info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
optivo GmbH |

optivo bezieht neuen Firmensitz – deutlich größere Räumlichkeiten in Berlin-Mitte

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Berlin, 4. Februar 2009 – Weniger als zwei Jahre nach dem Umzug in den Spreespeicher am Berliner Osthafen sind bei optivo bereits wieder größere Büroräumlichkeiten erforderlich. Mit Blick auf zahlreiche Neukundengewinne und die positive Geschäftsentwicklung benötigt der führende E-Mail-Marketing-Dienstleister dringend mehr Platz für sein kontinuierlich wachsendes Team. Künftig ist optivo in der Wallstraße 16 in Berlin-Mitte zu finden. Damit sind die Weichen weiter auf Wachstum gestellt. Schon im vergangenen Jahr hat optivo seine Mitarbeiterzahl verdoppelt. Seit Januar 2009 sind bereits weitere sechs Spezialisten neu an Bord.

Der neue optivo Firmensitz in Berlin-Mitte befindet sich in einem mehr als 1.000 Quadratmeter großen Dachgeschoß in einer repräsentativen Umgebung. Auf dem ehemaligen Fabrikgelände werden bereits eine Vielzahl von Unternehmen aus der Musik-, Werbe- und IT-Branche beherbergt. Die Räumlichkeiten sind für 100 Mitarbeiter ausgelegt und bieten somit ausreichend Platz für die Wachstumspläne des Unternehmens. Aufgrund der dynamischen Neukundenentwicklung war der Umzug unumgänglich. Die Kundenzahl entwickelte sich im vergangenen Jahr von 250 auf 370 Kunden. Zugleich stieg auch das Versandvolumen von Marketing-E-Mails im letzten Quartal 2008 über die magische Grenze von einer Milliarde versandter Kunden-Newsletter.

Diese fulminante Geschäftsentwicklung macht auch einen weiteren Ausbau des Teams notwendig. Bereits 2008 konnte die Mitarbeiterzahl verdoppelt werden. Seit Anfang 2009 verbuchte optivo weitere sechs Neuzugänge. Personellen Zuwachs erhalten die Abteilungen Kundenbetreuung, Entwicklung und Marketing. Doreen Fritz wird künftig im Projektmanagement tätig sein, Sandra Palm und Mandy Albrecht das Team im Bereich Support unterstützen. Im Entwicklungsteam kümmert sich ab sofort Matthias Heidenreich um die Weiterentwicklung der Versandlösung optivo® broadmail sowie Daniel Schmidt um die technische Redaktion. Die Marketing-Abteilung wird durch Corinna Brose verstärkt.

Ulf Richter, Geschäftsführer der optivo GmbH, erläutert: "Der Umzug ließ sich nach unserem dynamischen Wachstum in den vergangenen beiden Jahren nicht länger aufschieben. Wir haben nunmehr die Voraussetzungen geschaffen, weiter zu wachsen und unser Angebot strategisch weiterzuentwickeln. Mit unserer erprobten Versand-Software optivo® broadmail bieten wir ein zielgenaues und effektives Werbeinstrument. Unsere Kunden profitieren besonders von überschaubaren Kosten und Effizienz bei ihren E-Mail-Kampagnen."

Peter Romianowski, Geschäftsführer der optivo GmbH, kommentiert: "Auch im neuen Jahr werden wir an unserer führenden Technologieplattform kontinuierlich weiterarbeiten. Im Mittelpunkt stehen für uns die Beibehaltung unserer hohen Performance sowie ein neuer Automatisierungsschub bei den Versandprozessen. Wir freuen uns daher auf die Unterstützung der neuen Mitarbeiter. Unsere Kunden sollen zeitnah von den neuesten Entwicklungen im E-Mail-Marketing profitieren und ihre individuellen Anforderungen in der Software umgesetzt sehen."


Im Rahmen des Umzugs hat sich die Service-Hotline für optivo® broadmail geändert.
Die neue Telefonnummer lautet: 030-76 80 78 400


Über optivo

optivo bietet komplettes E-Mail-Marketing inkl. SMS und Fax aus einer Hand. Seit der Gründung im Jahr 2001 in Berlin dreht sich alles um effizientes Direktmarketing. Das Leistungsportfolio von optivo reicht von dem streng Permission-basierten Versand von elektronischen Mailings und E-Mail-Newslettern durch eine leistungsfähige und sichere Plattform (optivo® broadmail) über die Permission-basierte Gewinnung von E-Mail-Newsletter-Abonnenten (optivo® coreg) bis hin zur Durchführung und Steuerung von komplexen E-Mail-Marketing-Kampagnen (optivo® listexpress). Mehr als 350 Kunden aus allen Branchen vertrauen auf die Lösungen von optivo, darunter namhafte Unternehmen wie ArabellaStarwood, buch.de, Die Bahn, Die Zeit, Europcar, Germanwings, Henkel, HypoVereinsbank, mymuesli, Plus und Tchibo. optivo setzt sich über seine Verbandsmitgliedschaften bei dem Deutschen Direktmarketing Verband (DDV), dem Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) und dem Verband der Deutschen Internetwirtschaft (eco) aktiv für hohe Qualitäts- und Transparenzstandards im Bereich des E-Mail-Marketings ein. So gehört optivo der von den beiden Branchenverbänden eco und DDV initiierten "Certified Senders Alliance" an. Zudem ist durch die Teilnahme an dem "Sender Score Certified"-Programm eine noch höhere Zustellbarkeit sichergestellt.


Ansprechpartner für die Medien

optivo GmbH

Harald Oberhofer (Leiter Marketing)

Wallstraße 16
D-10179 Berlin

Telefon: +49 (0)30.76 80 78-117
Telefax: +49 (0)30.76 80 78-499
E-Mail: presse@optivo.de

Internet: www.optivo.de


c/o MärzheuserGutzy Kommunikationsberatung GmbH

Jochen Gutzy/Markus Pounder

Theresienstraße 6-8 / Ecke Ludwigstraße
D-80333 München

Telefon: +49(0)89.2 88 90-480
Telefax: +49 (0)89.2 88 90-45
E-Mail: optivo@maerzheusergutzy.com

Internet: www.maerzheusergutzy.com

Web: http://www.optivo.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Markus Pounder, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 610 Wörter, 5143 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: optivo GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von optivo GmbH lesen:

optivo GmbH | 04.10.2016

EPISERVER ÜBERNIMMT OMNICHANNEL-KAMPAGNEN-ANBIETER OPTIVO

IRVINE (KALIFORNIEN) / BERLIN, 4. Oktober 2016 - Episerver™ , ein Anbieter für intelligentes Management von Content, E-Commerce und Digital-Marketing zentral in der Cloud, gibt heute die Übernahme von Optivo bekannt, einem Anbieter von Omnicha...
optivo GmbH | 28.09.2016

App meets E-Mail: Freeletics vertraut auf optivo

Berlin, 28. September 2016 - Der Mobile-Apps-Anbieter für Sport- und Fitnessbegeisterte Freeletics setzt im E-Mail-Kanal ab sofort auf den Berliner Technologie-Dienstleister optivo. Hierbei dreht sich alles um die Verknüpfung des App-Angebots mit d...
optivo GmbH | 07.06.2016

Benjamin Walther ist neuer Chief Sales Officer bei optivo

Berlin, 7. Juni 2016 - Benjamin Walther leitet ab sofort den Vertrieb bei optivo, einem der größten E-Mail- und Omnichannel-Marketing-Dienstleister in Europa. Der 39-Jährige ist seit 2009 für den Berliner Technologie-Dienstleister tätig. Zuletzt...