info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Trilog Gruppe |

Trilog Gruppe: „Lernwege“ – Institut für Forschung, Beratung und Training im Umfeld betrieblicher Lernprozesse wird selbstständig

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Hermann Simon Prantl übernimmt Leitung des unabhängigen Instituts mit Sitz in Regensburg

Das Institut „Lernwege“ hat am 1. April 2001 in Regensburg offiziell den Betrieb aufgenommen. Als „Spin-off“ des Münchner E-Learning-Spezialisten Trilog widmet sich das unabhängige Institut in erster Linie der Strategie- und Organisationsplanung im Umfeld betrieblicher Lernprozesse. „Lernwege“ ist der optimale Partner für Unternehmen, wenn es darum geht, E-Learning-Strategien zu entwickeln, Aus- und Weiterbildung zu organisieren und Qualifizierungskonzepte zu erarbeiten. Die Leitung des 15 Mitarbeiter starken Instituts übernimmt Hermann Simon Prantl, bisher Sprecher der Geschäftsleitung der Trilog Gruppe.

„Lernwege“ ist seit jeher eng mit der Geschichte der Trilog Gruppe und ihrem Vorläufer, der iSYS Unternehmensgruppe, verbunden. 1996 unter dem Dach der iSYS Unternehmensgruppe gegründet, bildet das Institut die Schnittstelle zwischen Forschung und betrieblicher Praxis. Heute ist es ein eigenständiges Unternehmen. Mit Hermann Simon Prantl hat „Lernwege“ dabei einen absoluten Profi für Personalentwicklung an der Spitze – und einen der wichtigen E-Learning-Vordenker in Europa.
„Als Pädagoge war mir die unabhängige Forschung im Lernumfeld immer besonders wichtig. So stand es für mich auch außer Frage, bei der Neubelebung von ‚Lernwege‘ die Leitung dieser neuen Forschungs- und Beratungsstelle selbst zu übernehmen“, erklärt Hermann Simon Prantl. „Die Unabhängigkeit des Instituts, auch gegenüber Trilog, ist allerhöchstes Gebot von ‚Lernwege‘. Deshalb habe ich mich zum 1. Januar diesen Jahres aus der Geschäftsleitung der Trilog Gruppe zurückgezogen.“

Circa 1.500 Zeichen


Die Trilog Gruppe ist Spezialist für innovative IT- und Media-Dienstleistungen. Das Unternehmen besteht aus zwei Geschäftsbereichen:
„Trilog learning“ ist ein kompetenter Partner für E-Learning. Dazu gehören das Planen und Implementieren von Aus- und Weiterbildungssystemen auf der Basis der Lernplattform ILF (Information and Learning Framework), das Generieren und Aufbereiten von Lern-Inhalt sowie Consulting und Begleitung bei der Integration von ILF in Unternehmensorganisationen.

„Trilog expert“ hat sich auf die Entwicklung von Lösungen und Strategien zur Leistungssteigerung von IT-Umgebungen spezialisiert. In folgenden Bereichen entwickelt dieser Geschäftszweig Konzepte und Anwendungen für komplexe IT-Aufgaben: IT-Management, Performance Support und Quality & Performance-Management. Unterstützung in allen IT-Service Fragen erfolgt durch das IT-Consulting.

Trilog hat insgesamt 200 Mitarbeiter an den Standorten München, Wien und Zürich sowie in den USA, Großbritannien und Portugal. Zu den Kunden der Trilog Gruppe zählen unter anderem die Allianz, Audi, Siemens, Deutsche Bahn, Deutsche Bank, UBS und die BMW AG.



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexandra mayr, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 355 Wörter, 2801 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Trilog Gruppe lesen:

Trilog Gruppe | 14.05.2001

Trilog: Barrie Baxter neuer CEO von Trilog Learning

Barrie Baxter ist seit August 2000 Mitglied der Geschäftsleitung der Trilog Gruppe. Seine langjährige Management- und Vertriebserfahrung sammelte er unter anderem bei der Dell Computer Corporation, bei Fujitsu-ICL Computers und Compaq EMEA. Bei Tri...
Trilog Gruppe | 18.04.2001

Trilog Learning: Urs A. Pelizzoni neuer Sprecher der Geschäftsleitung

München ---- Urs A. Pelizzoni ist neuer Sprecher der Geschäftsleitung der Trilog Learning. Der 35-jährige Betriebswirt übernimmt damit die Unternehmenskommunikation für das operative Geschäft im deutschsprachigen Raum. Seine Aufgabe als Head of...
Trilog Gruppe | 11.04.2001

E-Learning wird mobil: Trilog kündigt neues Mobile-Learning-Modul für Lernplattform „Information and Learning Framework“ (ILF) an

Die Trilog Gruppe macht E-Learning mobil: Künftig können Mitarbeiter die Funktionen des „Information and Learning Framework“ (ILF) von Trilog auch unterwegs auf ihrem Notebook nutzen. Dafür sorgt ein neues Mobile-Learning-Modul, mit dem sich L...