info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DataCore |

DataCores Virtualisierungslösung bei Thomas-Cook-Tochter:

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


AIR MARIN fliegt auf SANsymphony –


München, 15. Juli 2002. DataCore Software, führender Anbieter innovativer Virtualisierungslösungen für Netzwerkspeicher, zählt ab sofort AIR MARIN, den bekannten Veranstalter preiswerter Qualitätsreisen, zu seinem wachsenden Kundenstamm. Das zum weltweiten Thomas-Cook-Konzern gehörende Unternehmen entschied sich im Zuge einer SAN (Storage Area Network)-Implementation durch DataCores Partner Schelle GmbH für die SAN-Management- und Virtualisierungsplattform SANsymphony.

Die zentrale Verwaltungsoftware SANsymphony garantiert optimale Ressourcennutzung sowie hohe Leistungsfähigkeit und Hochverfügbarkeit für Speichernetzwerke und gewährleistet auch bei Systemerweiterungen größtmögliche Skalierbarkeit und Freiheit bei der Wahl der Speicherkomponenten. Dies waren auch bedeutsame Kriterien für AIR MARINs Entscheidung zugunsten DataCores Lösung.

„Wir waren auf der Suche nach einem hochverfügbaren Speichersystem, das mit seinem Leistungsumfang unseren hohen Anforderungn genügen konnte“, sagt Olaf Müller, bei AIR MARIN für IT zuständig. „Mit Hilfe des Systemhauses Schelle haben wir mit SANsymphony die für uns passende Lösung gefunden, die auch die von uns dringend geforderten Snapshot- und Mirroring-Funktionen bietet.“

SANsymphony ist gegenwärtig mit sechs Servern im Rechenzentrum von AIR MARIN installiert, die unter Windows 2000 laufen und mit NMV (Network Managed Volumes) sowie Snapshot-Möglichkeit ausgestattet sind. Hier werden täglich etwa 400-500 Gigabyte Daten gespeichert und gesichert – vor allem Backoffice- und Bilddaten.

SANsymphony garantiert nicht nur hohe Stabilität und Leistungsfähigkeit für heterogene Speicherumgebungen, sondern bietet umfassenden Investitionsnutzen. Der Administrationsaufwand wird reduziert, vorhandene Kapazitäten optimal genutzt, und das System kann völlig flexibel und unabhängig von der Hardware je nach Bedarf durch weitere Speicherkapazität erweitern werden. Durch umfassende Redundanzfunktionen bietet SANsymphony darüber hinaus Sicherheit und Flexibiltät bei Restore- und Backup-Prozessen.

„Gerade als Reiseveranstalter sind wir dringend auf eine schnelle und sichere IT-Infrastruktur angewiesen, die vor allem einen permanenten und stabilen Datenzugriff garantiert“, fährt Olaf Müller fort. „Nicht zuletzt dank SANsymphony können unsere Kunden auch weiterhin sicher sein, dass ihre Reisebuchungen schnell und zuverlässig erfolgen und sie mit AIR MARIN einen unbeschwerten und günstigen Urlaub erleben können.“




Über AIR MARIN
Die seit August 1999 unter dem Motto „Billiger kommen Sie kaum weg“ auf dem deutschen Reisemarkt für Furore sorgende AIR MARIN mit Firmensitz in Bonn wird in diesem Sommer von 32 Abflughäfen 33 verschiedene Destinationen anfliegen. Gleichzeitig hat AIR MARIN für seine Gäste in mehr als 660 Hotels preisgünstige Kontingente sichern können, über 180 davon entsprechen dem Trend zum „All-inclusive“-Urlaub. AIR MARIN ist eine 100%ige Tochter der Thomas-Cook AG und zählt zu den Top-Reiseveranstalter in Deutschland

Über die Schelle GmbH
Das 1992 gegründete Systemhaus Schelle GmbH mit Sitz in Köln bietet umfassendes IT-Know-How vor allem für Mittelstandsunternehmen. Die Kunden stammen aus den verschiedensten Zweigen von Industrie über Handel und Versicherung bis hin zu Behörden und Dienstleistungsunternehmen. Durch die langjährige Erfahrung hat Schelle bereits in unterschiedlichsten Umgebungen bewiesen, wie wichtig eine hohe „Kompetenz aus einer Hand“ speziell in den Bereichen Storage Area Network, Server-based Computing sowie Netzwerken-Technologien ist. DV-Konzeptionen, professionelles Consulting und zeitnahe Umsetzung durch fundierte Projekterfahrung garantieren einen hohen Grad an Praxisorientierung und Kostenoptimierung. Im partnerschaftlichen Dialog mit seinen Kunden beweist sich seit über einem Jahrzehnt das seriöse und wirkungsvolle Erfolgskonzept des Unternehmens.

Über DataCore Software
DataCore ist führender Hersteller von Virtualisierungssoftware für Netzwerkspeicher. Die preisgekrönte Speichermanagementsoftware SANsymphony erleichtert die Verwaltung und Handhabung von Speicher in Netzwerken und erhöht die Rentabilität speicherbezogener Investitionen entscheidend, indem es aus isolierten und verstreuten Speicher-'Inseln' einen zentral verwalteten Pool vernetzter Speicherelemente bildet, die einfach per 'Drag-and-Drop' zugewiesen werden können. Im Rahmen des SANvantage Partnerprogramms kooperiert DataCore mit autorisierten technischen Partnern und OEMs weltweit. DataCore wurde 1998 von einigen der erfahrensten Managern der Speicherindustrie gegründet und unterhält heute als privat geführtes Unternehmen neben dem Hauptsitz in Ft. Lauderdale, Florida, mehrere Büros in den USA sowie Niederlassungen in London, Paris, München, Tokio und Sydney. DataCore ist aktives Mitglied der Storage Network Industry Association (SNIS) und der Fibre Channel Industry Alliance (FCIA). Weitere Informationen unter www.datacore.com.

Air Marin Flugreisen GmbH, Düsseldorfer Str. 83, 40667 Meerbusch, Tel. 02132/9308-600, Fax: 02132-9308-609

DataCore Software, DataCore Software GmbH, Leopoldstr. 236, 80807 München, Tel.: 089-35874-420, Fax: 089-35874-421, E-mail: info@datacore.com

Pressekontakt:
KONZEPT PR GmbH, Karolinenstrasse 21, 86150 Augsburg, Michael Baumann, Tel. +49-(0)821-3430016, Fax: +49-(0)821-3430077, E-mail: m.baumann@konzept-pr.de


Diese Pressemeldung steht unter: www.konzept-pr.de, Kunden: DataCore Software zum Download bereit


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Baumann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 601 Wörter, 5107 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DataCore lesen:

DataCore | 03.12.2013

DataCore realisiert Storage-Projekt des Jahres

„Leser und Jury haben den nachhaltigen geschäftlichen Nutzen für den Anwender anerkannt. Die Installation zeigt, wie man den Mehrwert von Software-definiertem Storage für virtualisierte Infrastrukturen nutzt und effizient für eigene Wettbewerbs...
DataCore | 15.10.2013

DataCore stellt Weiterentwicklungen für SANsymphony-V vor

DataCore SANsymphony-V ist eine Hardware-unabhängige, Software-definierte Speicherplattform für Hochverfügbarkeits- und Performance-Anforderungen in virtuellen Infrastrukturen. Die Hardware-agnostische Speichervirtualisierungs-Software integriert ...
DataCore | 13.02.2013

DataCore erweitert Leistungsspektrum von SANsymphony-V

Bis zu 8 Knoten - Skalierbarkeit für Enterprise- und Cloud-Anwender In großen Systemumgebungen ist es entscheidend, die Leistungsfähigkeit einfach zu skalieren. DataCoreTM verdoppelt deshalb die maximale Anzahl von Speichervirtualisierungsknoten ...