info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Novell GmbH |

Novell „Saturn“: Liberty-kompatibles Single Sign-on im Web

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neue Novell Management-Lösung zur Verwaltung virtueller Identitäten erfüllt Richtlinien des Liberty Alliance Project


Novell (Nasdaq: NOVL), der führende Hersteller von Net Business Lösungen, präsentiert eine Identitätsmanagement-Lösung, die zur Version 1.0 der Spezifikationen des Liberty Alliance Konsortiums kompatibel ist. Die neue Lösung mit dem Codenamen Saturn wird gegen Ende dieses Jahres auf den Markt kommen. Sie ermöglicht es Unternehmen, Identitätsinformationen von Usern untereinander auszutauschen. So ist für Anwender möglich, mit einem einzigen Passwort (Single Sign-on) und mittels offener Standards auf eine Vielzahl personalisierter Internetseiten zuzugreifen. Der Internet-Nutzer kann bei dieser Lösung selbst entscheiden, ob seine Identitätsinformationen zwischen verschiedenen Webseiten ausgetauscht werden dürfen. Novell plant außerdem, die technischen Vorgaben des Liberty Alliance Project auch in seiner Sicherheitslösung Novell iChain umzusetzen. Eine Liberty Alliance-fähige Version wird voraussichtlich ebenfalls Ende des Jahres erhältlich sein.

Novell (Nasdaq: NOVL), der führende Hersteller von Net Business Lösungen, präsentiert eine Identitätsmanagement-Lösung, die zur Version 1.0 der Spezifikationen des Liberty Alliance Konsortiums kompatibel ist. Die neue Lösung mit dem Codenamen Saturn wird gegen Ende dieses Jahres auf den Markt kommen. Sie ermöglicht es Unternehmen, Identitätsinformationen von Usern untereinander auszutauschen. So ist für Anwender möglich, mit einem einzigen Passwort (Single Sign-on) und mittels offener Standards auf eine Vielzahl personalisierter Internetseiten zuzugreifen. Der Internet-Nutzer kann bei dieser Lösung selbst entscheiden, ob seine Identitätsinformationen zwischen verschiedenen Webseiten ausgetauscht werden dürfen. Saturns standardkonformes Single Sign-on unterstützt Unternehmen dabei, sichere und dauerhafte Partnerschaften zu Kunden, Handelspartnern und Angestellten aufzubauen. Novell demonstrierte Saturn auf der Burton Group Catalyst Conference 2002 in San Francisco.

Novell plant außerdem, die technischen Vorgaben des Liberty Alliance Project auch in der Sicherheitsinfrastruktur Novell iChain umzusetzen. Diese Proxy-basierende Anwendung wird Web-Servern vorgeschaltet und macht Internetseiten „Liberty-fähig“, ohne dass auf den Servern selbst zusätzliche Software nötig ist. Eine Liberty-fähige Version von iChain wird voraussichtlich ebenfalls Ende des Jahres erhältlich sein.

Novell unterstützt mit diesem Vorhaben die Version 1.0 der Spezifikationen des Liberty Alliance Project, die auf der Catalyst Conference offiziell vorgestellt wurde. Dies ist die erste Zusammenstellung offener, gemeinsam nutzbarer Spezifikationen für Netzwerk-Identitäten. Das branchenübergreifende Konsortium der Liberty Alliance wurde vor etwa einem Jahr gegründet. Darüber hinaus gab die Liberty Alliance auf der Catalyst Conference einen Ausblick auf kommende Spezifikationen, die derzeit noch in der Entwicklung sind. Weitere Informationen über die Liberty Alliance finden sich im Internet unter www.projectliberty.org. Informationen zur Catalyst Conference stehen im Internet unter der Adresse www.burtongroup.com/catalyst/catna02/ zur Verfügung.

„Die virtuelle Identität ist ein unschätzbarer Vorteil für Anwender und für Unternehmen, die zu diesen Anwendern eine dauerhafte Bindung aufbauen wollen“, sagt Chris Stone, Novell Vice Chairman, Office of the CEO. „Novells Liberty-fähige Lösung unterstützt Unternehmen dabei, ‚Rings of Trust’ aufzubauen, die die Loyalität von Kunden, Handelspartnern oder Angestellten erhöhen und die Partnerschaft vertiefen. Die ‚Rings of Trust’ sind vertrauenswürdige Netzwerke zum gegenseitigen Austausch von standardbasierten Identitätsinformationen zwischen den Beteiligten. Unternehmen ermöglichen es Anwendern damit, ihre Geschäfte reibungslos über das Internet abzuwickeln und dabei stets die Kontrolle über ihre digitale Identität zu behalten. Anders als Angebote wie TrustBridge von Microsoft, das hauptsächlich für Windows-Umgebungen konzipiert wurde, orientiert sich Saturn an den technischen Vorgaben des Liberty Alliance Konsortiums und ist offen für alle Arten von Plattformen und Umgebungen. Damit bringen wir auch unsere Novell One-Net-Vision um einen großen Schritt voran.“

Über Novell
Novell, Inc. (NASDAQ:NOVL) ist der führende Hersteller von Net Business Lösungen für die Sicherheit und Leistungssteigerung in der vernetzten Welt. Novell und seine eServices Division, Cambridge Technology Partners, helfen Unternehmen dabei, die komplexen Herausforderungen der heutigen Geschäftswelt erfolgreich zu realisieren und ihre Systeme und Prozesse zu vereinfachen. Die One Net Lösungen versetzen Unternehmen in die Lage, neue Chancen im eBusiness zu nutzen. Novells weltweite Programme für den Fachhandel, Consulting, Entwicklung, Training, technischen Support und die strategischen Allianzen mit Industriepartnern ergänzen das Angebot.
Seit 1986 ist Novell durch die Novell GmbH in Düsseldorf auch auf dem deutschen Markt vertreten. Von diesem Standort aus werden Vertrieb und Marketing für Deutschland, Österreich, Belgien, die Niederlande und Luxemburg koordiniert – Niederlassungen befinden sich in Frankfurt, Berlin, München, Hamburg, Wien, Brüssel und Rotterdam. Weitere, ausführliche Informationen über Novell Lösungen, Produkte und Services stehen im Internet zur Verfügung unter www.novell.com/ oder www.novell.de/.



Novell Presseservice:
Hiller, Wüst & Partner GmbH
Holger Wilke
Weißenburger Str. 30
63739 Aschaffenburg
Tel. 06021 / 38 666 - 16
Fax 06021 / 38 666 - 13
eMail: h.wilke@hwp.de

Ihre Ansprechpartner bei Novell:
Michael Naunheim
Marketing Direktor Zentraleuropa
Tel. 0211/5631 - 3205
Fax 0211/5631 - 3333
eMail: mnaunheim@novell.com

Vera Schneider
PR Manager
Tel. 0211 / 5631 - 3801
Fax 0211 / 5631 - 3809
eMail: vschneider@novell.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Monika Staab, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 593 Wörter, 4956 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Novell GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Novell GmbH lesen:

Novell GmbH | 11.10.2003

Novell stellt SecureLogin 3.5 vor

Novell hat SecureLogin 3.5 vorgestellt, die neueste Version der Single Sign-on Komponente von Novell Nsure. Novell Nsure SecureLogin 3.5 unterstützt nun auch Swing- sowie AWT-basierte Java-Applikationen und Applets. Damit ist es das erste Single Sig...
Novell GmbH | 11.10.2003

Novell liefert Nterprise Linux Services mit Ximian aus

Novell integriert die Softwaremanagement-Dienste von Ximian Red Carpet in die Novell Nterprise Linux Services 1.0. Das gab das Unternehmen auf seiner Hausmesse BrainShare im spanischen Barcelona bekannt. Die Novell Nterprise Linux Services werden ab ...
Novell GmbH | 11.10.2003

Novell Technologie ermöglicht papierloses Cockpit

Lufthansa Flight Training (LFT) hat zusammen mit dem deutschen Novell Partner T&A Systeme GmbH die SkyBook-Lösung auf der Basis von Novell Technologie entwickelt. Die mobile Trainings- und Fluginformationslösung SkyBook wird zunächst bei LTU Inter...