info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Golden Immobilo GmbH |

Immobilien.de und Suchmaschine immobilo kooperieren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


• immobilien.de listet ihre Angebote bei immobilo • Zusätzliche Treffer für Nutzer der Immobilien-Suchmaschine • Neue Straßensuche bei immobilo: Gezielt in der Wunschumgebung suchen • Schönhauser Allee in Berlin ist beliebteste Straße Berlin, 06. Februar 2009 Deutschlands viertgrößtes Immobilienportal, immobilien.de, und die Immobilien-Suchmaschine immobilo kooperieren: immobilo bildet zum Start ca. 120.000 Objekte von immobilien.de ab. Damit arbeitet immobilo bereits mit 20 Immobilienportalen – darunter Marktgrößen wie ImmobilienScout24, Immowelt und 1A-Immobilienmarkt – zusammen. Nutzer und Kooperationspartner profitieren gleichermaßen: Immobiliensuchende finden auf einer einzigen Seite eine Vielzahl an Immobilien von verschiedenen Anbietern, und die Kooperationspartner erzielen zusätzliche Klicks auf ihren Internetseiten.

Suchmaschine überzeugt immer mehr Immobilienportale
„Wir versprechen uns von der Kooperation mit immobilo verstärkten Zugang zur äußerst attraktiven Zielgruppe der jungen, technikaffinen Akademiker“, sagt Michael Wrba, Geschäftsführer von immobilien.de. „Außerdem sind wir überzeugt, dass wir im Zuge der Kooperation mit dieser reichweitenstarken Suchmaschine zusätzliche Interessenten für unsere Angebote gewinnen“, so Wrba weiter. Seit ihrem Markteintritt bauen die immobilo-Gründer ihr Kooperationsmodell kontinuierlich aus: „Wenige Monate nach unserem Start haben wir die Zahl der Objekte erheblich vergrößert und uns zu Deutschlands schnellstwachsender Immobilien-Suchmaschine entwickelt. Aktuell können sich Interessenten bei uns mehr als eine Million Häuser und Wohnungen anzeigen lassen“, erläutert Christian Scherbel, Gründer und Geschäftsführer von immobilo. Das Angebot kommt an: Mehr als 200.000 Menschen gehen pro Monat bei immobilo auf die Suche.

Ab sofort: Die Traumstraßen der Deutschen
Für Nutzer bietet immobilo außerdem innovative Funktionalitäten. Wen es in eine bestimmte Straße seiner Stadt zieht, der kann mit der immobilo-Straßensuche gezielt nach Angeboten Ausschau halten. Dazu gibt der Interessent den Namen seiner Lieblingsstraße in die Suchmaske ein und die freien Objekte werden ihm angezeigt. Die bislang meistgesuchte Straße ist die Schönhauser Allee in Berlin. Auf Rang zwei und drei folgen die Leopoldstraße (München) und die Hauptstraße (Köln). In Stuttgart ist die Kronenstraße am Beliebtesten und in Hamburg wird der Mühlenkamp am stärksten nachgefragt. immobilo ist die erste Suchmaschine mit diesem nutzerfreundlichen Service. So vereinfacht sie die Immobiliensuche für alle, die mit einer Straße liebäugeln, erheblich.

Über immobilien.de
Seit 1995 können Anbieter ihre Immobilie professionell über immobilien.de anbieten, Immobilien-Suchende werden aufgrund des großen Angebots schnell fündig. Dies bestätigte auch eine Analyse von Immo-Media-Research: „Der Service besticht durch seine Übersichtlichkeit und leichte Bedienbarkeit, ein großer Vorteil für die Bekanntheit ist die gute Domain.“ Seit 2007 arbeitet immobilien.de mit ebay zusammen. Damit profitieren Inserenten von der enormen Reichweite des Online-Marktplatzes ohne weitere Kosten und ohne zusätzlichen Aufwand. Allein in Deutschland besuchen mehr als 19 Millionen Menschen jeden Monat die Website des weltweiten Online-Marktplatzes. (Quelle: Nielsen//NetRatings, Dezember 2007). Im November 2008 führt immobilien.de einen neuen kostenlosen Service für alle Inserenten und Sucher ein: wertvolle Standortinfos per Mausklick als „RegioInfo“. Damit bietet immobilien.de als erster und einziger Anbieter auf diesem Sektor ein Community-Tool an, mit dem jeder User interessante Informationen über das Umfeld platzieren kann. Anbieter wie Interessenten profitieren von dieser Funktion. Mit innovativen Ideen, der besten Domain und der beharrlichen Weiterentwicklung des Portals kann immobilien.de seinen Platz unter den TOP 4 Immobilienportalen in Deutschland behaupten.

Über immobilo:

Die im Mai 2008 gegründete Golden Immobilo GmbH betreibt Deutschlands erste Immobilien-Suchmaschine. Basierend auf einem Kooperationsmodell werden unter www.immobilo.de seit dem 15. September 2008 die Immobilienangebote von überregionalen und regionalen Partnerportalen zusammengeführt. Partner der ersten Stunde sind unter anderem: 1A-Immobilienmarkt, Bellevue, Der heiße Draht, EasyWG, Free!Immo, HomeCompany, immobilienpool, ImmobilienScout24, Immofux, immowelt, Mietplatz.eu, MyImmoworld, Quoka, reedb und Zwangsversteigerung.de. Ziel des Unternehmens mit Sitz am Berliner Alexanderplatz ist, Nutzern über seine Webadresse Zugang zu allen Objekten im deutschen Markt zu geben. Immobilieninteressierte können diesen Service kostenlos in Anspruch nehmen. immobilo finanziert sich insbesondere durch Werbeschaltungen auf der Website und die Weiterleitung von Interessenten an die Partnerportale.
Unter der Führung des Gründungsduos Christian Scherbel (25) und Veit Mürz (29) beschäftigt das Unternehmen in Berlin-Mitte derzeit zwölf Mitarbeiter. Schon mit 16 Jahren hat Jungunternehmer Christian Scherbel Aerosecure, den führenden deutschsprachigen Dienstleister für Airline-Sicherheit, ins Leben gerufen und anschließend acht Jahre geleitet. Mit Veit Mürz ist ein weiterer Internetexperte an Bord: Mürz verantwortete zuletzt das Online-Marketing von Europas größtem Online-Reifenhändler

Web: http://www.immobilo.de/presse


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 565 Wörter, 4576 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Golden Immobilo GmbH lesen:

Golden Immobilo GmbH | 18.06.2009

Erfolgsbilanz: Deutschlands erste Immobilien Suchmaschine gewinnt Reichweite und Partner

Der 26-jährige immobilo-Gründer Christian Scherbel hatte vor über einem Jahr die zündende Idee: „Der Einfall kam mir, als ich von München nach Berlin umziehen wollte. Die Wohnungssuche nahm so viel Zeit in Anspruch, dass ich mich fragte, warum ...