info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ricoh Deutschland GmbH |

Offizielle Übergabe am 9. Februar

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Dataform erhält Pro C900-Award von Ricoh


Hannover, 16. Februar 2009 – Als deutschlandweit erstes Unternehmen hat die dataform dialogservices GmbH im November 2008 das digitale Produktionsdrucksystem Pro C900 von Ricoh für den Vollfarbproduktionsdruck in Betrieb genommen. Der mittelfränkische Dienstleister für EDV, Logistik und Mailing-Produktion nutzt damit eines der weltweit fortschrittlichsten Drucksysteme. Am 9. Februar hat Ricoh dataform mit dem Pro C900-Award ausgezeichnet.

Dataform dialogservices produziert rund 100 Millionen unterschiedliche Mailings pro Jahr. „Wir haben uns bewusst dafür entschieden, dabei künftig verstärkt auf farbigen Digitaldruck zu setzen, um neue Kunden zu gewinnen und neue Arbeitsplätze zu schaffen“, so Walter Dinkelmeyer, Geschäftsführer von dataform. „Mit dem Pro C900 spielen wir ganz vorne in der technischen Entwicklung mit. Das System ist seit November 2008 in Betrieb und wir sind mit den Ergebnissen ausgesprochen zufrieden.“

„Mit dem Pro C900-Award möchten wir ein Zeichen setzen. Dataform hat Mut zur Innovation bewiesen und hat als bundesweit erstes Unternehmen bereits 2008 den Pro C900 in Betrieb genommen. Mittlerweile sind rund 20 Systeme in ganz Deutschland installiert“, sagt Reinhold Link, Regional Director Production Printing bei Ricoh Deutschland.

Der Ricoh Pro C900 setzt Maßstäbe im professionellen digitalen Farb-Produktionsdruck. Das System druckt 90 Seiten pro Minute und hat eine beachtliche Papierkapazität von 11.000 Blatt. Der enorme Papiervorrat ermöglicht extrem lange Druckvorgänge, und der Toner lässt sich ohne Unterbrechung des Druckauftrages nachfüllen. Selbst bei schweren Medien – möglich sind Grammaturen bis 300 g/m² – verringert sich die Druckgeschwindigkeit nicht. Um Ausfallzeiten zu minimieren, hat Ricoh zudem eine Reihe von Operator Replaceable Units (ORUs) entwickelt, die eine Zeit sparende Selbstwartung durch geschulte Anwender ermöglichen. „Insbesondere bei Print-Shops, Hausdruckereien und gewerblichen Anwendern wie Servicebüros und Direct-Mailing-Agenturen spielt der Pro C900 seine Vorteile hinsichtlich Leistung, Qualität und Wirtschaftlichkeit voll aus“, unterstreicht Reinhold Link.

Web: http://www.ricoh.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Friederike Freede, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 226 Wörter, 1734 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Ricoh Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ricoh Deutschland GmbH lesen:

Ricoh Deutschland GmbH | 12.09.2011

GRAPHIA neuer Ricoh "Production Printing Partner"

Ricoh Deutschland hat die grafischen Geschäftsbereiche der Firmengruppe NOTHNAGEL als "Production Printing Partner" zertifiziert. Ricoh und NOTHNAGEL - dazu gehören die GRAPHIA Willy Nothnagel GmbH & Co. KG, die HANSA GRAFIA Grafische Systeme Zweig...
Ricoh Deutschland GmbH | 31.08.2011

ZDS als "MDS-Master" zertifiziert

Die ZDS Bürosysteme GmbH aus Walddorfhäslach ist Ende August 2011 von Ricoh Deutschland, einem der führenden Lösungsanbieter für moderne Bürokommunikation und unternehmensweites Druck- und Dokumentenmanagement, als "Managed Document Services-Ma...
Ricoh Deutschland GmbH | 26.07.2011

Ricoh launcht Laserdrucker für Arbeitsgruppen: Aficio SP 4310N

Hohe Druckgeschwindigkeit und optimale Schwarzweiß-Qualität - Ricohs Laserdrucker Aficio SP 4310N bietet viele Vorzüge für kleine Unternehmen oder Arbeitsgruppen. Der Nachfolger des Aficio SP 4210N erweist sich als schneller, zuverlässiger Assis...