info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
live internet GmbH |

li-com: Live-Kommunikation im Internet in Bild und Ton

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Hightech-Software zum Shareware-Preis für PCs und Notebooks - Realtime-MPEG4-Qualität und Vollbild schon ab Mittelklasse-PC


Unter dem Motto „so einfach wie telefonieren“ stellt die Frankfurter live internet GmbH ihre neue Hightech-Software li-com vor, mit der die Live-Kommunikation in Bild und Ton in MPEG4-Qualität und mit Vollbild bereits auf einem Mittelklasse-PC oder -Notebook möglich ist - und das gewissermassen zum Shareware-Preis. Einzige zusätzliche Hardware-Anforderung ist eine normale, von MS-Windows unter-stützte Web-Kamera mit Mikrofon. Diese neue „Realtime-Kommunikation für jedermann“ arbeitet ohne Verbindungs-Server und ist auch für Laien kinderleicht zu bedienen, da das komplizierte Einloggen in ein Portal entfällt und die Eingabe der dynamischen, vielstelligen IP-Adressen automatisch erfolgt. Die Verbindungen erfolgen wie beim Telefonieren direkt von Punkt-zu-Punkt (P2P) über ISDN, DSL oder Netzwerk (LAN) zu niedrigen Internet-Kosten. Die Software kann per Download in wenigen Sekunden von der live internet-Website (www.li-com.de) installiert werden, die Freischaltung erfolgt über einen per-sönlichen Aktivierungsschlüssel. Auf der Website steht auch eine kostenlose 7-Tage-Testversion zur Verfügung.

Wirklich überraschend ist der Preis dieser neuen Hightech-Software: Die Version li-com 2.2 L für den direkten Anschluss von PC oder Notebook an das Internet über ISDN oder DSL kostet EURO 39.-. Das Software-Paket li-com 2.2 PRO für Verbindungen auch in komplexen LANs und ins Internet steht für EURO 49.-.zum Download bereit. Diese Version ist – auch als geschlossene Benutzergruppe – sehr leicht in bestehende Firmennetze integrierbar. Für professionelle LAN-Manager steht mit li-com LAN Proxy (EURO 199.-) darüber hinaus ein Tool für den Einsatz in LINUX-Netzwerken oder in FreeBSD zur Verfügung, mit dem für einen Port bis
zu 100 li-com-Anwendungen ohne lästiges Port-Mapping verwaltet werden können. Die Funktion der Firewall ist durch individuell einstellbare Eigen-schaften voll gewährleistet. Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Zusatz-kosten wie Abonnement, laufende Dienst-leistungskosten oder Mitgliedschaft entstehen nicht.

Thomas Ohlandt, Geschäftsführer der Frankfurter live internet GmbH, sieht neben der „privaten“ Nutzung insbesondere für den professionellen Bereich interessante Einsatzmöglichkeiten mit erheblichem Einsparungspotential. „Ein Grossteil von Geschäftsreisen findet statt, weil das persönliche Gespräch von Angesicht zu Angesicht mehr bringt als der reine Informationsaustausch per Telefon oder Email. Unsere neue Realtime-Kommunikationslösung kann einen Teil dieser Reisen überflüssig machen und hilft damit Zeit und Kosten zu sparen.“ Wie Ohlandt betont, will und kann die li-com-Lösung nicht in Konkurrenz zu Videokonferenzsystemen treten, deren Kosten im fünfstelligen Euro-Bereich je Sitzungsort liegen. „Unsere Lösung bietet allerdings den Vorteil, dass die Live-Kommunikation mit Bild und Ton zwischen allen entsprechend ausgerüsteten PCs und Notebooks stattfinden kann und nicht nur zwischen wenigen Sitzungsorten mit Video-konferenzeinrichtung.“

Technische Voraussetzungen für li-com 2.2 L und li-com 2.2 PRO:
- Mittelklasse-PC oder –Notebook (ab Pentium 3, 700 MHz, oder vergleichbar,128 MB RAM, 24bit-Videokarte, Soundkarte)
- MS Windows 98SE, ME, 2000 oder XP
- Webcam + Mikrofon; Kopfhörer empfehlenswert
- ISDN- oder DSL-Zugang, direkt oder über Netzwerk/LAN



Pressekontakt:
HFN Kommunikation GmbH
Jochen Rössner
Tel.: +49 (0)69 923186-0
Fax: +49 (0)69 923186-22
E-Mail: jroessner@hfn.de

Web: http://www.li-com.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jochen Rössner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 445 Wörter, 3574 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von live internet GmbH lesen:

live internet GmbH | 31.10.2002

Amerikanische Bankgesellschaft setzt auf Videotelefonie-Software von live internet

Mit einem eindrucksvollen Großauftrag geht die live internet Inc. in Portland im US-Staat Oregon an den Start. Die neu gegründete Tochtergesellschaft der Frankfurter live internet GmbH, die erst Anfang August mit ihrer Videokommunikations-Software ...
live internet GmbH | 18.10.2002

Preisgünstige Videotelefonie-Software li-com wird international

Mit der brandneuen Version 2.52 ihrer Video-Kommunikations-Software li-com richtet sich die Frankfurter live internet GmbH an den internationalen Markt, denn Menüführung, Support und alle Informationen liegen jetzt auch in englischer Sprache vor. Z...
live internet GmbH | 20.08.2002

Videotelefonie mit Version li-com 2.5 noch flexibler und komfortabler

Ein noch größeres Maß an Flexibilität und Bedienungskomfort bei herausragender Bild- und Tonqualität bietet die brandneue Version 2.5 der Video-Kommunikationssoftware li-com der Frankfurter live internet GmbH. Schon die Startversion li-com 2.2, ...