info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
One For All GmbH |

One For All revolutioniert mit „Xsight“ den Markt der Universalfernbedienungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neue High-End-Produktlinie ist ab sofort im Handel verfügbar


Gronau / München, 29. Januar 2009 – Mit „Xsight“ definiert der Spezialist für Universalfernbedienungen die Produktkategorie völlig neu und hebt mit einer exzellenten Ausstattung und innovativem Bedienkonzept die Messlatte im hart umkämpften Markt für Universallösungen auf ein neues Level: Touchscreen, Farbdisplay, Touch-Slide-Navigation, 18 steuerbare Geräte, Favoriten inklusive Senderlogos, Profile, Makros, Aktivitäten sowie die von One For All bekannte Lernfunktion. Dank des einzigartigen Setups lässt sich die „Xsight“ nach dem Auspacken ohne Bedienungsanleitung kinderleicht einrichten und ist sofort einsetzbar – eine völlig neue „out of the Box“-Erfahrung. Mit einer „Xsight“ im Haushalt hat jedes Familienmitglied seine persönliche, individuelle Fernbedienung. Die Internet-basierte PC-Anwendung „EZRC“ ermöglicht das Anlegen von Profilen inklusive Senderfavoriten sowie das Einrichten der Benutzeroberfläche nach persönlichem Geschmack und vieles mehr. Mit der „Xsight“ Serie, bestehend aus den Modellen „Colour“ und „Touch“, stellt One For All ein weiteres Mal seine Innovationskraft im Bereich Universalfernbedienungen auf eindrucksvolle Weise unter Beweis. Ab sofort sind beide Geräte im Fachhandel erhältlich.

Ein Maximum an Bedienkomfort trifft auf ein Maximum an Funktionalität. Mit dem einzigartigen Setup der „Xsight“ kann jeder Nutzer selbst entscheiden, wie er seine neue Fernbedienung am liebsten einrichten möchte. Wer sofort nach dem Auspacken loslegen möchte, wird in nur fünf Schritten zum Ziel gelangen - ganz ohne Bedienungsanleitung. Ein intuitives, klar strukturiertes Menü navigiert den Nutzer über das 2.2’’ große Farbdisplay der „Xsight“ spielend leicht durch die Installation: Sprache auswählen, Zeit einstellen, Geräteart auswählen (TV, Receiver, etc.), Gerätemarke aussuchen und Bestätigen. Die oben genannten Schritte lassen sich für jedes weitere AV-Gerät einfach wiederholen. One For All bietet im Zuge der Basisinstallation fünf Sprachen (Englisch, Deutsch, Französich, Spanisch, Italienisch) an. Entsprechend der Länderauswahl filtert die „Xsight“ für jede Geräteart die 24 lokal bedeutensten Marken heraus und vereinfacht somit zusätzlich die Einrichtung.

Die Fernbedienung mit Persönlichkeit
Für Alle, die etwas weitergehen wollen und die „Xsight“ in ihrer ganzen Vielfalt nutzen möchten, hat One For All die Web-Applikation „EZRC“ entwickelt, die auf CD-ROM mitgeliefert wird. Auf dem PC muss lediglich ein Treiber installiert werden, die Anwendung selbst wird über den Web-Browser gesteuert. Nachdem man einen persönlichen Account angelegt hat, kann mit der Einrichtung begonnen werden. Falls man bereits Geräte über das Setup auf der Fernbedienung installiert hat, werden diese übernommen und neue können hinzugefügt werden. Aber die Möglichkeiten gehen noch viel weiter, mit Funktionen wie Favoriten, Profile und Aktivitäten kann man die „Xsight“ zu seinem eigenen Alleskönner machen.

Favoriten
Bei Favoriten handelt es sich um eine Makro-Funktion, mit denen man seine Lieblingssender je nach Ländereinstellung, festlegen kann. Die Favoriten werden als Grafiktasten im Display angezeigt, mit passendem Senderlogo und in Farbe. Bis zu 72 Fernsehsender lassen sich auf diese Weise abspeichern und können dann direkt angewählt werden.

Profile*
Die gespeicherten Favoriten lassen sich mit der „Xsight“ bestimmten Profilen zuordnen. Dabei kann zum Beispiel jedes Familienmitglied sein eigenes Profil einrichten oder man ordnet seine TV-Stationen nach Genres, wie Sport, Spielfilm oder Musik. Bis zu sechs solcher Profile können angelegt werden.

Aktivitäten
Mit „Aktitvitäten“ kann der Nutzer die „Xsight“ an seine ganz persönlichen Seh- und Hörgewohnheiten anpassen. Möchte man beispielsweise eine DVD anschauen, setzt dies diverse Geräte und Einstellschritte voraus: Fernseher einschalten, Kanal „AV 1“ wählen, Heimkinoanlage auf DVD-Input setzen, DVD- Player einschalten und „Play“ drücken. Diese gesamte Abfolge speichert man via „EZRC“ einfach ab und benennt sie z.B. mit „Film anschauen“. Beim nächsten Mal werden alle Einstellungen mit nur einem einzigen Knopfdruck automatisch ausgeführt. Bis zu zwölf solcher Aktivitäten lassen sich mit der „Xsight“ festlegen.

Favoriten, Profile, Aktivitäten – all diese Funktionalitäten lassen sich auch kombinieren. Ein mögliches Szenario hierfür: Während im „Film-Modus“ der Ton über die Surround-Anlage ausgegeben wird, sind im Profil „Kinder“ nur die TV-Lautsprecher aktiviert. Via „EZRC“ kann man in den „Erweiterten Einstellungen“ darüber hinaus Tasten und Soft-Keys, welche im Display angezeigt werden neu mit Funktionen belegen, diese individuell benennen und mit Icons versehen. Mit dieser Vielfalt an Möglichkeiten wird die „Xsight“ zu der Steuerungszentrale im Wohnzimmer und im ganzen Haus.

Preis und Verfügbarkeit
Die „Xsight Touch“ ist ab sofort für 199,00 € (UVP), die „Xsight Colour“ für 149,00 € (UVP) im Handel erhältlich.

One For All GmbH
One For All mit Hauptsitz in Enschede, Niederlande, ist die weltweit operierende Einzelhandelsmarke der Universal Electronics Inc. (www.ueic.com). Das 1986 gegründete Unternehmen (NASDAQ: UEIC) führt weltweit im Bereich drahtloser Steuerungstechnologien für das vernetzte Haus. UEI entwickelt und vermarktet innovative Lösungen für die Steuerung von Unterhaltungselektronik, digitalen Medien und Hauselektronik. Weitere Informationen über One For All finden Sie unter www.oneforall.de.


*Bitte beachten Sie: Die Funktion „Profile“ ist erst ab April 2009 über die Internetapplikation „EZRC“ verfügbar.


Web: http://www.oneforall.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marian Weber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 582 Wörter, 4474 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema