info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
amcorNet Security |

amcorNet stattet digitale TV-Produzenten der Formel 1 mit Redundanz aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Durch Integration einer USV-Anlage von APC ist Hochverfügbarkeit des PLAZAMEDIA-Sendezentrums garantiert


München, 15. Juli 2002 – Die amcorNet GmbH, ein auf Banken- und Unternehmenstechnologie, USV-Anlagen sowie Software-Entwicklung und Netzwerktechnik spezialisiertes Systemhaus, hat beim volldigitalen TV-Produzenten PLAZAMEDIA die bisher größte Integration einer USV-Anlage für unterbrechungsfreie Stromversor-gung erfolgreich durchgeführt.
Im digitalen Fernsehen kann der Nutzer während Formel-1-Übertragungen bekanntermaßen zwischen verschiedenen Perspektiven wählen. Dieses Multifeed-Verfahren hat der TV-Produzent PLAZAMEDIA federführend konzipiert und realisiert. Der Ablauf der Produktion muss von der Aufnahme bis zur Ausstrahlung hundertprozentig gesichert sein.
Um diese Hochverfügbarkeit zu gewährleisten hat PLAZAMEDIA bereits seit längerer Zeit die Produkte von APC im Netzwerk. Durch ein schnelles Wachstum des Unternehmens sowie den Einsatz eben dieser neuen Übertragungs-Verfahren – und somit einem erhöhten Strombedarf – wurde in Verbindung mit dem System-Integrator amcorNet eine weitere USV installiert.

Höchstmögliche Sicherheit bei Stromausfall

Die APC Silcon DP3160E USV bietet jetzt eine höchstmögliche Sicherheit bei Netzstörungen und Stromausfällen und ist für 160.000 Watt ausgelegt. Mit dieser Kapazität könnte ein Stromausfall des gesamten Sendezentrums über einen Zeitraum von 15 Minuten überbrückt werden.
Herausragende Eigenschaften sind unter anderem eine elektronische Netzumschaltung, der automatische Restart, Medienfilter sowie ein externer Bypass für vier redundante Anlagen. Schließlich ist bei einem Stromausfall des Sendezentrums nicht nur der Zuschauer betroffen sondern auch die Produktionsfirma mit bis zu 150.000 EUR Verlust pro Minute.

Logistische Herausforderung der besonderen Art

Aufgrund der Größe und des Gewichts der 160 KW USV-Anlage stellte die Anlieferung eine große logistische Herausforderung dar. Nur mit Hilfe eines Kranes konnte die 5,7 Tonnen schwere USV durch das teilweise abgedeckte Dach des Medien-Unternehmens an seinen Bestimmungsort gebracht werden. Mehr als zwei Stunden dauerte die Verlade-Aktion, die von Armin Scheiwe, Leiter des Bereichs USV der amcorNet GmbH, mit Argus-Augen beobachtet und geleitet wurde. Bereits nach weiteren zwei Tagen Installationszeit konnte die Anlage in Betrieb genommen werden.
„Hochverfügbarkeit ist nicht nur bei uns ein wichtiges Thema“, konstatiert Jan Schwark, Projektverantwortlicher bei PLAZAMEDIA. Schwark weiter: „Auch APC hat sich die Hochverfügbarkeit auf die Fahnen geschrieben. Nur so können wir gewährleisten, dass die Formel 1 störungsfrei im Fernsehen ihre Runden dreht.“


amcorNet GmbH
Die amcorNet GmbH ist ein unabhängiges innovatives Systemhaus, das sich auf die Geschäftsbereiche Banken- und Unternehmenstechnologie, USV-Anlagen sowie Security-Lösungen, Software-Entwicklung, Netzwerkanalyse und -design spezialisiert. Mit Hauptsitz in München und weiteren Geschäftstellen in Frankfurt, Hamburg, Karlsruhe und Chemnitz beschäftigt amcorNet derzeit 75 Mitarbeiter. AmcorNet bietet individuelle IT-Lösungen und Produkte angefangen bei derAnalyse, Beratung über den Vertrieb, der Installation, Integration bis hin zum Service, Support und Schulungen alles aus einer Hand.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Arno Glompner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 393 Wörter, 3261 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von amcorNet Security lesen:

amcorNet Security | 20.01.2003

CeBIT 2003: amcorNet Security – hier tanken Sie auf!

München, 20. Januar 2003 – Die amcorNet Security GmbH, ein auf Sicherheits-Lösungen spezialisiertes Unternehmen, zeigt auf der diesjährigen CeBIT in Halle 17/Stand F41 die neue Internet Appliance INAS-Server SoHo und dessen „großen Bruder“ INA...
amcorNet Security | 07.10.2002

amcorNet Security und SonicWALL kündigen weitreichende OEM-Vereinbarung an

Die Vereinbarung zwischen amcorNet Security und SonicWALL ist auf einen Zeitraum von fünf Jahren ausgerichtet und sieht eine Kooperation im Bereich der Hardware Firewall-Lösungen vor. Die erste konkrete Umsetzung dieser Vereinbarung erfolgt in Form...
amcorNet Security | 01.10.2002

eld datentechnik neuer Distributor für Internet Server Appliances von amcorNet Security

München, 1. Oktober 2002 – Die amcorNet Security GmbH, ein auf Sicherheits-Lösungen spezialisiertes Unternehmen, hat einen Distributions-Vertrag mit eld datentechnik unterschrieben. Damit wird die Produktpalette INAS für einen sicheren Zugang vo...