info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CTO Balzuweit KG |

Kampffmeyer Mühlen GmbH setzt auf Archiv-Lösung EASY ENTERPRISE und Lösungspartner CTO

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Mehr Effizienz und Transparenz durch automatisierte Rechnungsbearbeitung


Nachdem Deutschlands größtes Mühlenunternehmen Kampffmeyer Mühlen GmbH bereits seit drei Jahren seine Ein- und Ausgangsbelege in einem EASY ENTERPRISE Archiv sicher speichert, wird die Lösung jetzt umfassend ausgeweitet: Kampffmeyer hat seinen langjährigen IT-Lösungspartner CTO Balzuweit KG beauftragt, die bisher papiergebundene Bearbeitung durch eine elektronische Vorgangsbearbeitung zu ersetzen.

Die Kampffmeyer Mühlen GmbH ist eine hundertprozentige Tochter der VK Mühlen AG und Europas größte Mühlengruppe mit Hauptsitz in Hamburg. Unter dem Dach der VK Mühlen AG bündeln sich insgesamt 17 Betriebe zu einem europaweit erfolgreichen Firmennetzwerk, das auf die Entwicklung und Herstellung hochwertiger und anwendungsindividueller Getreidemahlerzeugnisse spezialisiert ist.

Die Gruppe hat sich bereits 2006 für die Archiv-Lösung EASY ENTERPRISE und den Stuttgarter Dokumentenmanagement-Spezialisten CTO Balzuweit KG entschieden, um das Archiv einrichten zu lassen.

In der ersten Projektphase wurde damals das Altarchiv, ein DMS der Firma DCW durch EASY ENTERPRISE abgelöst. Die Archivierung von Eingangs- und Ausgangsbelegen erfolgt über die von DCW und CTO gemeinsam entwickelte DCW-/EASY-Schnittstelle. Ein besonderes Feature dieser Schnittstelle ist die Recherche direkt aus dem DCW-Rechnungswesen – einer auf der IBM AS/400 basierenden Anwendung.
Weitere betriebswirtschaftliche Prozesse werden nun im Jahr 2009 unternehmensweit optimiert. So soll die bisherige, papierbasierte Rechnungseingangsbearbeitung durch eine automatische Beleglesung via intelligente OCR-Erkennung mit anschließendem elektronischem Workflow abgelöst werden. „Wir erwarten dadurch eine Erhöhung der Effizienz und vor allem optimierte Transparenz der Prüfungsabläufe“, so der Leiter der Konzernbuchhaltung und Projektleiter Andreas Krause. Mit dem Workflow-Management sollen die Prozesse der Rechnungsprüfung beschleunigt und die Belegdurchlaufzeiten verkürzt werden. Prozessvorgänge könnten damit taggleich abgeschlossen werden.

Durch die ständige Transparenz und Durchgängigkeit des Prozesses, die der Workflow gewährt, können die verantwortlichen Abteilungen den jeweiligen Status der Bearbeitung fortwährend überblicken und auf die Dokumente jederzeit zugreifen. Aufgrund der elek¬tronischen Kontrolle der Prozesse werden die Wert- und Freigabevorschriften den Unterschriftenregelungen entsprechend eingehalten und zusammen mit den Dokumenten archiviert. Dies alles soll letztendlich auch zu einer Qualitätssteigerung der Arbeit führen.

Das Projekt wird 2009 realisiert.


Web: http://www.cto.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Doris Jessen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 266 Wörter, 2210 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CTO Balzuweit KG lesen:

CTO Balzuweit KG | 09.09.2009

Knackiger Purchase & Pay Prozess

Die Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG ist u.a. mit den Marken „Chio“, „funny-frisch“, „Pombär“ und „goldfischli“ Deutschlands Marktführer im Bereich salzige Snacks. Das Unternehmen beschäftigt rd. 1.500 Mitarbeiter in der Kölner Ze...