter Drehzahl für die Flugzeugindustrie weltweit. Seit der Gründung im Jahre 1917 arbeitet Hartzell mit der Wright Airplane Company nahe Dayton, Ohio/USA, zusammen und leistet derzeit technischen Support für mehr als 250.000 in Nutzung befindliche Propellersysteme.

„Hartzell sieht in PLM eine Erfolg versprechende Möglichkeit zur Effizienzsteigerung im Engineering und zur Optimierung zentraler Unternehmensdaten sowie Kostensenkung. Bei der Auswahl des PLM-Anbieters legten wir großen Wert auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen technologischem Know-how und dem Wissen um Engineering-Prozesse“, erklärt Joe Brown, Co-President von Hartzell Propeller. „Im Verlauf des detaillierten Auswahlverfahrens, mit dem Ziel, den passenden PLM-Partner zu finden, wurde schnell klar, dass Eigner über ein gutes Produkt verfügt, das bei einer Reihe von Kunden bereits erfolgreich im Einsatz ist. Eigner kann uns darüber hinaus bei der Implementierung behilflich sein, so dass sichergestellt ist, dass sich unsere Investition schnell auszahlt.“

„Hartzell Propeller ist ein vorausschauendes, weltweit agierendes Unternehmen, das verstanden hat, welchen Nutzen Product Lifecycle Management einem Unternehmen bringen kann. Dass Eigner vor anderen großen PLM-Anbietern ausgewählt wurde, ist eine Bestätigung für unsere Fähigkeit, reale Engineering-Probleme zu lösen“, so Frank Azzolino, President and CEO von Eigner. „Dass ein Unternehmen wie Hartzell sich für Eigner entschieden hat, ist ein weiteres Indiz für Eigners zunehmende Bedeutung im nordamerikanischen PLM-Markt.”


Web: http://www.eigner.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Cornelia Krannich, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 215 Wörter, 1714 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Eigner lesen:

Eigner | 25.04.2003

Eigner und Siemens A&D unterzeichnen Vertrag über Product Lifecycle Management im Wert von

Karlsruhe, 22. April 2003 - Eigner, ein führender Anbieter von Precision Product Lifecycle Management Lösungen (PLM-Lösungen), gab heute den Abschluss eines Vertrags im Wert von 2 Millionen US-Dollar mit Siemens Automation and Drives (A&D) bekannt...
Eigner | 02.04.2003

Hartzell Propeller schließt Einführung von Eigner PLM ab

Karlsruhe, 02. April 2003. Eigner, ein führender Anbieter von Precision Product Lifecycle Management Lösungen (PLM-Lösungen), gab heute bekannt, dass Hartzell Propeller die erste Phase der Implementierung von Eigner PLM erfolgreich abgeschlossen h...
Eigner | 30.01.2003

Liberty Electronics entscheidet sich für Product Lifecycle Management von Eigner

Liberty Electronics ist ein Spezialist für Produkte, an deren Zuverlässigkeit hohe Anforderungen gestellt werden, wie etwa elektromechanische Baugruppen und Systeme, mittels Overmolding formgepresste Baugruppen, Kabelbaugruppen und Kabelbäume. Das...