info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Websense |

Michael Scheffler übernimmt die Leitung von Websense in der Region Zentraleuropa

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


München, 17. Februar 2009 - Michael Scheffler ist neuer Regional Director Central Europe bei Websense und leitet ab sofort die Geschäfte des Unternehmens in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Websense, eines der führenden Unternehmen im Bereich integrierter Web-, Messaging- und Data-Protection-Technologien, hat seit 1. Februar einen neuen Regional Director in der Region Deutschland, Österreich und der Schweiz. Michael Scheffler ist seit 18 Jahren in der IT-Branche tätig, mit Schwerpunkt im Vertrieb von B2B-Lösungen.

Vor seinem Wechsel zu Websense war Michael Scheffler als Geschäftsführer für Zentral- und Osteuropa bei dem Content-Security-Experten Clearswift tätig. Insgesamt arbeitete Scheffler mehr als acht Jahre in unterschiedlichen Vertriebspositionen für den Anbieter von Content-Security-Lösungen in den Bereichen E-Mail und Web. Seine berufliche Karriere startete er als Account Manager bei Nashuatec, einem Anbieter von Dokumentenmanagementlösungen.

„Websense ist hervorragend im IT-Security-Markt positioniert. Es ist ein wachstumsstarkes Unternehmen mit aussichtsreichen Entwicklungsmöglichkeiten und verfügt über innovative Technologien", sagt Michael Scheffler, Regional Director Central Europe bei Websense in München. „Ich freue mich auf meine neue Aufgabe, die Entwicklung von Websense zusammen mit unseren Mitarbeitern, Partnern und Kunden in Zentraleuropa forcieren zu können."


Diese Presseinformation sowie Bildmaterial kann unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Über Websense

Websense (Nasdaq: WBSN), eines der führenden Unternehmen im Bereich integrierter Web-, Messaging- und Data-Protection-Technologien, schützt weltweit mehr als 43 Millionen Mitarbeiter in über 50.000 Unternehmen, Behörden und öffentlichen Organisationen vor externen Angriffen und internen Sicherheitslücken. Distribuiert über ein globales Netz von Channelpartnern helfen Websense-Software und gehostete Security-Lösungen Unternehmen dabei, sich vor bösartigem Programmcode jeder Art zu schützen, den Verlust vertraulicher Daten zu verhindern und für die Einhaltung verbindlicher Regeln bei der Internetnutzung zu sorgen. Weitere Informationen: www.websense.de.

Pressekontakte:

Websense Deutschland GmbH
Tanja Klein
Regional Marketing Manager, Centr. Europe
Elisabethstr. 91
D-80797 München
Tel. 089-5608-2366
tklein@websense.com
www.websense.de

PR-COM GmbH
Sandra Hofer
Account Manager
Nußbaumstr. 12
80336 München
Tel. 089-59997-800
Fax 089-59997-999
sandra.hofer@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.websense.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 253 Wörter, 2375 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Websense lesen:

Websense | 12.10.2009

Websense bleibt die Nummer eins im Web-Security-Markt

Websense ist weiterhin Spitze: Die Marktforscher von IDC analysierten in einem aktuellen Report (1) den Web-Security-Markt (Software, Appliances sowie SaaS) im Jahr 2008 und ernennen Websense zum Marktführer - bereits das siebte Jahr in Folge. Insge...
Websense | 21.09.2009

Websense Security Labs: 95 Prozent aller Blog-Kommentare enthalten Spam und Malware

Websense, einer der führenden Anbieter integrierter Web-, Messaging- und Data-Protection-Technologien, hat den Bericht seiner Security Labs zur Sicherheitslage im Internet im ersten Halbjahr 2009 veröffentlicht. Die wichtigsten Ergebnisse aus dem R...
Websense | 15.09.2009

Websense analysiert mit SaaS-Sicherheitslösung 1,5 Milliarden Transaktionen pro Tag

Mit seiner Software-as-a-Service-Lösung (SaaS) für E-Mail- und Web-Security hat Websense einen neuen Rekord aufgestellt: Im August wurden pro Tag mehr als eineinhalb Milliarden Sicherheitsanfragen von Benutzern verarbeitet. Bei diesen Analysen werd...