info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FalconStor Software GmbH |

Commerzbank in Luxemburg setzt auf FalconStor NSS und VTL

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


FalconStor garantiert Banken Datensicherheit in VMware- und Microsoft Exchange Server-Umgebungen


München, 11. Januar 2009 – Die Commerzbank LUX Group Services, die IT-Service-Abteilung der Commerzbank in Luxemburg, setzt Lösungen aus dem Hause FalconStor ein. Zur Sicherung der Daten in VMware und Microsoft Windows Server Umgebungen entschied sich die führende Privatkunden- und Geschäftsbank in Luxemburg für FalconStors Network Storage Server (NSS) und Virtual Tape Library (VTL) Software. Hierdurch konnte eine Verbesserung der Daten-Replikation und -wiederherstellung bei hohem und stetig wachsendem Datenvolumen erreicht werden.

Die Commerzbank (CB) LUX Group Services, die IT-Service Abteilung in Luxemburg, arbeitet mit einem Speichervolumen von 200 Terabytes. Hinzu kommt ein prognostiziertes jährliches Daten-Wachstum von etwa 25%. Zusätzlich müssen über 100 virtuelle VMware-Maschinen verwaltet werden. Die IT-Service-Abteilung erkannte, dass ihre existierende Tape-Backup-Technologie dieser Datenvermehrung nicht mehr gewachsen war. Der Einsatz der VTL und NSS von FalconStor ermöglicht die Virtualisierung der Server, Tapes und Festplatten, reduziert den für Datensicherung benötigten Zeitaufwand effektiv und stellt das Backup, die Ausfallsicherheit und die Wiederherstellung der virtuellen Server sicher.
„Für unsere Tape Library benötigten wir weitere Laufwerke, auf die wir auch über Netzwerk zugreifen können. Wir suchten eine Lösung, die uns Backup, Ausfallsicherheit und Wiederherstellung unserer VMware Umgebung bieten konnte“, sagte Patrick Sibilio, IT Assistant Manager der CB LUX Group Services. „Mit FalconStors VTL und NSS Software sind wir schlichtweg effizienter. Die Snapshot-Funktion der NSS vereinfacht dabei die Datenwiederherstellung: Bei Datenverlust können wir so einfach auf die Snapshots zurückgreifen, ohne den langwierigen Weg der Wiederherstellung über Band gehen zu müssen. Für ein Finanzinstitut wie Commerzbank ist das entscheidend, da sonst Serviceverpflichtungen nicht garantiert werden können und empfindliche Umsatzausfälle drohen.“
Nachdem mehrere Angebote evaluiert wurden, bewertete die CB LUX Group Services beide Lösungen von FalconStor als ideal geeignet, um die Daten auf den firmeneigenen VMware und Windows Servern zu sichern. FalconStors VTL löste das Problem der sich stetig verkürzenden Backup-Zeitfenster und liefert dem Finanzdienstleister eine unbegrenzte Anzahl von Laufwerken ohne zusätzliche Hardware Investitionen. Zusätzlich bedarf es keines erhöhten Softwareaufwandes für mehr Tape-Libraries.
Für die Datensicherung der VMware Server der Commerzbank sind Storage Integration und eine Awareness für die virtuellen Umgebungen einschließlich aller Applikationen zentral, um Anwendungsdaten effektiv zu schützen, da Daten und Transaktion auf einer virtuellen Schicht angesiedelt sind. Die CB LUX Group Services befand, dass die sämtliche Applikationen umfassenden Snapshots der NSS von FalconStor die virtuellen und physischen Daten effektiv gesichert und die transaktionale Integrität zu 100% garantiert hat. Zudem wurde die Datenverfügbarkeit und eine schnelle Wiederherstellung gewährleistet.
„Da Unternehmen die Virtualisierung im Zuge der Konsolidierung der IT-Ressourcen und Kostendämpfung mit Nachdruck vorantreiben, müssen sie sich mit virtuellen und physischen Umgebungen gleichermaßen beschäftigen: Beide müssen kosten-effektiv geschützt werden“, bekräftigt Guillaume Imberti, Vice President und General Manager bei FalconStor. „Schnelle Wiederherstellung im Schadensfall ist besonders für Finanzunternehmen wie die Commerzbank notwendig, da Unterbrechungen des Betriebs den Service und auch den Umsatz beeinträchtigen. Die Lösungen von FalconStor erlauben der CB LUX Group Services, ihre Aktivitäten in Luxemburg zentral und kosten-effektiv zu verwalten“.

Über Commerzbank
Die Commerzbank ist Deutschlands zweitgrößte Bank und besitzt mit der Commerzbank International S.A. , der Commerzbank AG Filiale Luxemburg, der
Cominvest Asset Management S.A. und der Ersten Europäischen Pfandbrief- und Kommunalkreditbank AG Luxemburg, vier Körperschaften in Luxemburg. Die Commerzbank LUX Group Services ist eine IT-Serviceabteilung für 700 Nutzer.

Über den FalconStor Network Storage Server (NSS)
Der FalconStor NSS stellt den Hosts virtuelle Festplatten via Fibre Channel, iSCSI oder InfiniBand zur Verfügung und liefert Leistungsfähigkeit, Kompatibilität und Zuverlässigkeit der Enterprise-Klasse sowie heterogenes Speichermanagement. Der Server unterstützt Thin-Provisioning sowie Capacity on Demand und sorgt so für eine sinnvolle Auslastung der verfügbaren Speicherkapazitäten in virtuellen Umgebungen. Die integrierte FalconStor TimeMark-Option erstellt Snapshots für Datensicherheits- und Recovery-Zwecke. Er ist für den Windows Server 2008 zertifiziert.

Über FalconStor Software
FalconStor Software (Nasdaq: FALC) ist Hersteller von zuverlässigen, Festplatten-basierten Datensicherungslösungen, die ein schnelles und umfassendes Recovery von sensiblen Geschäftsdaten gewährleisten. Die Technologie-unabhängigen Lösungen arbeiten auf Basis der mehrfach ausgezeichneten Virtualisierungsplattform IPStor. Sie beinhalten die marktführende VirtualTape Library (VTL) und Erweiterungen wie Single Instance Repository (SIR), Continuous Data Protection (CDP), Speichervirtualisierung sowie Replikation. Die Produkte sind über führende OEM-Partner wie EMC, Sun, Brocade, H3C und COPAN sowie Systemintegratoren und Fachhändler verfügbar. Weltweit setzen mehrere tausend Anwender, vom Mittelständler bis zum Fortune-1000-Unternehmen, die FalconStor-Technologie ein.
FalconStor hat seinen Hauptsitz in Melville, NY. Die deutsche Niederlassung in München ist zuständig für Zentral- sowie Osteuropa und wird von Guy Berlo, Regional Director Central Region, geleitet.

FalconStor Software GmbH
Guy Berlo, Geschäftsführer
Landsberger Str. 302
D-80687 München
Tel.: (+49.89) 90 4.054.20
E-Mail: guy.berlo@falconstor.com

P-Age die Presse-Agentur e.K.
Ulrich Schmidbauer
Landshuter Allee 12
D-80637 München
Tel.: (+49.89) 552 688.0
E-Mail: us@p-age.de

Dr. Ralph Klöwer
Landshuter Allee 12
Tel.: (+49.89) 552 688.66

Web: http://www.falconstor.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ralph Klöwer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 661 Wörter, 5671 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FalconStor Software GmbH lesen:

FalconStor Software GmbH | 04.12.2008

FalconStor erweitert Deduplizierungs-Produktlinie

FalconStor entwickelt ein File-Interface Deduplizierungs-System und integriert damit ein Netzwerk-Interface in die bestehende Deduplizierungs-Produktlinie. Somit haben Kunden, je nach den konkreten Bedürfnissen des eigenen Datenzentrums, die Wahl zw...
FalconStor Software GmbH | 28.10.2008

H3C ist neuer Partner von FalconStor

H3C hat sich auf IP-basierte Produkte und Lösungen für die Bereiche Netzwerk, Security, Storage und Video-Überwachung spezialisiert. In Asien verkauft der chinesische Anbieter bereits Storage-Appliances mit Lösungen von FalconStor. Als Ergebnis d...
FalconStor Software GmbH | 22.10.2008

FalconStor und Starline unterzeichnen Distributionsvertrag

Durch die Ergänzung des eigenen Portfolios mit den Datensicherungs-Lösungen aus dem Hause FalconStor, will die Starline Computer GmbH den wachsenden Markt für Hochleistungs- und hochverfügbare Storage-Lösungen erreichen. Mit der Kooperation kann...