info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DataCore |

Speichersoftware erhöht Flexibilität von Hitachi Storage Solutions:

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Hitachi vertreibt DataCores SANsymphony


Ft. Lauderdale (Flo.), München, 12. Juli 2002. Im Rahmen einer OEM-Partnerschaft vertreibt Hitachi Ltd. ab sofort die Speichermanagement-Software SANsymphony von DataCore, dem führender Anbieter offener Speichernetzwerkplattformen der Unternehmenklasse. Als erstes Ergebnis des Abkommens macht Hitachi die SANsymphony Software Version 5.0 zunächst im bedeutenden japaninschen Heimatmarkt des Unternehmens verfügbar.

Ikuo Kimura, Chief Operation Officer und General Manager der Storage Area Network Systems Solution Division bei Hitachi Ltd., sagt: „Die Kunden erwarten ein synergetisches Zusammenwirken von Management-Software und intelligenten Speichersystemen, um die Systemgesamtkosten zu senken. Mit SANsymphony bieten Hitachi Storage Solutions effekivere Auslastung, größere Flexibilität und höhere Verfügbarkeit.“

Durch das Partnerabkommen mit DataCore kann Hitachi zahlreiche Leistungserweiterungen bereit stellen: zusätzliche Optionen zur Datensicherung und –wiederherstellung, neue Datenmigrationsdienste, höhere Einsparungspotenziale durch eine effektivere Auslastung von Speicherkapazitäten, gesteigerte Produktivität durch die Automation von Prozessen sowie höhere Flexibilität bei der Verwaltung von Speicher.

„Wir freuen uns außerordentlich über das Abkommen mit Hitachi“, sagt Ziya Aral, Vorsitzender von DataCore Software. „Hitachi stellt mit die beste Speicherhardware für den High-End- und Midrange-Bereich her und hat einen äußerst kundenorientierten Vertrieb. Mit der jüngsten Software-Initiative und dem Vertragsabschluss mit DataCore macht Hitachi deutlich, dass man sich zu einer offenen Technologie bekennt und dem Kundenwunsch nach mehr Heterogenität und Flexibilität nachkommt. Hitachi strebt die Marktführerschaft in diesem wichtigen Segment an und wird darin konsequent von DataCore unterstützt.“

Bill North, als Direktor bei IDC verantwortlich für den Bereich Speichersoftware, stellt fest: „DataCore ist ein Pionier bei der Entwicklung offener Virtualisierungslösungen für Speichernetzwerke und hat sich in diesem aufkommenden Markt als Branchenführer etabliert. Durch die Kombination von Hitachi-Hardware und DataCores Software kann der Anwender von Leistungen beim Speichermanagement profitieren, die bislang kaum oder gar nicht erzielt werden konnten.“

Über DataCore Software
DataCore ist führender Hersteller von Virtualisierungssoftware für Netzwerkspeicher. Die preisgekrönte Speichermanagementsoftware SANsymphony erleichtert die Verwaltung und Handhabung von Speicher in Netzwerken und erhöht die Rentabilität speicherbezogener Investitionen entscheidend, indem es aus isolierten und verstreuten Speicher-Inseln einen zentral verwalteten Pool vernetzter Speicherelemente bildet, die einfach per Drag-and-Drop zugewiesen werden können. Im Rahmen des SANvantage Partnerprogramms kooperiert DataCore mit autorisierten technischen Partnern und OEMs weltweit. DataCore wurde 1998 von einigen der erfahrensten Managern der Speicherindustrie gegründet und unterhält heute als privat geführtes Unternehmen neben dem Hauptsitz in Ft. Lauderdale, Florida, mehrere Büros in den USA sowie Niederlassungen in London, Paris, München, Tokio und Sydney. DataCore ist aktives Mitglied der Storage Network Industry Association (SNIS) und der Fibre Channel Industry Alliance (FCIA). Weitere Informationen unter www.datacore.com.

DataCore Software GmbH, Leopoldstr. 236, 80807 München, Tel.: 089-35874-420, Fax: 089-35874-421, E-mail: info@datacore.com

Pressekontakt:
KONZEPT PR, M. Baumann, Karolinenstr. 21, 86150 Augsburg, Tel. 0821-34300 16, Fax: 0821-34300 77, E-mail: m.baumann@konzept-pr.de

Diese Pressemeldung steht unter: www.konzept-pr.de, Kunden: DataCore Software zum Download bereit


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Baumann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 388 Wörter, 3371 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DataCore lesen:

DataCore | 03.12.2013

DataCore realisiert Storage-Projekt des Jahres

„Leser und Jury haben den nachhaltigen geschäftlichen Nutzen für den Anwender anerkannt. Die Installation zeigt, wie man den Mehrwert von Software-definiertem Storage für virtualisierte Infrastrukturen nutzt und effizient für eigene Wettbewerbs...
DataCore | 15.10.2013

DataCore stellt Weiterentwicklungen für SANsymphony-V vor

DataCore SANsymphony-V ist eine Hardware-unabhängige, Software-definierte Speicherplattform für Hochverfügbarkeits- und Performance-Anforderungen in virtuellen Infrastrukturen. Die Hardware-agnostische Speichervirtualisierungs-Software integriert ...
DataCore | 13.02.2013

DataCore erweitert Leistungsspektrum von SANsymphony-V

Bis zu 8 Knoten - Skalierbarkeit für Enterprise- und Cloud-Anwender In großen Systemumgebungen ist es entscheidend, die Leistungsfähigkeit einfach zu skalieren. DataCoreTM verdoppelt deshalb die maximale Anzahl von Speichervirtualisierungsknoten ...