info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MAKRO IDENT |

MAKRO IDENT stellt vor: Panmobil Barcode- und RFID-Scanner der smartSCANNDY-Serie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


MAKRO IDENT stellt das kleine Miniatur Barcode- und RFID-Lesewunder smartSCANNDY des Herstellers Panmobil vor. Mit dem smartSCANNDY ist es Panmobil gelungen, auf optimiertem Raum technische Features, wie Barcode-Leser, RFID-Lesemodul, Bluetooth und USB in einem Gerät zu komprimieren.

MAKRO IDENT ist autorisierter Fachhändler des Deutschen Herstellers Panmobil und verfügt daher über das komplette Portfolio, wie der smartSCANNDY- und SCANNDY-Serie. Heute stellt das Münchner Unternehmen den Miniatur-Scanner smartSCANNDY vor.

Die kleine smartSCANNDY-Serie zeichnet sich dadurch aus, daß die Geräte kompakt und sehr einfach zu bedienen sind. Gerade im Bereich der Bestelloptimierung eignet sich der kleine Scanner hervorragend. Der mit Batterie- oder Akku-betriebene Scanner erfasst Barcode- oder RFID-Daten mobil und übergibt anschließend die Daten per USB an einen Rechner. Ein japanisches HighTech Lasermodul - für Barcode lesen - sorgt für exakte, schnelle Leseergebnisse, auch bei qualitativ minderwertigen Barcodes. Hinzu kommt ein hoher Tiefenschärfenbereich, der eine leichte Handhabung des Scanners auch für den weniger geübten Anwender ermöglicht.

Ist smartSCANNDY mit Bluetooth ausgerüstet, so werden die gescannten Barcode- oder RFID-Daten zeitgleich übertragen. Die Kommunikation kann in beide Richtungen erfolgen, so ist es auch möglich, den Scannvorgang vom angeschlossenen Rechner auszuführen, also von der Anwendersoftware auf Rechner-Seite zu steuern. Die Fähigkeit, einen Scannvorgang von der Applikationssoftware her zuzulassen und zu verhindern steigert die Zuverlässigkeit der gesamten Anwendung.

Auf Wunsch erfüllt smartSCANNDY seine Aufgabe als stationärer oder mobiler Scanner. Die Umschaltung zwischen den Betriebsarten erfolgt durch einfaches Scannen eines Barcode-Switch-Codes. Wird smartSCANNDY in den Präsentationsmode gesetzt, so befindet er sich in "Hab-Acht-Stellung". In diesem Modus scannt smartSCANNDY nicht wie üblich mit 100 Scanns pro Sekunde, sondern nur vereinzelt, um das Vorhandensein eines Barcodes zu erkennen. Wird ein Barcode in den Lesebereich des Scanners gebracht, schaltet smartSCANNDY automatisch in den High-Performance Mode und erkennt schnell und sicher den Barcode. Danach springt smartSCANNDY wieder in den Recourcen-schonenden Präsentationsmode. So wird Energie gespart und die Lebensdauer des Lasermoduls gefördert.

Die Übergabe der Daten erfolgt automatisch mit der smartControl Technik. Die wahlweise mit Zeitstempel ergänzten Daten werden ohne Benutzereingriff automatisch in eine automatisch definierte Applikation (z.B. Excel, Word, Access...) geleitet und auf Wunsch auch direkt gestartet. Ferner kann eine Standard Textdatei mit Datum und Uhrzeit bei jeder Datenübertragung erzeugt werden.

Weitere Informationen:
MAKRO IDENT – AutoID Technologie-Center, Bussardstraße 24, 82008 Unterhaching, TEL. 089-61565828, FAX 089-61565825, www.makroident.de, Ansprechpartner: Angelika Wilke.


Web: http://www.makroident.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Angelika Wilke, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 337 Wörter, 2713 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MAKRO IDENT lesen:

MAKRO IDENT | 02.12.2010

Laboretiketten für GLP-konformes Arbeiten im Labor

Handgeschriebene Etiketten sind meist schwer lesbar. Außerdem passen weniger Informationen auf das Etikett, als bei einem bedruckten Etikett. Die Stiftfarbe verblasst mit der Zeit oder verschmiert leicht. Die meisten handelsüblichen Etiketten sind ...
MAKRO IDENT | 04.06.2010

Laboretiketten für Probenröhrchen, Objektträger und Mikrotiterplatten

Für Forschungseinrichtungen der Biotechnologie, Landwirtschaft, Umwelt und Forensik verfügt MAKRO IDENT die passenden Etiketten. Ob Sie in der Pathologie, Histologie, Molekularbiologie oder anderen wissenschaftlichen Disziplinen arbeiten – die Eti...
MAKRO IDENT | 03.06.2010

Lockout Tagout Sets zur Verriegelung und Kennzeichnung von Gefahrstellen

Ein effektives Sicherungskonzept spart Zeit, Geld und rettet Leben. Nach den gesetzlichen Vorschriften in Deutschland und der EU ist der Arbeitgeber verpflichtet sicherzustellen, Vorrichtungen gegen unbefugtes oder irrtümliches Betätigen zu sichern...